Elektroautos zum wegwerfen !?!

  • Na das musst du uns mal vorrechnen......

    Nach Garantie Ende muss der Wandler auch bei Batteriemiete selbst bezahlt werden.

    (Garantie auf Batterie und Elekroteile des Fahrantriebes waren 5 Jahre bei etwas neueren 8 Jahre)

    Batteriemiete hätte bei mir also 7000.- gekostet. Den Wandler müßte ich ebenfalls selber zahlen oder eben den Wagen unrepariert Verkaufen.

    Zu meinen gesamt kosten Kaufpreis - Stromkosten - Wartungskosten - usw. kämen also noch 7000 €uro oben drauf ohne das ich beim Verkauf wesentlich mehr durch die Batteriemiete bekommen dürfte. Nur die Gefahr eines Käufers nach der teueren Reparatur von über 4600.- nachfolgend einen Batterie Crash zu riskieren senkt sich.

    Wäre der Wagen i.o. könnte er vielleicht 8000.- bringen.

    Nicht Repariert mind. minus Wandler.

    Solarthermie+WDVS2000,PV05,Solarstromsternwarte07,ElektroC-Zero+Ökostrom12,ETABiomasseheizung13,PlugandPlayPV2016
    -eines Tages wird man sagen: "...mit Syrien und der Ukraine hat damals alles angefangen"
    http://www.alpakas-unterm-sternenhimmel.de

  • Da würde mich ja mal glatt interessieren,was so ein Wandler beim i3 kostet...?

    Man wird aber wahrscheinlich keine genaue Antwort bekommen.

    Wie auf meine Frage an einen "Spezialisten" auf der Handwerksmesse,wie lange die Batterie im i3 etwa hält.


    Darauf die Antwort "so ca. 4 - 6 Jahre",na dann gute Nacht Elektroauto...!

    Ich hoffe er hat nicht Recht...!


    Viele Grüsse

  • ............könnte gut sein!

    Der DC-DC Wandler beim E-Car ist ja im Grunde nix anders als der Wechselrichter bei Fotovoltaik !

    Und wie da die Lebensdauer ist wissen wir ja. Von 0 bis X Jahre hat jeder hier schon seine Erfahrungen.

    Solarthermie+WDVS2000,PV05,Solarstromsternwarte07,ElektroC-Zero+Ökostrom12,ETABiomasseheizung13,PlugandPlayPV2016
    -eines Tages wird man sagen: "...mit Syrien und der Ukraine hat damals alles angefangen"
    http://www.alpakas-unterm-sternenhimmel.de

  • Sorry,

    aber in der Zeit die man mit Klagen verbringt könnte man ja auch mal schauen was auf dem Wandler so drauf steht und dann z.B. ZHTP1529R oder ähnliches googeln und in einschlägigen E-Auto Foren fragen ob jemand da was aus nem Unfallwagen hat.

    Es gibt wohl durchaus schon Fälle wo solche Wandler durch funktionierende gebrauchte ersetzt wurden...


    Das Teil ist ja wohl auch nicht vergossen, also könnte man auch mal nen versierten Elektroniker drüber schauen lassen.


    Hatte schon defekte Regelungen von Fröling Holzvergasern, sollte über 800.- Euro kosten. Den defekten 60 Cent Triac zu tauschen dauert 15 Minuten...

    Gruß vom Stefan
    1. Anlage aus 2002 6,2 kWp Axitec Module Solarmax Fronius WR, Ø Ertrag 1,02 1,09 (MWh/kWp)/a
    2. Anlage aus 2017 99,8 kWp Solarworld Module Kaco WR, Ø Ertrag 1,10 1,15 (MWh/kWp)/a
    Solarthermie 10 qm und ein Holzvergaser für den Winter im Nordschwarzwald.
    Und verantwortlich für das https://www.heiztechnikforum.eu/

  • halte mal hübsch den Ball flach!


    Du in deinem Selbstmitleid, sucht hier doch nur Zustimmung und der einzige, der dir ein konkretes (1. Angebot) gemacht hat, ist Theoretiker?


    21.000 € -2.500 € = 18.500 € bei 55.000 km macht das = 33,6 Cent je km (Wertverlust) Das ist doch nix, da bin ich bei > 2,00 € Da muss man nicht rum heulen, sondern durch, wenn man halt keinen gebrauchten Polo fahren möchte.


    Ich habe deine These widerlegt, das sollte selbst dir schon aufgegangen sein.


    Die Kunst ist nicht einen oder einen Ersatz Laderegler mit Gleichrichter zu bauen, sondern XXX Mill. die dann auch viele Jahre gut funktionieren, relativ sicher und vor allem Spot billig sind!


    Und genau das können die Franzosen eben nicht! TGV? Das ist Manufaktur und ein Spannung und Leistungsbereich weit außerhalb der normalen Realität. Ob die überhaupt die FU selbst bauen, glaube ich eher nicht..


    Die Franzosen verstoßen ständig gegen das Kartellrecht! Genau deshalb sind die auch bei uns raus!

    *man bekommt die Ersatzteile nur über z.B. Renault , damit holen sie sich ihre Billigpreise wieder rein.


    PC Kämmerchen? Schau mal hier:


  • Der DC-DC Wandler beim E-Car ist ja im Grunde nix anders als der Wechselrichter bei Fotovoltaik !

    Nur mit hohen oder deutlich höheren Leistungen.

    Stromverbrauch : 100% erneuerbare Energie | Mobilität: Hybrid

    Ein Leben mit Elektroauto ist möglich, aber sinnlos. | Sterben die Verbrenner aus ? Nein. (Quelle: ADAC)

    Es ist nicht die Frage, ob der BEV-Hype endet, sondern wann.


    Es gibt eine einfache aber unangenehme Methode, mit dem Klimawandel fertig zu werden: Es müsste als Schande gelten, reich zu sein.

    Geiz ist nicht geil - er vernichtet Qualität.

    Fakten sind Dinge, die auch dann nicht weggehen wenn man nicht mehr an sie glaubt.

  • Gebraucht kaufen ist absich keine schlechte Idee, aber......


    Das wird vermutlich genauso aufwändig wie der Umbau eines Steuergerätes o. Ä. bei einem Verbrenner. Der mechanische Umbau ist schnell gemacht, dann muss das Teil mit dem Rest des Autos "verheiratet" werden.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59