Infini / FSP an Solarlog 2000 PM + oder Alternative zur Leistungsregelung

  • Ich möchte in meine neu geplante 40 kWp ca 10 kWp Batteriewchselrichter verbauen.

    Voraussichtlich Infini (oder umgelabelte Klone wie FSP oder so), entweder 3 x 3 kW oder 1 x 10 kW


    Meine bestehende Anlage (Kaco, SMA) kriegt die Leistungsregelung vom Rundsteuerempfänger per Solarlog übergebraten.

    Der Infini kommt wohl nicht so gut damit klar (oder umgekehrt....)


    Für's Logging kann ich damit leben.

    Seit mein Solarlog 1000 (?) im Gewitter abgeraucht ist und ich den 2000er habe, erscheint mir das Teil sowieso für ernsthafte Auswertung unbraucbhbar.

    Muß mir die Daten in eine Datenbank ziehen.... aber das ist eine extra Baustelle...


    Aber die lieben VNB schreiben ja diese blöde Leistungsregelung vor.


    Wie kann man das beim Infini alternativ realisieren?

    Gibts da eine Vorgabe?

    Gibts irgendwas (und wenn's nur ein Steuereingang ist), um den notfalls auf 0 zu setzen?


    Oder reicht es, wenn ich die anderen WR ein paar Prozentpunkte weiter abregele, so daß es im Mittel meiner installierten Leistung wieder passt?


    Leider ist der geplante Installationsort ca 100 m vom Rundsteuerempfänger entfernt, so daß der direkte Draht schwierig wird.

    30 kWp Volleinspeisung in 2009 mit Kaco Powador

    90 kWp Volleinspeisung in 2012 mit SMA Tripower

    Solarlog 2000 PM+

    30 kWp in Bau, Speicher in Planung

  • In riogrande75 's genialem Blog

    InfiniSolar 3k/10k Logging und FeedIn control


    samt zugehörigem repoitory https://github.com/riogrande75


    finde ich "FDGL" aka "feed to grid limit"

    Ich denke das ist exakt, was wir für die Einspeisebegrenzung brauchen.


    Ein Widget um den infini zu steuern (Platform ist noch offen) ist eh' auf der "must have"-Liste.

    Wenn also das FDGL tut was es verspricht, sind wir infini-seitig gebacken.


    Jetzt wäre es nett, wenn wir unser Widget (vermutlich was mit Linux) auch vom Solarlog aus mit der Info zum aktuellen Einspeseistatus versorgen könnten.

    Übers Netz wäre es mir am liebsten.


    Zum Abfragen von Daten aus dem Solarlog gibt es ja wohl http-Sequenzen.

    Steht auf meiner todo-List.

    Falls da auch was zum Power-Control-Status dabei ist, wären wir auch auf der Seite im Trockenen.


    Notfalls müßten wir halt direkt die Relais am Rundsteuerempfänger mit abfragen - parallel zum Solarlog.

    Ich würd' wohl einen Sonota (ESP8266 mit mqtt) dafür nehmen - aber das ist wohl Geschmackssache.


    Das Sahnehäubchen wäre, wenn wir die Ertragsdaten des infini in den Solarlog zurück senden könnten.

    Ich denke, mit riogrande75 s infinipoll

    https://github.com/riogrande75/infinipoll10k

    kriegen wir die Ertragsdaten vom infini in unser widget.


    wenn wir nun wüßten, wie wir den Solarlog damit füttern?

    vllt könnte man ihm via ESP-irgendwas einen Modbus-Zähler oder einen S0 vorgaukeln?

    Oder ich geh' auf die RS485, die wohl eh' neben dran liegen wird, um die SMA für die restlichen 30 kWp zu bedienen.

    Aber auch dazu muß ich ein Protokoll sprechen, daß der Solarlog akzeptiert.


    Nachdem ich aber mit der Funktionalität des 2000er SL eh nicht mehr warm werde, wirds bei mir anders rum laufen:

    Ich werd' dem SL die Daten für die "normalen" WR rauskitzeln und alles zusammen in einer eigenen Datenbank sammeln.

    30 kWp Volleinspeisung in 2009 mit Kaco Powador

    90 kWp Volleinspeisung in 2012 mit SMA Tripower

    Solarlog 2000 PM+

    30 kWp in Bau, Speicher in Planung

  • Ich denke, das Thema gehört in den Logging/FeedIn Thread. Nicht noch ein weiterer Thread zum Thema rund um die Kommandos der Infini's.

    16kWP an FroniusIG, Piko5.5(NG) und 2x Infini 3kW+
    SDM630M-DC (Haus) + SDM630Modbus (Wärmepumpe)

    E-Heizstab 2,5kW (geregelt) an SDM120

    800W Windrad parallel zur Hausbatterie / PZEM017

    Visual: 123solar und meterN

  • Ich denke, das Thema gehört in den Logging/FeedIn Thread. Nicht noch ein weiterer Thread zum Thema rund um die Kommandos der Infini's.

    50 % d'accord.

    Das Problem hat eine Infini- und eine Solarlog-Hälfte

    Die Infini-Seite ist gelöst (glaub' ich zumindest)


    Alle weiteren infini-seitigen Feinheiten bitte hier fortsetzen:

    InfiniSolar 3k/10k Logging und FeedIn control




    Die Solarlog-Seite ist noch offen.

    OK, mit Relais-Abfrage und S0-Rückmeldung habe wir zumindest eine "notfalls-Krücke".


    jetzt wäre quasi ein Solarlog-Rio reverse-engineer gefragt :whistling:;):saint:


    Eine Protokolldefinition wär' schon mal ein guter Anfang.

