Elon Musk verkauft seine Seele

  • 238,55 EUR −7,05 (2,87 %)


    6 - ß



    Hoffentlich hast du Kleingeist verkauft .:saint:


    ß ist der Platzhalter für TOOTA


    Feitag Nacht wird EM verkünden daß er Tesla an Toyota verkauft.:)

    Dann werden die Aktien wieder steigen.8o


    8)Da ich noch keine Verluste realisieren muss könnte man auch wieder nachkaufen.


    Django

    Luschenpraktikant L 2
    1000er Jäger
    JK 8 , D 1

  • Zitat von Themenüberschrift

    Elon Musk verkauft seine Seele

    Erst mal Glückwunsch, für diese Schlagzeile. Auf so was muss man erstmal kommen! 10 Jahre Bild Zeitung?


    Es stört offensichtlich niemanden, das dies vollkommen an den Haaren herbeigezogen ist.


    E.M. Ist CEO einer Inc. und führt kein privatgeführtes (Personengesellschaft) Unternehmen, also kann er nur in der Funktion eines CEO Verträge machen.


    Nun macht er selbst auch nicht alles alleine! der Vorstand &/ Aufsichtsrat 'könnte' involviert sein.


    Was wäre denn, wenn er die Chance nicht genutzt hätte, weil er persönlich das für einen Fehler hält?

    Korrekt! ich hätte ihn auf Schadenersatz verklagt! Denn zu allererst ist Tesla eine Kapitalgesellschaft und die Aufgabe des CEO ist welche?


    Ist das ein ganz neues Geschäftsmodell? nein!

    Ist das nur in den USA der Fall? nein


    Schüttet das Unternehmen das Geld aus oder stärkt es damit die finanzielle Basis des Unternehmens?

    Auf der einen Seite beschwert man sich, das Tesla nicht genug Kapitalkraft hat und wenn sich Tesla regulär Mittel beschaffen kann, ist das verwerflich? Das ist ein wenig zu durchsichtig! Man könnte dann auch fordern, das man keine Autos mehr nach Russland, China, den Saudis etc. verkauft , also von Audi bis Tesla! Logisch auch kein Öl, Gas oder I-Phon von denen kauft!


    Das kann ich privat so halten, als CEO bzw. als Unternehmen ist das wohl nicht so klug!. *Siehe Klagemöglichkeit


    Welche Vorteile könnte die Zusammenarbeit mit Fiat noch haben? Fiat ist wo stark ? Kleine PKW, Luxusautos, Nutzfahrzeuge und sogar Busse (wobei ich den Einfluss im Moment nicht bewerten kann) Die haben in Europa zu viele Werke, ob sie auch in den USA zu viele Werke haben, keine Ahnung, aber vermutlich ja!


    Fiat ist ein Konzern, aber wird von einer straken Familie geführt, ohne die nix geht. Sehr ähnlich der Tesla Inc.

    Da liegt es halt nahe, lieber mit Fiat Geschäfte zu machen, als mit den Leuten von GM, die wieder auf eine Pleite zusteuern, als ehemals mit Abstand größtes Unternehmen der Welt! Welch eine Leitung! Fiat hat auch eigene Zulieferer, die stark sind.


    Keine Ahnung, ob die sich über guten Wein oder über mögliche Schnittstellen unterhalten. Ich tippe beides! Die Italiener wirken oft arrogant (Oberschicht) , aber nur, wenn sie wissen, das der Gesprächspartner keine Kompetenzen mitbringt. Wenn sie das anders sehen, sind sie sehr überzeugend und sehr flexibel. Ob E.M. mit seiner Art bei Menschen auf diesem Level punkten kann, keine Ahnung! Er kommt aus der Gosse, die Italiener haben 3.000 Jahre Kultur im Blut!


    Was bleibt von der Überschrift? Die Tatsache, das ab 2020 der große Handel mit Zertifikaten stattfinden wird, da kaum einer der großen Hersteller weltweit alle Märkte mit den entsprechenden Angebote bestücken kann und /oder die Angebote am Markt nicht in der Menge nachgefragt werden, wie man das bräuchte. z.B. verkauft BMW ca. 40% seiner 7 Reihe nach China, Wie viele einer I Reihe?


    Warum immer diese Aufregung in den Beiträgen? Kommt doch mal runter! Wer sich so vergaloppiert, wird es schwer haben, als kompetenter Diskussionspartner gehalten zu werden. Zudem muss man nicht auf jeden Beitrag direkt antworten, da diese in der Regel nicht mal eine dämliche Frage beinhalten.

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010

  • Gerade heute hat meine Börsen-App eine News gebracht, dass Tesla und Panasonic die Investitionen in die GigaFab1 gestopped haben und auch eine chinesische Produktionsstätte nicht mehr weiter ausgebaut wird.

    Hurra Hurra :!::rolleyes::):)


    Und wieder fallen die Deutschen auf texte von irgendwelchen Schmierfinken herein. :juggle::evil:


    Wer den Text genau lies, sollte bemerken daß da was von einer Vermutung steht, daß Panasonic die Investitionen gestoppt hätte.


    so was kann man auch nur einem Deutschen Kleingeist unterjubeln, damit er seine Aktien verkauft und man günstig nachkaufen kann.


