Kostal Plenticore intelligente Batteriesteuerung noch intelligenter machen -70% weich (Plenticore & BYD)

  • Hallo Dennis,

    kannst du das bitte genauer erläutern: "die intelligente Batteriesteuerung berücksichtigt den Verbrauch sowie auch die Erzeugung aus den historischen Daten".

    Bei aktivierter "intelligenter" Batteriesteuerung lädt der Plenticore die Batterie bei mir z.B. bis zu 35%, dann wird der komplett Überschuss eingespeist. Das hat dann zur Folge, dass am Ende des Tages die Batterie nicht vollgeladen wurde.

    Unter "intelligent" verstehe ich, dass die Batterie nach Erreichen eines gewissen Ladezustandes schonend weitergeladen und der Rest eingespeisst wird. Ich möchte, wie mutmasslich viele andere mit Batterie, möglichst viel des erzeugten Stroms selbst verbrauchen.

    Danke und Grüße

    Masch

  • Sollen die 35% Speicherstand evtl. Aufgrund der historischen Verbräuche für die Nacht ausreichen?

    Fände es auch sinnvoller dass die Batterie bis sagen wir mal 15 Uhr schonend auf 100% aufgeladen wird.

    Wäre schön wenn die 35% bzw. das mit dem nicht volladen erklären könnte.

  • Vielleicht bin ich völlig auf dem Holzweg aber laut gedacht:


    Was wenn die intelligente Steuerung so programmiert ist, dass möglichst nur das geladen wird was auch innerhalb von 24h verbraucht ist ,damit der Überschuss der Produktion eingespeist und vergütet wird?


    Die kWh aus dem Speicher ist ja teurer als die Vergütung für die eingespeiste kWh.

    6,0 kwp, Hanwha Qcells G5 320wp Süd,DN 26, 3,6 kwp, Hanwha Qcells G5 320wp, Nord, DN 28 an Kostal Plenticore 8.5

  • Ja genau das habe ich mir auch gedacht. Was sagen denn die Besitzer mit den Batterien?

    Reicht der Ladezustand aus für eine ganze Nacht?

    Letzendlich sollte Kostal uns mal aufklären wie diese Intelligenz genau aussieht.

  • Hallo zusammen,

    bei mir reichen die 35% nicht für die ganze Nacht. Ich will, dass ich nach Sonnenuntergang eine möglichst voll geladene Batterie habe und das möchte ich auch gerne so konfigurieren können. Kostal soll bitte erklären, was sie unter Maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz in Zusammenhang des Lade- und Einspeisemanagements genau verstehen.

    Danke vorab und Grüße

  • bei mir reichen die 35% nicht für die ganze Nacht. Ich will, dass ich nach Sonnenuntergang eine möglichst voll geladene Batterie habe und das möchte ich auch gerne so konfigurieren können

    Diese Aussage verwirrt mich jetzt etwas. Wenn ich meine SOC Kurven anschaue (mit "Intelligente Batteriesteuerung aktiv") sehe ich, dass am Vormittag moderat geladen wird - und ich am Nachmittag / Abend dann bei 100% SOC stehe.

    Also eigentlich genau das, was gewünscht ist. Unten mal die SOC Kurve über den Tag... Ok zwischen 14-15 Uhr war für diesen Tag ein größerer Verbraucher aktiv, der zu der Delle geführt hatte.


    Was ich damit sagen will - ist, dass es bei mir eigentlich das macht, was gewünscht ist ...

    Wenn ich mir die Graphik von Dir anschaue, sehe ich, dass noch bis ca 17:00 die Batterie geladen wird. Leider sehe ich aus Deiner Signatur nicht, wie groß die Anlage - und wie groß der Speicher ist - und wie der SOC Verlauf war. Aber aus der Graphik schaut es so aus, dass zumindest für diesen Tag einfach nicht mehr zu holen war?

    PV: 9,4Kwp, LG 335, Kostal Plenticore, BYD 6,4

  • Hallo Kruki,

    ich hab für diesen Tag den Batterieladezustand angehängt. Um 11 Uhr bei 35% wurde das Laden unterbrochen und um 14 Uhr wieder aufgenommen. Um 17:10 Uhr wurde das Tagesmaximum mit 73% erreicht.

    Ich hätte gerne, dass das Laden, solange die Batterie noch nicht voll ist, nicht unterbrochen wird. Für´s Einspeichen bekomme ich ca. 11 Cent, kaufen muss ich den Strom für ca. 25 Cent. Es ist also besser, den Strom zu speichern, als den Strom einzuspeisen. Ich habe knapp 10KWp und 9KW BYD Akku.

    Viele Grüße

    Masch

  • Ok - diese gerade Linie von 11-14 Uhr schaut wirklich merkwürdig aus und hab ich so bei mir tagsüber bei Sonne noch nicht gesehen.

    Ein paar Punkte, wo ich mal nachschauen bzw. verfolgen würde:

    Steht irgendwas im Eventlog auf dem Web-Portal was einem weiterhelfen könnte?

    Was sagt der "History Alarm" der BYD Web Oberfläche ?

    Schon mal nachts das ganze Ding (Kostal - plus BYD) für ein paar Minuten komplett stromlos gemacht ?

    Was sagt der Solateur

    Was sagt die Kostal Hotline ;-)

    PV: 9,4Kwp, LG 335, Kostal Plenticore, BYD 6,4

  • Das Ganze ist nicht schlüssig. In dem Zeitraum von 11-14 Uhr werden ca. 6KwH generiert - und ca 3 KwH verbraucht. Da bleibt also dicke 3Kwh über um die Batterie zu laden. Man sieht auch auf der Grafik, dass um 13:30 ein kleines blaues Dreieck über dem Eigenverbrauch rausspitzelt ;-) -für mich ein Indiz, dass die Batterie geladen wird. Aber die SOC Kurve sagt Anderes ...

    PV: 9,4Kwp, LG 335, Kostal Plenticore, BYD 6,4