Elektroautos zum wegwerfen !?!

  • Können / dürfen Autohersteller mit Kunden wirklich so verfahren!

    Und nun soll man diesen Wagen wegschmeißen da man auf einen weit überteuerten Wandler / WR für 4600.- plus Einbau womöglich angewiesen ist um dieses Auto weiter zu betreiben?!

    Das soll normal sein?

    Das findet man als Verbraucher schon als korrekt und normal ?!!

    Das Die mit Kunden so umgehen können siehst du doch, ob du es ihnen erlauben willst mußt du dir überlegen. Das Pfennigsartikel für Tausende von Euros über den Tisch gehen, war bei Autos schon immer so, das hatt nix mit Elektroautos zu tun. Setz die Marke auf deine persönliche NoGo-Liste und tricks die P...... aus. Tips hast du genug gekriegt.

    So nebenher: wenn der Akku mit einem alternativen Ladegerät aufgeladen wird und die Motorsteuerung dann Ärger macht, ist das ein Fall für die Wettbewerbshüter. Der Wettbewerbskommisar der EU versteht da überhaupt keinen Spaß.

  • Nein.

    Du meinst das wäre unverdächtig, ist es aber nicht.

    Du musst andere (Nationen) nicht klein reden, du stehst danach nicht besser oder größer da.

    Beiträge die du innerhalb einer Stunde verfasst solltest du zusammenziehen, du musst dir nicht selbst antworten.

  • ... wenns so einfach wäre... die Kisten sind keine schnöde Ansammlung von "dummen" Elektronikkomponenten mehr, da gehts um rollende Computer. Und genau an dem Punkt haben die Hersteller schön dafür gesorgt das der "Fremdschrauber" genau garnix mehr "Frimelt" und "Wurschtelt". Und Reverse-Engineering ist sehr Zeit und Resourcenaufwändig.


    Unter den hübschen Plastikzierdeckelchen und hinter dem Software Tand befinden sich ganz sicher Elektronikkomponenten wie sie seit dem Advent von Leistungselektronik verwendet wird. Opi kennt das und zeigt mir wo man Löcher bohrt und Kabel hinlegt. Dann wird die Karre geladen ob sie will oder nicht. Natürlich hast Du recht, dass damit einige Funktionalität potentiell eingeschränkt ist. Die Lampen hinter der Windschutzscheibe mögen vielleicht nicht mehr den Ladestand anzeigen. Vielleicht leuchtet sogar einsam und ungesehen die ganze Nacht eine Fehlermeldung wie "unauthorisierte Ladung, fahren Sie sofort in Ihre Werkstatt und geben Sie dort Millionen aus" Wär mir sowas von Latte bei einem Auto, dass ich PV-Berlin für vielleicht 2600 Eur vor der Nase weggeschnappt hätte. Ist aber auch ne Einstellungssache und scheine ich ziemlich alleine mit zu stehen. Vielleicht ist wegschmeissen dann doch die Zukunft. Mich würde es freuen. Mit der Einstellung "Unmöglich, haben wir ja noch nie gemacht" anderer Leute, habe ich schon ne Menge Geld gemacht oder gespart. :)

  • ... wenns so einfach wäre... die Kisten sind keine schnöde Ansammlung von "dummen" Elektronikkomponenten mehr, da gehts um rollende Computer. Und genau an dem Punkt haben die Hersteller schön dafür gesorgt das der "Fremdschrauber" genau garnix mehr "Frimelt" und "Wurschtelt".

    So ist es! Da kann "Opa" nicht helfen! Da stecken Komponenten drin, programmiert und mit ständigen "Updates" bis hin zur "Kapitulation" verbessert. Vielleicht ist der Wandler überhaupt nicht defekt? Muß evtl. seine Software neu aufgespielt werden? Aber das "kostet" ja nicht 4500€! Lohnt nicht!!!!!!

    Andere Werkstatt suchen! Es muß doch in diesem deutschen Land noch "Fachwerkstätten" geben, die nicht nur auf das schnelle Geld spekulieren....

    Gibt der Hersteller jedoch nichts von seinem Wissen preis, kann auch die Werkstatt nicht helfen!

