72186 | 21.09kWp || 1229.87€ | Winaico

Sie haben bislang noch kein Angebot als angenommen gekennzeichnet, bitte ergänzen Sie diese Angabe, sobald Sie sich entschieden haben.
  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 2019-05-20
    PLZ - Ort 72186
    Land
    Dachneigung 20 °
    Ausrichtung Südost
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 15.6 m
    Breite: 5.65 m
    Fläche: 174.5 m²
    Höhe der Dachunterkante 5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp)
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 1.3 %
    Grund der Investition Etwas Gewinn auf die Laufzeit wäre schön.
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung keine
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2
    Einstellungsdatum 3. April 2019 3. April 2019
    Datum des Angebots 2019-03-11 2019-03-12
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1229.87 € 1447 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 1000
    Anlagengröße 21.09 kWp 9.86 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 74 29
    Hersteller Winaico LG
    Bezeichnung WST-285P6 PERC
    Nennleistung pro Modul 285 Wp 340 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 2 1
    Hersteller Fronius SMA
    Bezeichnung Symo 10.0-3-M STP 9000TL-20
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Würth
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo zusammen,


    Info vorweg, da ich dies im Formular nicht angeben konnte:

    Es handelt sich um ein Satteldach, welches beidseitig voll mit PV-Modulen belegt werden soll. Eine Richtung Südost und eine Fläche Nordwest. Die Dachgröße bietet noch Platz für weitere 14 Module (je Seite 44 Module). Meiner Meinung dürfte ich somit gut an die 29 kwp aufs Dach bringen.


    Habe ein Angebot bekommen, welches mit etwas überteuert vorkommt. Bei der Ertragsprognose finde ich es auch etwas verwunderlich, dass hier mit 1,3 % gerechnet wird.


    Generell bin ich auch etwas verwundert, dass das Angebot nicht wie besprochen umgesetzt wurde. Zum einen wurden mir Solaredge WR empfohlen und nun sind auch deutlich weniger Module auf dem Dach wie besprochen.


    Hab auch ein 2. Angebot bei dem wurde noch weniger eingehalten wie besprochen.


    Was haltet Ihr von den Angeboten.

  • 1. Mach das Dach voll, 2 x 2 x 22 ist an einem 1000V WR optimal verstringt.
    2. Warum 2 WR?

    3. Wir haben aktuell ein Angebot mit 310-er Winaico WST bei 16 kWp und €983,-/kWp. Da weißt Du deine Preise einzuschätzen.
    4. Ohne Verschttung macht hier SolarEdge NULL Sinn
    5. Such´ Dir besser andere Anbieter

  • Die Angebote sind eigentlich von Firmen mit sehr guten Referenzen. Bin jedoch von den Preisen geshockt.


    hgause

    zu 2.: denke mal 2 WR damit man auf die 20kwp kommt.


    1 Angebot wurde mit 21 kwp abgegeben und ein Angebot nur mit 10kwp

  • zu 2.: denke mal 2 WR damit man auf die 20kwp kommt.

    Da kann man auch einen 20 kVA WR nehmen, der i.d.R. deutlich preiswerter als zwei "kleine" Geräte ist. Zudem hat man dann eine Fehlerquelle weniger ;)

  • Nimm 88 (2 x 44) Module mit 325W und insgesamt 28,6 kWp an einem SMA STP25000TL-30 mit SHM2.0. Das langt satt. Kostenpunkt ohne besonderen Erschwernisse bei €900,-/kWp.

  • RSE, 70 weich? 25 kVA ist das nicht zu groß oder macht das nichts in Bezug auf den Wirkungsgrad?

  • Oh - beide Angebote in die Tonne.

    Obwohl - als Ostergeschenk für die Anbieter Topp.

    Bei 20 kWp und mind. 310 W Module auf jeden Fall unter 1000 €/kWp.

    Möglichst nah ran an die 30 kWp.

    1 WR reicht natürlich allemal. Ohne RSE nimmst ein 25 kVA Gerät bei 30 kWp Generatorleistung!

    Gruß
    MBiker_Surfer

  • Ja, das war auch mein Gedanke. Die Frage nur: wo jetzt den passenden Anbieter finden.

  • Als gelernter Zimmermann pack ich‘s notfalls selbst auf‘s Dach.


    Zum Anschließen werd ich vielleicht auch noch jemand finden.


    Ist eigenmontage empfehlenswert bei solch einer Konstellation?