Sytem für eine Solarfassade gesucht

  • Liebe Kollegen,

    könnt Ihr mir bitte ein System für Vorhängefassaden für PV empfehlen?! :/

    Da PV je m2 inzwischen günstiger als herkömmliche Fassadenplatten ist, werden nun Solarfassaden rentabel sein, denn sie produzieren ja Strom!

    Meines Wissens hatte Schletter Konsolen aus verzinktem Stahl im Programm?!

    Aber herkömmliche Montage mit Klemmen finde ich wenig ästhetisch!

    Schwarze Einlegeschienen?


    Falls es kein adäquates System gibt, gibt es hier vielleicht Tüftler und Erfinder, die mir helfen können, so ein Agraffen-System zu entwickeln? (natürlich entgeltlich)

    Gruß

    cti

    30 kWp Sharp/SMA (2018: 1.250 kWh/kWp:lol:); 25 kWp Sunpower/Fronius; 13 kWp QCells/AEG; 2 kWp QCells/Mikro-Inverter; 5 kWp Schott/Victron.zunächst Betreiber, dann Projektierer und nun wieder Anbieter...

    (Herstellerzertifizierung QCells/ESS, SMA, LG Chem/Solaredge, Mercedes)

  • für Standardmodule Einlegeschienen z.B. baywa oder sol50 ?


    Rahmenlose Module sind bestimmt noch flacher möglich..

    16+15 Hanwha Qcell G5 Duo 320Wp (9,92kWp). Nach Dachsanierung

    Ausbau auf 16+16 G5 Duo und 15 Sharp NU-SC 360 (15,64kWp)

    an Fronius Symo 12,5

  • Danke, Fagosolar,

    Creotecc kenne ich. Bzgl. Zulassung werde ich BayWa anfragen.


    Momentan orientiere ich mich an Hilti und Fischer-Agraffensystemen.


    Gruß aus Karlsruhe

    cti

    30 kWp Sharp/SMA (2018: 1.250 kWh/kWp:lol:); 25 kWp Sunpower/Fronius; 13 kWp QCells/AEG; 2 kWp QCells/Mikro-Inverter; 5 kWp Schott/Victron.zunächst Betreiber, dann Projektierer und nun wieder Anbieter...

    (Herstellerzertifizierung QCells/ESS, SMA, LG Chem/Solaredge, Mercedes)

  • Auf der Intersolar werde ich nach rahmenlosen Glas-Glasmodulen suchen...

    Tipps und Hinweise sind herzlich willkommen.


    Gruß

    cti

    30 kWp Sharp/SMA (2018: 1.250 kWh/kWp:lol:); 25 kWp Sunpower/Fronius; 13 kWp QCells/AEG; 2 kWp QCells/Mikro-Inverter; 5 kWp Schott/Victron.zunächst Betreiber, dann Projektierer und nun wieder Anbieter...

    (Herstellerzertifizierung QCells/ESS, SMA, LG Chem/Solaredge, Mercedes)

  • Im ernst?

    Du meinst PV Module (ohne Technik dahinter) ist auf den qm bezogen günstiger als z.b. die bekannten Fassadenplatten wie (trespa/hpl)


    Auf welcher Kalkulation?

    Abdichtungsbahn/Folie

    Unterkonstruktion/Verschraubung

    Schaumstoffband

    Fassadenplatten (trespa...)


    Im Vergleich zu:

    Abdichtungsbahn/Folie

    Unterkonstruktion/PV Halterung

    PV Module mit homogener Oberfläche


    Interessiert mich wirklich.

  • Guten Morgen Mastermind,

    ich meine nur die Preise der Platten (trespa).

    Oder habe ich überteuerte Preisangaben erhalten?

    Ich suche noch nach geeigneten Konsolen.

    Gruß

    cti

    30 kWp Sharp/SMA (2018: 1.250 kWh/kWp:lol:); 25 kWp Sunpower/Fronius; 13 kWp QCells/AEG; 2 kWp QCells/Mikro-Inverter; 5 kWp Schott/Victron.zunächst Betreiber, dann Projektierer und nun wieder Anbieter...

    (Herstellerzertifizierung QCells/ESS, SMA, LG Chem/Solaredge, Mercedes)

  • Schau mal hier bei Si-Modulen. Die Enduro oder saphir


    https://www.si-module.com/produkte/pv-module


    Die haben auch teilweise Zulassung für Überkopfverglasung


    Schletter hat doch auch so ein Fassadensystem im Programm


    https://www.photovoltaik4all.d…efa-energie-fassade-solar

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW
    Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3
    Ausrichtung: 90°, +60° SSW

    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Mitglied im SFV


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.