Keine Verbindung zum Zähler

  • Übersicht:


    PV-Anlage seit September 2018, lief bisher ohne Probleme

    Fronius Symo 5.0.3 M

    Fronius Smartmeter 63-A3



    Gestern Mittag fiel plötzlich die Verbrauchsanzeige aus und seitdem werden nur noch die Erträge aufgelistet. Das Ganze sah dann so aus:



    Nachdem es heute immer noch nicht funktioniert und auch ein aus- und einschalten des Wechselrichters nichts brachte hab ich mal ins Einstellungsmenü geschaut und dort die Meldung "Keine Verbindung zum Zähler" gefunden.



    Der Smartmeter im Zählerschrank an sich scheint zu funktionieren (also er zeigt Zahlen an, ist also nicht defekt).



    Hat jemand eine Idee wo genau das Problem liegen könnte? Software? Hardware? Ein Datenkabel sollte ja nicht einfach plötzlich aufhören zu funktionieren.

  • Hat jemand eine Idee wo genau das Problem liegen könnte? Software? Hardware? Ein Datenkabel sollte ja nicht einfach plötzlich aufhören zu funktionieren.

    Was sagen denn die 4 LED unten am WR? Alle grün?

    Das Kabel wäre auf alle Fälle mein erster Versuch. Einfach mal die 3 Strippen ab- und wieder anstecken und schauen, ob sich was ändert.

    26 Aleo S25 240 Wp
    Fronius Symo 6.0-3-m mit Smart Meter 63A-3
    GroßMeisterLusche
    L:24 D:4 T:2
    Wir neigen dazu, die kurzfristigen Auswirkungen einer Technologie zu überschätzen und die langfristigen Auswirkungen zu unterschätzen (Amaras Gesetz)

  • Danke für die Antwort!


    Wusste erst nicht welche 4 LED du meinst, hab den Wechselrichter noch nie geöffnet und hab damit auch keine Erfahrung (sprich will nicht zuviel damit rumspielen aus Angst etwas kaputt zu machen). Aber das Panel runterschrauben und ein Foto machen hab ich dann doch geschafft:



    Und ja, wie man sehen kann leuchten alle 4 LED grün und die Kabel scheinen alle fest verankert zu sein.



    Jetzt bliebe noch die Möglichkeit dass im Zählerschrank etwas lose geworden ist oder dass der Smartmeter selbst irgendwie defekt ist, obwohl er wie gesagt weiterhin alles anzeigt und alle paar Sekunden das Kontrolllicht blinkt.



    Kann man denn ein Software Problem ausschließen?

  • Software kann man nie ausschließen, da würde sich erst mal ein Neustart aufdrängen. Hast Du aber schon gemacht. Ein Update gab es aktuell wohl auch nicht, also eher doch ein Hardwareproblem. Die 4 grünen LED sagen aber, alles in Ordnung.

    Ich würde Fronius anrufen, vielleicht kennen die das ja. Auf alle Fälle hast Du ja noch Garantie, falls das SM nicht mehr will. Und die 70% scheinen bei Dir ja auch ohne Regelung kein Thema zu sein, wenn ich die Kurve oben so ansehe.

    Du könntest auch auf der internen Webseite des WR noch mal den Zähler konfigurieren, wenn Du das Service-Passwort hast. Vielleicht hat er ja einfach seine Einstellungen "vergessen".


    ... unendliche Weiten ...

    26 Aleo S25 240 Wp
    Fronius Symo 6.0-3-m mit Smart Meter 63A-3
    GroßMeisterLusche
    L:24 D:4 T:2
    Wir neigen dazu, die kurzfristigen Auswirkungen einer Technologie zu überschätzen und die langfristigen Auswirkungen zu unterschätzen (Amaras Gesetz)

  • Ja, der Smartmeter ist nicht unbedingt notwendig (keine 70%-Regelung oder dergleichen) und nur für mich als Information über den Verbrauch in Verwendung.



    Wenn man auf der Service-Einstellungsseite etwas beim Zähler ändern möchte kommt ein Popup wo nach dem Zähler gesucht wird, das allerdings ohne Erfolg endet:

    Zitat

    Hinweis


    Der Zähler wurde aktiviert und sollte in kürze Daten liefern. Bitte warten Sie einen Moment!
    Status: Zeitüberschreitung, Zähler nicht erkannt


    Und sollte ich mich nicht eher an den Solarteur wenden statt direkt an Fronius?

