PV Steuer, Anschaffungskosten der Anlage

  • Hallo,


    das Finanzamt hat mit unserer Steuererklärung 2017, die PV Anlage betreffend, noch ein Problem. Umsatzsteuererklärung und EUR würden nicht zusammen passen. [Der Rest der Steuererklärung sei plausibel]

    Wir nutzen PV-Steuer von Paulchen.


    Das Ärgernis scheint bei den Anschaffungskosten der PV Anlage zu liegen.

    - Diese haben wir bei den Grunddaten angegeben.

    - Weiterhin in der Ausgabentabelle -> den Nettobetrag bei "bezogene Fremdleistungen", die Umsatzsteuer bei "bezahlte Vorsteuer".

    - Die "rückerstattete Vorsteuer" (keine KUR gewählt) im Einnahmentabellenblatt unter "Rückerstattung Umsatzsteuer vom FA".


    Wo liegt der Fehler? Meine Vermutung: es ist der Nettobetrag bei "bezogene Fremdleistungen" (Tabelle Ausgaben). Gehört in diese Tabelle evtl. nur die Umsatzsteuer der angeschafften PV Anlage - die Nettosumme also nicht?


    Danke für Hilfe. (Ich habe schon versucht in älteren Fäden eine Antwort zu finden, bin jedoch weiter unsicher)


    Velas

  • Wofür schreibe ich eigentlich Hilfstexte, wenn Sie keiner liest? :cursing: ;(


    Im HT "Ausgaben" findest du diesen Passus...


    ... und diese Ausgaben-Buchung:


    Mit diesen Informationen hättest du nicht "in ältern Fäden" suchen müssen!


    mfg

    Paulchen

    Excel-Tools mit VBA-Makros zu Buchführung und Steuer für PV-Anlagen:
    Einspeise-, Direktverbrauchs-Anlagen und Kombinationen beider Arten
    DV-Tools auch für OS X - WIN-DV-Tool (1 Anlage) auch mit KUR
    Informationen unter https://www.pv-steuer.com