Plenticore 7.0 Plus sendet keine Daten mehr

  • Hallo zusammen,


    ich bin noch extrem frisch im PV Bereich, unsere Anlage erzeugt nun knapp 2 Wochen Strom. Heute gegen 10:30 Uhr hörte nun unser Wechselrichter auf Daten ins Netzwerk zu schicken. Die Verbindung ist über ein Netzwerkkabel an meinen TP-Link Switch zur FritzBox. Ich konnte ihn bisher ohne Probleme direkt unter der IP Adresse erreichen und auch die Übertragung ins Kostal Portal lief problemlos im 15 Minuten Rhythmus. Seit heute früh ist aber Funkstille.


    Ich habe bereits meinen Switch geprüft und auch die Fritzbox. Beide laufen tadellos. Über den Switch habe ich dann ein Testsignal aufs Kabel gegeben um zu schauen ob dort ein Defekt ist. Er gibt mir aber zurück, dass das Kabel normal verfügbar ist und auch die gemessene Länge ist in Ordnung.


    Nun zu meiner Frage, es ist ein Kostal Plenticore bei uns installiert. An seinem Display sehe ich, dass er offensichtlich normal arbeitet. Die Statuslampe ist auch auf Grün, er sendet lediglich keinerlei Nachricht ins Netzwerk.


    Kann ich den Wechselrichter irgendwie von Hand neustarten? Kann man sowas problemlos machen und wenn ja, wie ungefähr mache ich das?


    Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe und beste Grüße

    Cyfer

    Installation: 3.2019 (Prognosen aus 04/2019 für zukünftige Vergleiche)

    27 x LG NeON2 LG320N1C-A5 (Module), Kostal Plenticore 8.5 (WR), BYD HV 10,2 kWh (Speicher)

    Gruppe 1: 12 Module Flachdach bei DN 16° mit ca. -40° SO --> 3,96 kWp

    Gruppe 2: 15 Module Schrägdach bei DN 23° mit ca. -135° NO --> 4,95 kWp

    PVGIS-Prognose:

    Gruppe 1: 3290 kWh/Jahr bzw. 831 kWh/kWp

    Gruppe 2: 3160 kWh/Jahr bzw. 639 kWh/kWp

    Summe der Anlage: 6450 kWh/Jahr

  • IP Adresse von Wechselrichter geprüft?


    Meine Adresse vom WR wird ständig im Display angezeigt. Rufe die mal im Netzwerk auf.


    Oder meinst du ,dass keine Daten im PIKO Solar Portal angezeigt werden?

    6,0 kwp, Hanwha Qcells G5 320wp Süd,DN 26, 3,6 kwp, Hanwha Qcells G5 320wp, Nord, DN 28 an Kostal Plenticore 8.5

  • Danke für deine Rückmeldung. Der Wechselrichter war bisher immer auf der selben IP. Wenn ich in meinem Netzwerk (Fritz Box) gucke, ist er aktuell gar nicht Online unter keine IP. Wie sehe ich denn am WR direkt in dem Display welche IP er glaubt zu haben? Hab bisher wirklich noch nicht einmal an dem Gerät selbst etwas gemacht, bin da noch etwas gehemmt :)


    Zu deiner Frage:


    - Aufruf im Browser unter Eingabe der IP --> Nicht mehr möglich

    - Aufruf des PIKO Solar Portal im Brwoser --> Möglich da Internet Verbindung vorhanden aber letzte Daten von 10:30 Uhr


    Kann man denn den Wechselrichter einfach mal Neustarten? Der Neustart ist ja die Lieblingsmöglichkeit um unerklärliche Zustände zu beheben :)


    Danke nochmals

    Installation: 3.2019 (Prognosen aus 04/2019 für zukünftige Vergleiche)

    27 x LG NeON2 LG320N1C-A5 (Module), Kostal Plenticore 8.5 (WR), BYD HV 10,2 kWh (Speicher)

    Gruppe 1: 12 Module Flachdach bei DN 16° mit ca. -40° SO --> 3,96 kWp

    Gruppe 2: 15 Module Schrägdach bei DN 23° mit ca. -135° NO --> 4,95 kWp

    PVGIS-Prognose:

    Gruppe 1: 3290 kWh/Jahr bzw. 831 kWh/kWp

    Gruppe 2: 3160 kWh/Jahr bzw. 639 kWh/kWp

    Summe der Anlage: 6450 kWh/Jahr

  • Neustart ist bei der Kiste so ne Sache. Bei meinem Zählertausch hat der trotz Trennung vom Netz auch nicht komplett abgeschalten.

    Hängt glaub ich mit der Spannung von den Strings zusammen.


    Aber selbst wenn, bei nächsten mal ist wieder die IP ne andere und dann alles wieder von vorne.

    Ich habe alles im Netzwerk über der Fritzbox ne feste IP vorgegeben.Seitdem ist Ruhe.


    Edit: in der Fritzbox wird gar nichts angezeigt? Komisch, ich würde erstmal den Router neu starten. Ist am einfachsten:-)

    Edit2: IP wird gleich im ersten Display angezeigt.

    6,0 kwp, Hanwha Qcells G5 320wp Süd,DN 26, 3,6 kwp, Hanwha Qcells G5 320wp, Nord, DN 28 an Kostal Plenticore 8.5

  • Ja die Vergabe einer festen IP gucke ich mir jetzt als nächstes auch einmal an, ich bin mir gerade nicht sicher ob ich das nicht schon gemacht habe. Normalerweise mache ich das bei bestimmten Geräten auch immer (NAS, Repeater etc.)