  • Wenn der Ahnung hat oder ein Smartmeter zum wechseln und testen, ist der eigentlich der richtige Ansprechpartner.

    Die Leute bei Fronius bekommen dafür jeden Tag vergleichbare Sachen auf den Tisch, wenn man da den richtigen erwischt, sagt der vielleicht sowas wie "ach, das schon wieder, machen Sie mal bitte dieses und dann jenes, dann ist alles wieder gut"

    26 Aleo S25 240 Wp
    Fronius Symo 6.0-3-m mit Smart Meter 63A-3
    GroßMeisterLusche
    L:24 D:4 T:2
    Wir neigen dazu, die kurzfristigen Auswirkungen einer Technologie zu überschätzen und die langfristigen Auswirkungen zu unterschätzen (Amaras Gesetz)

  • Update:


    Heute um ca. 11 Uhr funktionierte es plötzlich wieder (ohne dass ich etwas verändert habe), allerdings nur einige Stunden und zumindest zu Beginn auch nicht ganz korrekt (die gerade Linie beim Verbrauch bis ~13 Uhr kann nicht stimmen, die danach erscheint nachvollziehbar), mittlerweile gibt es allerdings wieder keinen Kontakt:



    Vielleicht doch ein Wackelkontakt im Zählerschrank?

  • Ich tippe auf "solar.web" Fehler...


    Habe zwar nur einen S0-Zähler, deswegen auch evtl. andere Darstellungsfehler als bei dir.


    Ich hatte heute auch Aussetzer, bei der Einspeisung von einer Anlage 10:10 bis 11:10 Uhr.

    Teilweise wurden 0 W produziert, was gar nicht sein kann.

    Der Verbrauch ist dann fast eine Stunde lang konstant (bis auf eine Zacke) bei 0,74 kW. Kann auch nicht sein, irgendwas stinkt hier. Ab 11:10 hat alles wieder funktioniert.





    10:05 bei Wechselrichter laufen noch normal, siehe links Ausgangsleistung


    ab 10:10 Uhr läuft nur noch der Symo 6 für eine Stunde... ab 11:10 laufen dann wieder beide



    Das ist aber alles aus dem solar.web.


    In Wirklichkeit hat kein Wechselrichter ausgesetzt, direkt am WR kann ich eine höhere Energieerzeugung für den heutigen Tag ablesen, wurde also tatsächelich auch eingespeist.


    Ich vermute dass hier Fronius irgendwas mal wieder rumdoktort...



    edit:

    p.s. habe mal die Daten zurückvervolgt, selbiges hatte ich am 06.04. und 07.04., also vor kanpp einer Woche.

    Da war Symo 8.2 ab 14 Uhr tot und Symo 6 ab 14 Uhr ein zackiges auf und ab.

    Verbrauch zu dieser Zeit passt auch nicht, auch so ein geradliniges, plötzlich zackiges Aufschreiben...


    Ich tippe nach wie vor auf Fronius solar.web Fehler...

    Hausdach:

    9,36 kWp, 70% dynamisch; 36x Heckert NeMo 260W
    Fronius Symo 8.2
    180° Süden, 40° Dachneigung, teilweise Verschattung vorhanden (ca. 10% Verlust)
    Inbetriebnahme am 20.01.2016


    Terassenüberdachung:

    7,455 kWp, 70% dynamisch; 27x SI-Saphir 165W und 10x Heckert NeMo 300W

    Fronius Symo 6.0 light

    180° Süden, 5° Dachneigung, teilweise Verschattung vorhanden (ca. 10% Verlust)


    JK: 23 (D2, T1)

  • Glaub nicht dass das daran liegt, denn ich krieg ja auch die Meldung dass kein Kontakt zum Zähler besteht wenn ich direkt den Wechselrichter (ohne über Solar.Web zu gehen) aufrufe.

  • Sieht wirklich nach einem Kontaktfehler aus. Hast Du auf beiden Seiten das Datenkabel mal abgemacht und wieder ran?

    Irgendwo muss da auch noch ein Widerstand sitzen zwischen Rx undTx bzw. D+ und D-. Sollte weiß und gelb sein nach Deinem Foto und wird eigentlich am Smartmeter mit eingeklemmt.

    26 Aleo S25 240 Wp
    Fronius Symo 6.0-3-m mit Smart Meter 63A-3
    GroßMeisterLusche
    L:24 D:4 T:2
    Wir neigen dazu, die kurzfristigen Auswirkungen einer Technologie zu überschätzen und die langfristigen Auswirkungen zu unterschätzen (Amaras Gesetz)