34628 | 99.75kWp || 847€ | Viessmann

  • Die Anlage ist von Viessmann geplant. Die haben extra Rücksprache mit SMA gehalten. Sowohl mein Experte vor Ort, als auch der Experte von Viessmann gehen der Sache jetzt nochmal nach und halten erneut Rücksprache mit SMA.

    Das Ding soll am Ende problemlos laufen...

  • Ich kann auch voll daneben liegen, so oft kommen 99KWp hier leider nicht vor.


    Im Datenblatt des SHM2.0 steht aber defintif drin, dass der bis zu 24 Geräte managen kann, rechne das einfach mal in WR mit 10KVA hoch ... ferner steht drin, dann alles über 63A per Wandlermessung abgegriffen wird. Von daher geher ich zu 99,9% davon aus, dass der das kann. Der Data Manager M ist nett, aber auch teuer und bei Dir sicher überflüssig.


    Im Preis muss was passieren, wenn der raus fliegt.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Große Überraschung. In der Lieferung ist jetzt ein Sunny Home Manager 2.0 enthalten. Allerdings ohne weitere Messeinrichtung.
    Scheint so, dass nach Überprüfung und nochmaliger Erklärung, was ich will der Data Manager M wieder rausgenommen wurde und der SHM2.0 wieder reingekommen ist. Aber was braucht es jetzt noch an zusätzlicher Messung?

    Übermitteln die WRs ihre Leistung, Output, etc. und ist hier keine weitere Messeinheit nötig? Wie sieht es auf der Einspeiseseite aus? Der SHM2.0 kann selber ja nicht messen, da er nur bis 63A geht und wir drüber liegen. Was genau brauchen wir dann on top?


    Nach all dem Hin- und Her möchte ich das vorab selber verstehen, damit ich gleich intervenieren kann, wenn da was falsch läuft...


    Danke und Grüße

    Lars

  • Der SHM2.0 kann auch über 63A messen ... Wandlermessung ist die Lösung und bekommst Du bei 99KWp ja sowieso. Da muss der SHM2.0 seine Daten abgreifen. Ist auch so im Datenblatt angedeutet. Der Anbieter sollte wissen wie das geht.


    Hat sich ohne DataManager M denn auch was am Preis getan?


    War das ein Volleinspeiser oder mit Eigenverbauch, der hier gebaut wird. :juggle:

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Also es ist Überschusseinspeisung.


    Wandlermessung ist dann also sowieso vorhanden. Da bekommt der SHM die Info her, was produziert wird, richtig?
    Bekommt er auch den Eigenverbrauch irgendwo her, was wir sowieso haben?
    Und berechnet er dann, was die Einspeisung als Differenz ist? Oder wird die auch sowieso schon gemessen und er bekommt seine Daten daher?


    Fällt dann sicher der Rundsteuerempfänger weg?


    Ich stelle all die Fragen auch dem Anbieter, aber ich möchte erkennen, wenn er mir Blödsinn erzählen sollte....

    Bzgl. des Preises. Da gehen wir noch in den Ring.
    Der Preis war ursprünglich ohne variabler Regelung. Die kam dann mit SHM on Top, ohne Preisanpassung nach oben. Dann wurde daraus der Data Manager M plus EnergyMeter - auch ohne Preisanpassung nach oben. Nun ist es doch wieder der SHM, da werde ich schauen, ob ich jetzt eine Senkung raushandeln kann. Aber da wir ein oder zwei zusätzliche Arbeiten mitmachen lassen, werden wir hier sicher einig.


    Vielen Dank und viele Grüße

    Lars

  • Erzeugung kommt vom WR per LAN Kabel zum SHM2.0.

    An der Wandlermessung kann nur Einspeisung und Verbrauch gemessen/ermittelt werden.

    Bin da aber kein Experte in Sachen Wandlermessung.


    RSE ist über 30KWp Pflicht.

    Preis vorher erfragen, aber Du wirst nicht drumrum kommen.


    Welche WR sind bis jetzt geplant für die 99KWp?

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • 4x SMA STP 25000TL-30


    RSE ist schon da. Wusste nur nicht, ob wir ihn noch brauchen.


    Wenn bei der Wandlermessung Einspeisung und Verbrauch gemessen wird, hat der SHM ja alle Daten, richtig?


    Also sollten wir so doch komplett sein...


    Danke,

    Lars

  • Sehe ich auch so.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Dann erstmal nochmals ganz herzlichen Dank!

    ich glaube, ich habe jetzt eine wirklich schöne Anlage in Aussicht. Auch dank Deiner Hilfe!


    Ich gebe auf alle Fälle Feedback, wenn ich online bin!


    Danke,
    Lars

  • Also die Montage liegt in den letzten Zügen. Nach intensiver Rücksprache des Installateurs mit SMA ist es nun doch wieder der Data Manager M mit Energy Meter. Angeblich kann der alles, was wir brauchen und stellt die modernere Plattform dar und kann noch viel mehr... Ich bin gespannt... Morgen wird der neue Übergabepunkt in Betrieb genommen und Anfang kommender Woche soll dann die Anlage in Betrieb gehen.