USt Jahreserklärung, PV Erweiterung

  • Hallo,

    ich sitze an meiner Umsatzteuerjahreserklärung.

    Letztes Jahr im August hatte ich meine Anlage um 10 Module erweitert. :love:

    Die einzigen Handwerkerkosten sind die für das Gerüst. Der Rest Eigenleistung.

    Welche Kosten kann ich geltend machen?

    Gerüstkosten?

    Modulkosten?

    Montagematerial? (Schienen, Haken, Kabel, Holz)


    ich nutze das Exceltool PV-Steuer

    IBN: 05.02.2018. Zwei Ausrichtungen. SMA Homemanager.
    35 Heckert PV-Module: 6,21 kWp an STP 5000 und 3,24 kWp an SB 2.5.

  • Wenn du eine eigenständige Anlage gebaut hast......dann wird diese über 20 Jahre abgeschrieben.


    Wenn du mal eben 10 Module zusätzlich an den vorhandenen WR gehängt hast (schwer vorstellbar), dann handelt es sich wohl um nachträgliche Herstellungskosten. Die Abschreibung für die Gesamtanlage erhöht sich und evtl. verändert sich sogar die Abschreibungsdauer.


    Ich sehe da zunächst einmal keine Betriebsausgaben, die du voll ansetzten könntest.

    Viele Grüße
    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)

  • Sollte es sich hier tatsächlich um eine Anlagenerweiterung handeln, dann werden die Investitionskosten (Kosten für Gerüst, Module, Material, alles netto) in der Anlagentabelle in der Spalte "Zugang" des entsprechenden Jahres (2018) erfasst. Die Mehrwertsteuer auf den Rechnungen (nur diese, nichts anderes!) wird bei den Ausgaben im Konto "bez. Vorsteuer" erfasst. Buchungsdatum ist das Zahldatum der jeweiligen Rechnung.

    Die Abschreibungsdauer ändert sich bei einer Erweiterung nicht.


    Sollte das Finanzamt allerdings in der Maßnahme eine zweite Anlage sehen, gilt voriges nicht, dann muss eine zusätzliche zweite Abschreibungstabelle angelegt werden.


    mfg

    Paulchen

    Excel-Tools mit VBA-Makros zu Buchführung und Steuer für PV-Anlagen:
    Einspeise-, Direktverbrauchs-Anlagen und Kombinationen beider Arten
    DV-Tools auch für OS X - WIN-DV-Tool (1 Anlage) auch mit KUR
    Informationen unter https://www.pv-steuer.com