aWATTar Stromanbieter

  • Tja, vor 2-3 Jahren war der eine und andere leitende Mitarbeiter meines EVUs sogar noch der Meinung, es würde bald Strom-Flatrates geben ... woran ich allerdings nicht so recht glauben kann.


    Um Tarife mit direkter Kundenweitergabe sinnvoll nutzen zu können, braucht es sehr viel mehr Hausautomation.

    Und dann muß auch dafür gesorgt werden, daß damit nicht Schindluder getrieben wird.

    Während man das Laden eines E-Autos unproblematisch unterbrechen kann, ist das bei Waschmaschine, Spülmaschine & Co nicht so ohne Weiteres möglich. Sprich: Start bei Billigstrom, dessen Preis nach einer Stunde massiv raufgeht. Im Sparprogramm laufen die Geräte schon mal gut 4 Stunden.

  • An der EEX sind die Baseload um ca. 2 ct/kWh auf über 6,5ct/kWh gestiegen. Meine Nebenkosten betragen 19,2ct/kWh, so sollte man bei aWATTar mit 27ct/kWh rechnen + €200GG/a bei meinen 4000kWh/a sind das 32ct/kWh. Durch geschicktes Laden zur günstigten Zeit sollte ich 2-3ct/kWh einsparen können.


    Mein Kosten im letzten Winter:


    Nov: 614,39kWh 153,65 € 0,25ct/kWh

    Dez: 1 191,13 kWh 291,79 € 0,245ct/kWh

    Jan: 1 181,40 kWh 298,04 € 0,252ct/kWh

    Feb: 363,22 kWh 96,10 € 0,265ct/kWh


    Im Feb war mein Stromeinkauf schon stark zurückgegangen, da machen die GG schon einen wesentlichen Teil

    der Gesamtkosten aus, daher ist der Strompreis mit 0,264ct/kWh schon recht hoch. Ab März bin ich quasi autark. Da zahl ich nur den Grundpreis: 11,46 Euro/Monat bei 6kWh Verbrauch komme ich dann auf €2/kWh

    Tesla P85+ seit 8/13 >471.000km gefahren. Seit 2/19 Smart ed cabrio aus 10/13. Seit 12/19 fährt Frau Tesla M3 AWD. PV 10 kWp an E3DC Hauskraftwerk mit 13,8kWh und Wallbox. Weitere 18kWp PV an Solaredge. Es sind noch 4x320W hinzugekommen = 1280W d.h. Gesamt PV-Leistung nun 29,329kWp. Seit 1.11.20 werden die eAutos gesteuert per E3DC-Control und Teslatar zum Börsenpreis von aWATTar geladen.

  • Durch Nordlink sinken die Preise eher, da wir zu Zeitpunkten mit hohen Strompreisen mehr importieren können.


    Was gestiegen ist, sind die CO2-Preise für die konventionellen Kraftwerke.

    9,99kWp 110°; 20°DN; 37x 270W Trina Honey PD05 an SMA STP 8000TL-20, HM 2.0 und SAE,

    Nibe F1155-6 mit RGK im sanierten Altbau von 1909

  • So siehts gerade aus, 6,93ct/kWh bei uns.


    Tesla P85+ seit 8/13 >471.000km gefahren. Seit 2/19 Smart ed cabrio aus 10/13. Seit 12/19 fährt Frau Tesla M3 AWD. PV 10 kWp an E3DC Hauskraftwerk mit 13,8kWh und Wallbox. Weitere 18kWp PV an Solaredge. Es sind noch 4x320W hinzugekommen = 1280W d.h. Gesamt PV-Leistung nun 29,329kWp. Seit 1.11.20 werden die eAutos gesteuert per E3DC-Control und Teslatar zum Börsenpreis von aWATTar geladen.

  • Am Samstag in D wieder voraussichtlich geringe bis negative Börsenstrompreise, v.a. tagsüber.

    Ein Windband zieht großflächig durch.

    PV 10kWp + Offgrid 140Wp
    Brauchwasser-Wärmepumpe Ariston Nuos 80 , Heizungswärmepumpe Panasonic Geisha F 5kWth,
    aWATTar (.de) variabler Strompreis ("Hourly") , Zoé 40 an go-e, davor Kia Soul EV

  • Was ist heute und morgen los? Bei Tibber pendelt der Strompreis von 30-34cent tagsüber.

    Wir haben PV satt zur Zeit... Aber da müsste es günstiger werden... Oder hebt Tibber die Preise langsam an?

    - PV-Module: Winaico 300Wp Full Black + Winaico 275Wp => Gesamt 9,85kWp

    - Wechselrichter: Fronius Symo 8.2

    - Heizung: Panasonic Heisha Luft-WP + HeishaMon

    - Stromzähler: commetering Zähler (Discovergy)

    - smarten Stromanbieter: keinen mehr ;(

  • Erst die Kombination aus Wind + Sonne zwingt den Börsenpreis in die Knie. Da hilft auch der Nordlink mit 1,4GW wenig. Die nutzen die hohen Preise in D um bei ihren eigenen Leuten abzukassieren.

    Tesla P85+ seit 8/13 >471.000km gefahren. Seit 2/19 Smart ed cabrio aus 10/13. Seit 12/19 fährt Frau Tesla M3 AWD. PV 10 kWp an E3DC Hauskraftwerk mit 13,8kWh und Wallbox. Weitere 18kWp PV an Solaredge. Es sind noch 4x320W hinzugekommen = 1280W d.h. Gesamt PV-Leistung nun 29,329kWp. Seit 1.11.20 werden die eAutos gesteuert per E3DC-Control und Teslatar zum Börsenpreis von aWATTar geladen.