thermische solaranlagen erfahrungsbericht hier

  • hallo - solaranlagen zur warmwasserbereitung kann ich nur empfehlen! wir haben eine 6 m² analage auf der südseite des hauses die einen 400 liter boiler speist. natürlich wird dieser auch ducrh die normale heizung gespeist - jedoch ist der energierertrag der zellen so hoch , dass wir jährlich ca. 800 Liter heizöl EL einsparen (auch im winter top)!! wir können dank der bauweise bei unserem nachbarn (fast exakt gleich - nur ohne thermische solaranlage) diesen vergleich hervorragend messen. sehr zu empfehlen - größe = 2 Pers ca. 4 m² ab 3 Pers. bis 6 Pers. reichen 6 m² kollektorfläche föllig aus.


    SEHR WICHTIG!! in die anlage sollte auf der abnahmeseite (nach dem Boiler) auf alle fälle ein brühschutz eingebaut werden um verbrühungen zu vermeiden.


    auch diese anlagen werden innerhalb der gemeinden gefördert!! einfach bei der zuständigen gemeinde den antrag ausfüllen.


    einspeisethempetartur in der elektronik auf 70 grad reduzieren (schont das Material)! brauchwasserthempeartur generell reduzieren auf 50 bis 55 grad - reicht föllig aus und ist unterhalb der kalkgrenze (boilerlebenszeit) zudem werden allein durch 1 grad unterschied erhebliche mengen öl bzw. gas eingespart!!
    auch hilft ein reduzieren der heizkurve (am kessel) um einen strich zur negativseite ca. 100 liter heizöl pro jahr einzusparen.


    noch ein tipp - sollte die anlage neu errichtet werden kann man sogar noch einen klasse spartipp anbringen - einfach die boilerleitung (mit thermischem wächter) auch auf die waschmaschinenleitung legen!! warum? die maschinen brauchen extrem viel strom zur warmwasserbereitung - führt man warmwasser zu spart man diesen stromanteil auch noch ein. tipps dazu gibt es sogar bei AEG - Miele usw.



    gruß gert

  • Diese Dinger gibt es. Die sehen aus wie eine Mischbatterie und haben einen Thermostat.
    Ich habe dann noch ein Rohrthermometer von der Heizung ranmontieren lassen, weil ich der Skala auf dem Thermostaten nicht traue. Außerdem ist die Temperaturmarkierung von UNTEN. Das müssen sich Männer einfallen lassen haben! Das Teil ist allerdings schon etwas älter und die Männer heute sind ja anders, nicht wahr? ;-)


    Tschüss Doris

    Ein positiv denkender Mensch weigert sich nicht, das Negative zur Kenntnis zu nehmen. Er weigert sich lediglich, sich ihm zu unterwerfen. (Norman-Vincent Peale 1898-1993)

  • hallo und ja sicher muss man eine thermische überwachung inst. vor den maschinen - richtig ist dass sie wie eine mischb. funktioniert.


    gruss gert

  • Ein Verbrühschutz hab ich in der Brauchwasserleitung.
    Aber vor der Waschmaschine muß ein Teil sitzen, welches die Temperatur regelt.
    Ich hab so ein Teil noch nicht gesehen, kostet auch richtig Geld.
    Wie wird es gesteuert und kann das jede Waschmaschine?
    Ideal währe eine Waschmaschine mit w. u k. Wasseranschluss.
    Sind aber selten.


    MfG


    solardach

    MfG


    Solardach

  • Folgende Korrektur:
    Ich bitte um Nachsicht.


    Mein Mann sagt mir eben, dass es sich bei unserer Variante um eine völlig normale Mischbatterie mit Thermostat handelt. Da ist der Druckschlauch der Maschine dran. Einen Verbrühschutz haben wir nicht, weil das Wasser im Wärmetauscher nur dann erwärmt wird, wenn Wasser entnommen wird und da kommt Wasser immer nur mit 40 Grad raus. Meistens stelle ich das aber auf 30 Grad ein. Das dumme ist dabei, wenn ich nicht aufpasse werden die Spülgänge die mit kaltem Wasser gespült werden sollen, auch mit 30 Grad gemacht.


    Die nächste Automat hat jedenfalls k+w-Anschlüsse, das steht schon fest.


    Tschüss
    Doris

  • Elektron
    Hallo,
    irgendwann wird man hier plötzlich automatisch ausgeloggt und ist dann beim absenden der Antwort auf einmal Gast. Ist das richtig so?


    Der vorstehende Beitrag ist von mir.


    Doris

    Ein positiv denkender Mensch weigert sich nicht, das Negative zur Kenntnis zu nehmen. Er weigert sich lediglich, sich ihm zu unterwerfen. (Norman-Vincent Peale 1898-1993)

  • hallo ich selbst habe die möglcihkeit des wm anschlusses nicht genutzt es gibt jedoch möglichkeiten über sogenannte mischer diese zuleitung zu regeln. die mischer arbeiten elektronisch und können sowohl mit ww und kw angefahren werden. der brühschutz ist natürlcih nur auf der entnahmeseite (wasserhähne - dusche usw.)und ist gerade wenn man ohne einhebelmischer usw. arbeitet eine echt wichtige sache. kinder können sich super schnell heftige verbrühungen zuziehen. sehr wegen der wächetr usw. mal bei buderus / viessmann / richter & frenzell usw. nach oder fragt bei einem heizungs bzw. installateur nach die wissen wo und wie!!
    gruß gert

  • Also ich verstehe das nicht mit dem Verbrühschutz. Warum sind eure Anlagen denn auf so hohe (Verbrüh)Temperaturen eingestellt, da bilden sich doch bloß Kalkablagerungen?


    Doris

    Ein positiv denkender Mensch weigert sich nicht, das Negative zur Kenntnis zu nehmen. Er weigert sich lediglich, sich ihm zu unterwerfen. (Norman-Vincent Peale 1898-1993)

  • der Verbrühschutz arbeitet als Mischer, der über einen einstellbarem Thermostat kaltes Wasser zum Brauchwasser mischt.
    Ich fahre meine Boiler auf 95 Grad Speichertemperatur.
    Wir haben nicht viel Kalk im Wasser und die Opferanoden sollten auch Schäden entgegenwirken.



    MfG


    Solardach

    MfG


    Solardach