    Aber selbst das hilft mir aktuell nicht, weil er nicht im Netzwerk ist, unter keiner IP :)

    Installation: 3.2019 (Prognosen aus 04/2019 für zukünftige Vergleiche)

    27 x LG NeON2 LG320N1C-A5 (Module), Kostal Plenticore 8.5 (WR), BYD HV 10,2 kWh (Speicher)

    Gruppe 1: 12 Module Flachdach bei DN 16° mit ca. -40° SO --> 3,96 kWp

    Gruppe 2: 15 Module Schrägdach bei DN 23° mit ca. -135° NO --> 4,95 kWp

    PVGIS-Prognose:

    Gruppe 1: 3290 kWh/Jahr bzw. 831 kWh/kWp

    Gruppe 2: 3160 kWh/Jahr bzw. 639 kWh/kWp

    Summe der Anlage: 6450 kWh/Jahr

  • Ich war gerade nochmal am Gerät selbst. Es ist ein Plenticore 8.5, da hatte ich mich versehen. Und er hat zur Zeit laut seiner Anzeige im Bereich Netzwerk IPv4 oder so hieß das Untermenü, keine IP Adresse.

    In der FritzBox ist die IP fest vergeben. Unter dem namen des Gerätes gibt es keinen 2. Eintrag im Netzwerk. unter der IP ebenfalls nicht, sie wird nur als nicht Aktiv gelistet.

    Installation: 3.2019 (Prognosen aus 04/2019 für zukünftige Vergleiche)

    27 x LG NeON2 LG320N1C-A5 (Module), Kostal Plenticore 8.5 (WR), BYD HV 10,2 kWh (Speicher)

    Gruppe 1: 12 Module Flachdach bei DN 16° mit ca. -40° SO --> 3,96 kWp

    Gruppe 2: 15 Module Schrägdach bei DN 23° mit ca. -135° NO --> 4,95 kWp

    PVGIS-Prognose:

    Gruppe 1: 3290 kWh/Jahr bzw. 831 kWh/kWp

    Gruppe 2: 3160 kWh/Jahr bzw. 639 kWh/kWp

    Summe der Anlage: 6450 kWh/Jahr

  • was steht im 1. Display links unten nach „einspeisen“? Da wird bei mir die IP angezeigt.

    6,0 kwp, Hanwha Qcells G5 320wp Süd,DN 26, 3,6 kwp, Hanwha Qcells G5 320wp, Nord, DN 28 an Kostal Plenticore 8.5

  • Gar nichts, das Display soll laut Handbuch an der Stelle ja alternierend sein, aber er bleibt konstant auf einspeisen :(


    Also unter IPv4 steht der DNS auf manuell und der IP Bezug auf automatisch. Den werde ich später mal auf manuell ändern und die IP von Hand eingeben, vielleicht hilft das ja.


    In der Ereignisliste ist seit heute früh 7 Uhr der Fehler 5060. am 05.03. und 07.03. hat er den Fehler ebenfalls um 07:00 Uhr geworfen und am 13.03. hat er den Fehler um 06:00 Uhr geworfen. Das ist doch seltsam, der Router Neustart ist zu einem anderen Zeitpunkt. Für mich sieht das aktuell nach einem Fehler im WR oder im Kabel aus :(

    Installation: 3.2019 (Prognosen aus 04/2019 für zukünftige Vergleiche)

    27 x LG NeON2 LG320N1C-A5 (Module), Kostal Plenticore 8.5 (WR), BYD HV 10,2 kWh (Speicher)

    Gruppe 1: 12 Module Flachdach bei DN 16° mit ca. -40° SO --> 3,96 kWp

    Gruppe 2: 15 Module Schrägdach bei DN 23° mit ca. -135° NO --> 4,95 kWp

    PVGIS-Prognose:

    Gruppe 1: 3290 kWh/Jahr bzw. 831 kWh/kWp

    Gruppe 2: 3160 kWh/Jahr bzw. 639 kWh/kWp

    Summe der Anlage: 6450 kWh/Jahr

  • Und es gab auch keine Alarme? Wie gesagt, die Kiste doof zu machen ist nicht so einfach.


    Anleitung steht DC Schalter Aus und dann AC Sicherung aus. WR wird aber weiterhin über die Strings versorgt und ob das ein „reset“ bewirkt glaube ich auch nicht.


    FritzBox mal neu gestartet? Ansonsten mal warten was die anderen sagen.

    6,0 kwp, Hanwha Qcells G5 320wp Süd,DN 26, 3,6 kwp, Hanwha Qcells G5 320wp, Nord, DN 28 an Kostal Plenticore 8.5

  • FritzBox Neustart hab ich probiert, ohne Erfolg. Ich werde dann noch die IP manuell in den WR eintragen, vielleicht hilft das

    Installation: 3.2019 (Prognosen aus 04/2019 für zukünftige Vergleiche)

    27 x LG NeON2 LG320N1C-A5 (Module), Kostal Plenticore 8.5 (WR), BYD HV 10,2 kWh (Speicher)

    Gruppe 1: 12 Module Flachdach bei DN 16° mit ca. -40° SO --> 3,96 kWp

    Gruppe 2: 15 Module Schrägdach bei DN 23° mit ca. -135° NO --> 4,95 kWp

    PVGIS-Prognose:

    Gruppe 1: 3290 kWh/Jahr bzw. 831 kWh/kWp

    Gruppe 2: 3160 kWh/Jahr bzw. 639 kWh/kWp

    Summe der Anlage: 6450 kWh/Jahr