    Der Solarlog versteht ja viele davon, eines wird ja hoffentlich einfach und öffentlich genug sein.

    30 kWp Volleinspeisung in 2009 mit Kaco Powador

    90 kWp Volleinspeisung in 2012 mit SMA Tripower

    Solarlog 2000 PM+

    30 kWp in Bau, Speicher in Planung

  • Beim Solarlog muß ich zumindest nicht trockenschwimmen.


    Typ: Solar-Log 2000 PM+

    Firmware: 4.2.3 Build 1.1.2 - 12.02.2019


    bei den Hybridsystem finden wir uns wohl nicht wieder

    - aber zumindest würde der solarlog dieses Konzept verstehen



    Hier ein Auszug aus der Wechselrichter-Liste

    gehört Enfinity zu den Infinity-Klonen?

    Infinity, FSP, Effekta oder Voltronic finde ich jedenfalls nicht :-(



    Hab jetzt den Quelltext des Selektors mit der kompletten Liste, werden denn etwas human readable machen und dann posten


    ah, es gibt auch einen Menüpunkt zum Nachladen von Lizenzen......

    Nacktijall, ick hör Dir trappsen ||


    Es gibt gewiss auch ein Handbuch...

    30 kWp Volleinspeisung in 2009 mit Kaco Powador

    90 kWp Volleinspeisung in 2012 mit SMA Tripower

    Solarlog 2000 PM+

    30 kWp in Bau, Speicher in Planung

  • Hier ist der HTML-Quellcode der Geräteauswahl unter

    Konfiguration / Geräte / Definition / [+] = "Eintrag hinufügen"


    Da sind zum Einen die verfügbaren Gerätetypen und zum anderen alle hinterlegten Wechselrichterhersteller aufgelistet.


    Toll wäre natürlich, wenn jemand da einen Infini-Klon-Hersteller drunter fände - mir fehlt da noch die Übersicht.


    Ersatzweise würde es vielleicht auch weiter helfen, wenn ein WR durnter wäre, dessen Protokoll öffentlich bekannt und nicht zu kompliziert ist, den man also vorgaukelnderweise emulieren könnte.

    30 kWp Volleinspeisung in 2009 mit Kaco Powador

    90 kWp Volleinspeisung in 2012 mit SMA Tripower

    Solarlog 2000 PM+

    30 kWp in Bau, Speicher in Planung

  • Infinity, FSP, Effekta oder Voltronic finde ich jedenfalls nicht

    teilweise falsch,

    es gibt Effekta, aber als Typen nur ES / KS

    30 kWp Volleinspeisung in 2009 mit Kaco Powador

    90 kWp Volleinspeisung in 2012 mit SMA Tripower

    Solarlog 2000 PM+

    30 kWp in Bau, Speicher in Planung

  • Es gäbe "Growatt-Modbus"

    ich hab aber von Growatt bisher noch keinen 10k-Klon gesehen.


    Es gibt "Enfinity" mit den Schnittstellen RS422-B ind RS422-C

    soweit ich auf die schnelle googlen kann, sieht da auch keiner wie ein 10k-Klon aus.

    Und wir haben ja RS485 != RS422 .

    30 kWp Volleinspeisung in 2009 mit Kaco Powador

    90 kWp Volleinspeisung in 2012 mit SMA Tripower

    Solarlog 2000 PM+

    30 kWp in Bau, Speicher in Planung

  • Handbuch gibts hier:

    https://www.solar-log.com/de/s…nloads/handbuecher/?L=688


    Datenblätter:

    https://www.solar-log.com/de/s…oads/datenblaetter/?L=688


    wie ich auf die Schnelle sehe, habe ich noch frei

    • RS485/422-C (A und B sind schon von Kaco und SMA besetzt)
    • Relais mit Wechslerkontakt
      und im Menü für die Leistungseinstellung kann ich bei Stufe 4 oder bei Leistungsbegrenzung überhaupt das Relais schließen
    • CAN
    • 2 x S0-IN

    Außerdem die PM+-Schnittstelle mit den 4 Eingängen vom Rundsteuerempfänger


    Ah,

    "Die Dokumentation zum Anschluss der von Solar-LogTM unterstützen Wechselrichter entnehmen Sie

    bitte dem „Komponenten-Anschluss Handbuch“."

    https://www.solar-log.com/manu…Anschluss_Handbuch_DE.pdf

    .... 404 .... Sorry! That page doesn't seem to exist.....<X


    dafür gibts wohl eine Komponenten-Datenbank:

    https://www.solar-log.com/de/support/#section__uid--1452

    und da bin ich wieder beim gleichen Menü wie bei meinem lokalen Logger.


    ich such nochmal

    https://www.solar-log.com/de/s…nloads/handbuecher/?L=688

    nach Wechselrichter und finde den selben Link

    https://www.solar-log.com/manu…Anschluss_Handbuch_DE.pdf

    aber nun geht er.

    (<offtopic> warum machen Webdesigner sich so viel Arbeit, die Nutzer zu ärgern <\offtopic> )


    OK, 511 Seiten pdf - die werden mich drücken, wenn ich die für heut' Nacht unters Kopfkissen lege 8o

    30 kWp Volleinspeisung in 2009 mit Kaco Powador

    90 kWp Volleinspeisung in 2012 mit SMA Tripower

    Solarlog 2000 PM+

    30 kWp in Bau, Speicher in Planung