    Ist übrigens auch im PV-Sektor nichts ganz Neues.

    Kauf dir eben ein neues, besseres (????) Gerät.


    Die Wegwerfgesellschaft treibt "Stilblüten"! (Alles für die Umwelt, oder?)

    Wär doch was, was sich die "Friday for Future"-Aktivisten-Schüler auf die Plakate heften könnten, auf die "schwört" man eben. Die können was bewegen! Du als schnöder "Konsument" bist nur eine Nummer im Finanzamt. Auf dein mehr oder weniger "sauer" verdientes Geld sind "alle" ganz heiß! Koste es was es wolle, auch die Umwelt!


    Auf den diesbezüglichen Immage-Verlust der E-mobile wegen derartiger "Praktiken" hatte ich bereits hingewiesen, grenzt an den Diesel-Skandal ..... ein Skandal jagt den Anderen!


    Gewöhnen wir uns daran......

  • Mit der Einstellung "Unmöglich, haben wir ja noch nie gemacht" anderer Leute, habe ich schon ne Menge Geld gemacht oder gespart

    Gute Einstellung! Mach ich auch! Geht nicht? .... Nachschauen, beim Radio meist irgend ein Schalter, beim Fernseher gern mal das "Netzteil", die Waschmaschine ..... der Föhn .... der Akku-Schrauber (Batterien hinüber .... Netzteil gebaut/10m Verlängerung dran/ der "schraubt und schraubt und schraubt".... der Antriebsmotor ist echt Klasse!)

    Kann aber nicht jeder! Ist auch zeitaufwändig, eben Bastelei, macht Spass und ich muß mir nicht laufend nen neuen .... egal! (Nicht zeitgemäß)

    Der Wegwerf-Fetisch ist überall und bei @phönixx richtig hart angekommen.

  • Ich darf das!!

    An mangelndem Selbstbewußtsein leidest du nicht? Eher an Überheblichkeit im 3. Stadium, da hilft dir auch kein Arzttermin! Ich erinnere mich an einen deiner Beiträge wo du " ....andere mit dem Spaten über den Kopf hauen würdest...." . Ist schon lange her, aber vergessen hab ich das nicht, was du für Einer bist!

    Und ein "Hausmeister" bist du eh nicht!

  • ...............na ja. Viele schlaue Theoretiker Antworten wie immer aus dem PC Kämmerchen?!

    Solarthermie+WDVS2000,PV05,Solarstromsternwarte07,ElektroC-Zero+Ökostrom12,ETABiomasseheizung13,PlugandPlayPV2016
    -eines Tages wird man sagen: "...mit Syrien und der Ukraine hat damals alles angefangen"
    http://www.alpakas-unterm-sternenhimmel.de

  • Der Wandler kostet auch beim I-ON 4600 Liste.

    Der Wandler in der größe würde nach Telefonischen Gespräch bei einem Umrüster auf Elektro 350 € kosten.

    Die Batterie -Motor - Wandler Verkabelung kostet beim Zero 2000 Euro !

    Die Batterie anscheinend 10000.- oder mehr für 16kwh.

    Okay!?

    Wie lange muß ein Elektroauto halten das es CO2 freundlich - CO2 Neutral also wirklich Umweltfreundlich ist!!

    Mit sicher keine 6,5 Jahre aber auch 10 Jahre erscheint mir zu wenig!!!!!!!!!!!


    Wegen einer nicht mehr rentabler Reparatur ausgemustert zu werden als Umweltfreundliches Elektroauto, das passt nicht zusammen !

    Viele Ansichten hier sind darum Industrie Konform wie diese es haben will, aber nicht Ökologisch Umweltfreundlich!!

    Bei den Antworten ist festzustellen das in vielen der Ökologische Gedanke bereits verloren gegangen ist!


    Phoenixx

    Solarthermie+WDVS2000,PV05,Solarstromsternwarte07,ElektroC-Zero+Ökostrom12,ETABiomasseheizung13,PlugandPlayPV2016
    -eines Tages wird man sagen: "...mit Syrien und der Ukraine hat damals alles angefangen"
    http://www.alpakas-unterm-sternenhimmel.de