    Wer 6´+ 8 ohne Finger oder Taschenrechner zusammenzählen kann sollte merken, daß Panasonik kein Karitativer Verein ist und warum bitteschön sollen sie mit einer abgesxchriebenen Anlage die richtig Geld verdient nicht weiter Verbesserungen austesten?


    Und schön weiter der deutschen Schleimigen Führungskröte hinteherdackeln sie bringt jetzt ihr Meisterstück;


    Wenn die geht oder gegangen wird ist wird ihre Partei in der Zustimmung ganz nah an ihrem Busenfreund die SPD sein.


    Django

    Luschenpraktikant L 2
    1000er Jäger
    JK 8 , D 1

  • Panasonic hatte nie vor, in der F3 eine Zellenproduktion hochzuziehen. Denn die F3 gehört Tesla ganz alleine. Die ganze Meldung wurde deshalb fabriziert, um die erzwungene Zusammenarbeit in Japan, zwischen den Konzernen noch Mals zu bekräftigen und dem Bürger zu begründen, warum man jetzt wieder viele Mrd. Yen an 'Wirtschaftsförderung' raustut und das wieder mit neuen Schulden finanziert. In Japan sind keine Roten am Ruder, die Regierungspartei ist eher AfD zuzuordnen, als der CDU & CSU.

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010

  • In Japan sind keine Roten am Ruder, die Regierungspartei ist eher AfD zuzuordnen, als der CDU & CSU.

    Und da gibt es in Deutschland Leute deren Lebenseinstellung ist "Die roten sind an allem Schuld" und dann von einer Freiheitlichen Partei träumen.


    Django

    Luschenpraktikant L 2
    1000er Jäger
    JK 8 , D 1

  • Ich bin über den Artikel nicht überrascht worden. Ich bin überrascht, dass die erst sehr jungen neuen Allianzen bei der Bewertung des Artikels und die japanische Seele (Japaner und Chinesen halten sich jeweils für den Nabel der Welt) nicht berücksichtig wird, in den diversen Kommentaren. Und ich habe viele von denen gelesen.


    Wenn Tesla nur 10% dieses Jahr schafft (Produktivität) bedeutet das 58.000 EH vom M3 mehr! Und so wenig haben sie noch nie geschafft, denn sie sind seit dem 31.03 auf 35 GWh (laut Panasonic) .


    Die 2/3 Zubau werden dann gebracht, wenn Tesla sich entschließt, vom nur Autobauer sich zu einem Systemlieferanten zu mausern. Es zeigt sich ja schon am Semi, das man sich mit den einzelnen Segmenten der Mobilität deutlich übernehmen (verhebt). Alleine um eine SZM fix und fertig zu bekommen, die Strukturen aufzubauen, braucht es viele Mrd. $ ohne das ein $ Umsatz überhaupt gelaufen ist! Da würde ich z.B. auf IVECO setzen , zwar nicht der Superstar, aber mit allem, was man braucht, um starten zu können!

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010

  • Also wenn ich verschiedene Quellen dazu lese, dann steht da, dass Panasonic die Investitionen einstellt und, dass ohne Angaben von Quellen berichtet wird, dass Tesla finanzielle Probleme hat.


    https://asia.nikkei.com/Busine…ding-on-4.5bn-Gigafactory


    https://www.auto-motor-und-spo…evada-infos-fotos-fakten/


    Und insbesondere hier wird gesagt "the company said..:"

    https://www.cnbc.com/2019/04/1…in-tesla-gigafactory.html


    Es sind zwei Aussagen. Die eine scheint bestätigt zu sein, die andere eine Vermutung.


    Bitte noch eine Quelle, wo Du siehst, dass es eine Vermutung sein, dass Panasonic die Investitionen gestopped hätte?


    Ich hatte in einer englischen Quellen gesehen "... reportedly...". Was aber immer noch "Berichten zufolge..." heißt. Das heißt dort bezieht man sich eben auf einen andere Quelle.



    Wer 6´+ 8 ohne Finger oder Taschenrechner zusammenzählen kann sollte merken, daß Panasonik kein Karitativer Verein ist und warum bitteschön sollen sie mit einer abgesxchriebenen Anlage die richtig Geld verdient nicht weiter Verbesserungen austesten?

    Was hat denn ein Investitionsstop mit der aktuellen Verwendung schon fertiggestellter Teile zu tun? Das eine bedeutet, dass man die Erweiterungen, die ja wohl geplant waren, erst mal nicht macht (freeze, nicht cancellation) und das andere ist die normale tägliche Arbeit in einem bereits laufenden Anteil.


    Dafür, dass Du 6 ' + 8 (6 Fuß oder Minuten + 8 was? , Zentimeter? Liter Milch?) nicht im Taschenrechner zusammenzählen willst, hast Du seltsame Vorstellungen von Wirtschaft. Und einen durchaus verbesserungswürdigen Kommunikationsstil.