Solar Log 1000 mit dem Internet verbinden

  • Hallo,


    ich bin seit 1.4.19 Eigentümer einer PV-Bestandsanlage mit 138 kWp installierter Leistung. Es ist ein Solar Log 1000 installiert und ich würde diesen gerne mit dem Internet verbinden um Fehlermeldungen, Betriebsdaten usw. zu bekommen, da die Anlage 25 km von mir entfernt ist.


    Der Solar Log kann über WLAN mit dem Internet verbunden werden. WLAN ist zumindest im Menü wählbar. Kann ich also einen Router mit LTE Sim-Karte daneben hängen und den Solar Log mit dem WLAN verbinden oder ist ein LAN Anschluss sinnvoller? Kann ich dann auch über die Apps und das Solar Log Portal auf die Anlage zugreifen oder muss dafür noch extra was gemacht werden?


    Der ursprüngliche Installateur ist leider nicht mehr greifbar, da insolvent...


    Vielen Dank und schöne Grüße

    Tobi

  • Ich würde die Verbindung zum Router eher per Kabel machen, sofern es einfach machbar ist.

    Die Anlage kann dann unter https://home.solarlog-web.de/1.html am Portal angemeldet werden und die entsprechende Konfig im SolarLog eingetragen werden.

    Schau am Besten auch mal https://home.solarlog-web.de/faq.html an....


    Stefan

  • Hallo Stefan,


    vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.


    Was spricht für LAN? Stabilere Verbindung oder gibt es sonst noch Gründe? Aber da es sich um eine Halle ohne Internetanschluss handelt, würde ich einen LTE Router mit SIM Karte bestellen und da kann ich ja ohne Probleme per LAN Kabel anstöpseln.


    Den Router hätte ich bestellt:


    Huawei E5330 3G Mobile Wi-Fi Schwarz https://www.amazon.de/dp/B00IN…_r_cp_apa_i_Co8PCbBWFE2DK


    Sollte passen, oder?

    Kombiniert mit einem Congstar Datentarif mit 650 MB pro Monat. Reicht das vom Volumen bei halbstündiger Übermittlung?


    Viele Grüße

    Tobi

  • Hallo,


    Wie hat der Solarlog denn bisher nach "Hause Telefoniert"?


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Für LAN spricht aus meiner Sicht die Stabilität und auch der Punkt, dass man kein WLAN benötigt, bzw. aktiviert haben muss.

    Funktionieren tut der Router, wenn er sonst passt, kannste ihn ja nehmen. Ich habe eher eine Industrievariante, da es bei mir in der Halle auch mal kalt werden kann. Das kannst Du aber besser abschätzen.

    Die 650 MB sollten auch dicke reichen.


    Stefan

  • Die Halle ist nicht beheizt und kann also auch kalt werden. Außerdem ist es sehr staubig. Hättest du eine Empfehlung für mich?

  • Die Halle ist nicht beheizt und kann also auch kalt werden. Außerdem ist es sehr staubig. Hättest du eine Empfehlung für mich?

    Sowas in der Richtung:

    https://www.googleadservices.c…VAKHZfZBCsQ9aACCFk&adurl=


    Ohne Werbung oder sonst etwas machen zu wollen. Nur ein Beispiel


    Für die Einführung es LAN Kabels (wegen RJ45 Stecker) M20 oder M 24 Verschraubungen benutzen.

    12,6 kwp - 72 x Sunline SH-M 175
    2 SMA SB1700 + 2 SMA SB3800
    17,15 kwp - 98 x VTA M175
    2 SMA SB4000TL-20 2 SMA SB2500 1 SMA SB2100
    18 kwp - 144x Inventux mikromorph Dünnschicht
    3 x SMA SMC 5000A-11

    29,7kwp - 108 x Axitec GmbH AC-270P/156-60S

    1xSMA Sunny Tripower 25000TL-30
    http://www.solarlog-home.de/alorie

  • Hallo,


    Ist es denn wirklich ein SL mit wifi?


    Ich würde auch ein Kabel nehmen anstatt wifi.


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de