Pylontech US2000B: Daten, Protokolle, Programme

  • Hallo,


    Genau, bei Nichtannahme oder Nichtladen gehen die Pylonen in Standby, erkennbar am Blinken der linken grünen LED und gleichzeitig die SOC LEDs aus.


    Wenn die Pylonen aus sind (über SOC unter Minimum oder Abschaltbefehl oder vermutlich bei diversen Akkufehlern), sind sie nur durch Anlegen einer Ladespannung wieder aufweckbar. Oder den Knopf drücken.

    Ersteres funktioniert bei meinen Hybrid Wechselrichter mittels eines Befehls. Er lädt dann für eine Minute aus dem Netz, was die Pylonen weckt.

    Wenn Eure Wechselrichter das nicht anbieten, wäre der Hubmagnet dann wohl der Workaround.


    Mfg

  • Ich lege extern über eine Diode 36V an die Batterieanschlüsse, sobald meine Module Spannung liefern, dadurch denkt der Laderegler, dass eine Batterie da ist und fängt an Ladestrom zu schieben, der wiederum die Pylontech weckt... Also alles elektronisch ohne Hubmagnet.

    ------------------------------------------------------------------------------------

    4x JST315M

    6x BP7180

    1x Infinisolar V 4k 48 Hybridumrichter 4kW

    2x Pylontech US2000 Plus

    1x TYC-30IR MPPT Regler

    1x Selbstbebaute Steuerung mit Arduino um den Umrichter gemäß echtem SOC der Pylons zu steuern

  • Hallo,


    Ja wenn das auch geht, umso besser. Auf jeden Fall eleganter als das mit dem Hubmagnet.


    Mfg


  • Hi, i'm sorry but i don't speak german and i'm not an expert programmer. I would like to ask you a question: in your Arduino sketch, when you send this request:


    you will get data from only first battery right (31)? To retrieve data from other battieries in the bank (if present) you have to send the same request but with next battery numbers (32...33...34...)... is this right?


    Google übersetzen:

    Hallo, es tut mir leid, aber ich spreche kein Deutsch und ich bin kein erfahrener Programmierer. Ich möchte Ihnen eine Frage stellen: in Ihrer Arduino-Skizze, wenn Sie diese Anfrage senden:

    Sie erhalten Daten von nur der ersten Batterie richtig (31)? Um Daten von anderen Battieries in der Bank (falls vorhanden) abzurufen, müssen Sie die gleiche Anfrage senden, aber mit den nächsten Batterienummern (32...33...34...) ... Ist das richtig?

  • Hi,

    kann mir jemand die Kabelbelegung für das RS485 Kabel nennen welches für den PIP5048MK genutzt wird?

    Hi slickyboy,


    das PDF stammt vom support von MPP Solar - damit funktioniert die Kommunikation zwischen PIP 5048MK und 3 US3000 bei mir. Der Dateiname sagt zwar GK - aber das geht so mit meinem MK.

    An der Stelle sei erwähnt, dass der Support binnen 24h mit einer guten (brauchbaren) Antwort kam - echt klasse.

    Dateien

    Insel 4,56 kWp, 3 x US 3000, PIP 5048 MK, 15 x Axitec AC-310MH/120SB

  • Hallo zusammen,


    für alle zur Info: die neuen Pylontechs (US2000, jetzt ohne B oder Plus) haben einen RJ11, statt einem RJ10 Anschluss für die Console. Weiß jemand, ob die PIN Belegung noch die gleiche ist? Im Manual (Version 2.1) steht nichts mehr...


    Beste Grüße

  • Zur Info: Belegung ist noch die gleiche. Protokoll hat sich auch nicht geändert: Solaranzeige erkennt sie ohne Probleme... (Bei dieser Gelegenheit :danke: an funkboje !)


    Beste Grüße

  • Wenn man genau die obigen Sendedaten für dieselbe Anfrage für RS232 und RS485 vergleicht fällt auf, dass sie sich in manchen Werten unterscheiden.

    Grund ist, dass über RS485 die erste Batterie die Adresse 2 hat (7E 32 30 30 32 34 ...) und über RS232 die Adresse 1 (7E 32 30 30 31 34 ...). Dadurch ist auch die CheckSum anders (vorletzte Zahl ist 33 bzw. 35). Dazwischen ist auch nochmal eine 31 eine 32 bei RS485. Was das ist hab ich noch ned gschaut... ist aber egal.


    Hoffe das hilft den nächsten der RS485 betreiben möchte.

    Hallo.

    Bekomme jetzt die Daten über RS485 von Batterie 1, wenn ich die 2. aber abfrage bekomme ich nichts. Auch nicht, wenn ich mich direkt auf die 2. stöpsle. Ich habe den verdacht das die autom. addressierung nicht klappt. Habe zusätzlich noch CAN für WR in verwendung. Auch dort weiss ich nicht ob die restl. 5 Batterien abgefragt werden.

    Wie genau funktioniert das bei dir?


    LG

    13x Yingli 265-30b 135° 3x Yingli 265-30b 45° 7x Yingli 265-30b 315° 5x Sunowe 185WP 225°

    5x Eging 245P60-C 225°
    Solarlog 300Meter
    Xtender XTM 4000/48, Xcom232i-LAN,Xcom232-i serial,Xcom-Can

    6x PylonTech 2000

    FHEM Hausautomatisierung

    BMW i3 60Ah

    BMW i3s 94Ah

  • Bei CAN liefert der Master die Daten so, als wäre das ganze eine Batterie. Es gibt z.B. Eine Nachricht für den maximalen Ladestrom in der steht bei einem US2000 25A drin und wenn zwei Blöcke verbunden sind steht 50A drin. SOC läuft immer von 0-100%.


    Gruß


    Simon

    ------------------------------------------------------------------------------------

    4x JST315M

    6x BP7180

    1x Infinisolar V 4k 48 Hybridumrichter 4kW

    2x Pylontech US2000 Plus

    1x TYC-30IR MPPT Regler

    1x Selbstbebaute Steuerung mit Arduino um den Umrichter gemäß echtem SOC der Pylons zu steuern

  • ok. Aber warum funktioniert RS485 nicht? kann nur die 1. batterie abfragen, alle anderen sind "tot"

    Egal ob Pin 1+2 od. 7+8

    13x Yingli 265-30b 135° 3x Yingli 265-30b 45° 7x Yingli 265-30b 315° 5x Sunowe 185WP 225°

    5x Eging 245P60-C 225°
    Solarlog 300Meter
    Xtender XTM 4000/48, Xcom232i-LAN,Xcom232-i serial,Xcom-Can

    6x PylonTech 2000

    FHEM Hausautomatisierung

    BMW i3 60Ah

    BMW i3s 94Ah