Kostal Plenticore intelligente Batteriesteuerung noch intelligenter machen -70% weich (Plenticore & BYD)

  • Hallo Zusammen,


    wie schon mal geschrieben lesen wir hier mit und haben natürlich auch eigene Anforderungen an unsere Produkte. Die hier gestellten Anforderungen sind in der vielfältigsten Art ausgeprägt, so das man diese in einer guten Mischung berücksichtigen muss.


    Ob eine externe Steuerung und ich welcher Art diese implementiert wird, werden wir zu einer gegebenen/geeigneten Zeit kommunizieren. Aktuell ist dieser externe Eingriff nicht implementiert.


    Die intelligente Batteriesteuerung hängt wie bereits berichtet von unterschiedlichen Faktoren ab.


    - Hausverbrauch (wird ermittelt)

    - Abregelgrenze (muss gesetzt sein!)

    - Anlagenleistung (wird ermittelt)


    Hierbei wird über die Zeit entsprechend die Anlage angelernt. Dies geschieht über das gesamte Jahr, da im Laufe des Jahres sich mindestens 2 von 3 Faktoren ändern. Sollte ein zweiter Wechselrichter im System sein, führt dies zu einem niedrigen Hausverbrauch für den PLENTICORE plus mit Batterie. Somit wird dies auch entsprechend berücksichtigt, so das die notwendige Energiemenge hier anders ausfällt, was zu einer verzögerten Ladung führen kann. Wichtig ist die Abregelgrenze (z.B. 70%) an dieser Stelle. Nur wenn diese vorgegeben ist, kann die Funktion optimal funktionieren.


    Sollte jetzt jemand mitten am Tag die intelligente Batteriesteuerung ausschalten, wird verständlicherweise sofort die vorhandene Leistung in die Batterie geschoben, da diese ja dann nur noch die normale Energieverteilung nach der Priorität Hausverbrauch, Batterieladung und Einspeisung gesteuert wird.


    Viele Grüße

    Dennis

    Bei Service-Fragen wenden Sie sich bitte an service-solar@kostal.com oder rufen Sie unsere Hotline +49 761 47744 – 222 an.

  • Hallo Kostal


    danke für die Informationen und Klarstellung.


    In diesem Zusammenhang noch ein Hinweis zur "dringlichkeit" einer evtl externen Batterie Lade Steuerung.


    Bei Anlagen mit 2 Wechselrichtern und aktivierter AC Ladung kann die Intelligente Batterie Steuerung nicht aktiviert werden - das führt dann dazu dass sobald die Sonne aufgeht mit "voller Power" in den Akku geladen wird und dann wenn z.b: der Mittags Peak kommt abgeregelt werden muss was natürlich bei vorhandenen Wetter Prognosen und einem übergeordneten Leitsystem unsinnig ist.

  • Wie jetzt? Im Laufe des ganzen Tages keine Ladung in den Accu?

    2018. Plenticore 7 mit 6,4 Byd hv -30x heckert Nemo 2.0

    2019 Plenticore 7 mit 6,4 Byd hv - 6x heckert NeMo 2.0

  • dann müsste die Steuerung schon ne Weile laufen, u das Management gelernt hat,nicht zu laden wenn über Nacht sehr wenig verbraucht wird.

    Oder du hast ne schlecht wetterfront abbekommen das er abends nichts mehr aufnehmen konnte :juggle:

    2018. Plenticore 7 mit 6,4 Byd hv -30x heckert Nemo 2.0

    2019 Plenticore 7 mit 6,4 Byd hv - 6x heckert NeMo 2.0

  • Moin,

    leider finde ich die Stelle gerade nicht, aber ich meine gelesen zu haben, dass bei Vorhandensein eines Speichers das EnergyMeter am Netzanschlusspunkt erfolgen soll soll. Die Anleitung sagt ja auch nur, dass


    „[...] Position 1 zu bevorzugen ist wegen genauerer Messergebnisse bzgl. Hausverbrauch.“ Diese Aussage ist auch schlüssig, weil der WR ja die jeweils fehlende Größe aus dem Duo AC-Leistung und Messung des EnergyMeters berechnet. Deswegen kann es bei Installation im Netzanschlusspunkt und Durchzug vieler kleiner Wolken dazu kommen, dass der Datensatz zur Berechnung nicht 100% zeitlich zusammenpasst und man ohne weitere Erzeuger im Haus plötzlich negativen Verbrauch hat.


    Ich hab AC-Ladung derzeit noch deaktiviert, da derzeit noch genug über PV rein kommt. Darüber hinaus muss man ja bei AC-Ladung alles an „Intelligenz“ abschalten, was da so im Plenticore verbaut ist. Mal sehen, ob ich da im Winter anders agieren muss. Ich hoffe allerdings bis dahin auf Updates von Kostal, die dem Werbeslogan „Smart connections“ auch gerecht werden.

    9,6kWp (Q.Cells Q.Peak-G5 320), Kostal Plenticore 10, BYD B-Box HV 10,24kWh, Az. -45° (SO), DN41°

    11,52kWp (IBC MonoSol 320 VL5-HC), Kostal Plenticore 10, Az. 38° (SW), DN39°

  • Wie jetzt? Im Laufe des ganzen Tages keine Ladung in den Accu?

    Richtig, 16 Uhr habe ich dann die Notbremse gezogen und die intelligente Batteriesteuerung deaktiviert, dann würde wenigstens noch etwas geladen.

    Hallo Thosch2602 ,


    bitte wende Dich an den Service. Es gibt verschiedene Konstellationen die zu einer Verzögerung der Ladung führen könnten. Was mich etwas verwirrt, ist das Du schreibst das gestern gar nicht geladen wurde (bis 16 Uhr), aber an dem betrefflichen Tag schriebst Du das Deine Batterie um 9:35 Uhr voll sei. Zudem sehe ich in den Posts das Du immer wieder die intelligente Batteriesteuerung ein- und ausschaltest, so das ggf. eine Lernkurve des Systems nicht durchgeführt werden kann. Wie in meiner Signatur beschrieben würde ich Dich bitten Dich an den Service zu wenden, damit dieser prüfen kann was Du genau eingestellt hast und welche Anlagenkonfiguration vorliegt.


    MichaO Bei einer gewünschten AC-Ladung wird die Installation am Netzanschlusspunkt benötigt, da ansonsten nicht festgestellt werden kann, das überschüssige Energie von weiteren Erzeugern zur Zwischenspeicherung in die Batterie vorhanden ist.


    GTDriver Das ist korrekt. Eine Aktivierung der AC-Nachladung führt zur Aufnahme der vorhandenen überschüssigen Energie am Netzverknüpfungspunkt.


    Viele Grüße

    Dennis

    Bei Service-Fragen wenden Sie sich bitte an service-solar@kostal.com oder rufen Sie unsere Hotline +49 761 47744 – 222 an.

  • Da liegt ein Missverständnis vor:

    Gar nicht geladen, wurde am 02.09.

    Daraufhin habe ich die intelligente Batteriesteuerung ausgeschaltet und am 03.09. wurde dann wieder morgens voll geladen, bis um 9:35 dann voll war.

    In der Tat habe ich die intelligente Batteriesteuerung für heute wieder aktiviert und es wurde langsam über den ganzen Tag verteilt geladen. Gegen späten Nachmittag war der Akku voll.

    Ich werde das die nächsten Tage erstmal weiter beobachten.

    Nicht böse sein, aber mit Support Teams habe ich bis jetzt immer schlechte Erfahrung gemacht 😁

    Klick mal hier und Klick Mal da kann ich auch selber 😁