Kostal Plenticore intelligente Batteriesteuerung noch intelligenter machen -70% weich (Plenticore & BYD)

  • Hi

    ich bräuchte mal Eure Hilfe - hab nen Kostal Plenticore - und nen BYD Batteriespeicher. Das ganze ist mit 70% weich konfiguriert. Jetzt gibt es ja auf der WEB-Oberfläche des Wechselrichters die Möglichkeit "Intelligente Batteristeuerung". Im ersten Screenshot (18.2.) seht ihr, wie das nicht aktiviert ist. Im Zweiten mit intelligenter Batteriesteuerung (27.2). Soweit sieht das alles ganz ok aus.

    Mir fallen aber folgende Punkte auf:

    1) Bei dummer Batteriesteuerung bläst der Wechselrichter soviel er kann in den BYD (bei mir mit einem 6,4 Kwh Speicher ca mit 3.5KW.). Ich habe aber keine Möglichkeit gefunden die Ladeleistung irgendwie zu beeinflussen (Screenshot vom 18.2). Ich würde z.B. gerne mit z.B. 500W laden, sobald der WR mehr als die 500W macht... gibt es da irgendne Option ?

    2) Wenn man die intelligente Batteriesteuerung aktiviert, sieht man bei mir, dass er die Ladung zuerst mit 1KW startet - und dann langsam auf ca 600W runterfährt (kurz bevor er voll wird. Auch das ist ok. Aber ich hab da so nen komischen Zacken bei ca. 12:00 wo auf einen Schlag wieder mit 3.5KW geladen wird. Das verstehe ich einfach nicht. Tritt das bei Euch auch auf (Screenshot vom 27.2) ?

    3) Was ich eigentlich will ist die Abregelung auf 70% zu vermeiden (ich weiss, dass die Sonne scheint - also versuche ich möglichst langsam die Batterie zu laden. Hier sieht man bei beiden screenshots, dass ich nach ca 13:15 in die Abregelung laufe.


    Vielen Dank schon mal für Eure Anregungen ;-)


    PV: 9,4Kwp, LG 335, Kostal Plenticore, BYD 6,4

  • Kostal hat leider keine prognosebasierte Ladung ab Werk dabei.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort - Ja ... das hab ich leider schon gesehen -aber ich mach mir meine eigene Prognose ;-) - zapf mir halt den Wetterdienst an. Das funktioniert eigentlich sehr gut. Aber dann komm ich nicht weiter weil:

    1) Über die Web Oberfläche des Kostal nix von den Parametern, an denen ich schrauben will vorhanden ist

    2) Über das Modbus Interface der Kostal nur lesenden Zugriff erlaubt

    3) Die WebOberfläche des BYD gleich gar nix zum Einstellen hat...

    :(

    PV: 9,4Kwp, LG 335, Kostal Plenticore, BYD 6,4

  • Sieh es positiv, die Lösung war relativ günstig und es funktioniert.


    Wenn "man die intelligente Batteriesteuerung aktiviert" scheint das nicht die dümmste Lösung zu sein, schont den Akku und sorgt dafür, dass voraussichtlich auch genügend PV Strom für das Haus übrig bleibt. In die 70% Falle tappst Du dann zwar trotzdem, aber es lohnt auch nicht viel Zeit und Geld zu investieren, um das zu umgehen, denn der Verlust durch die 70% Kappung ist auf das Jahr gesehen mit 3-6% bei optimaler Ausrichtung recht gering.


    Mittags die Wama, Spüli oder Trockner starten (Zeitschaltuhr, Startzeitvorwahl) dürfte die einfachste und günstigste Lösung sein.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Ja - da hast schon recht. Bin aber ein "Softie" - und da nervt mich einfach, wenn ein System zugedengelt ist -bzw. ich stark vermute, dass es eigentlich mit ein paar Zeilen Code getan sein sollte, die ich auch gerne selber schreibe ;-)

    Bei mir ist die Ausrichtung glaub ich ziemlich optimal mit direkter Südlage und 35° Dachneigung.

    PV: 9,4Kwp, LG 335, Kostal Plenticore, BYD 6,4

  • Habe zwar einen Piko BA, aber das Verhalten sieht bei mir auch so aus.

    Nach meiner Einschätzung kommt der Zacken mit dem Akku vollschießen von Tag zu Tag später. Evtl ist er noch am lernen.

    Laut meinem Installateur geht der WR davon aus dass das Wetter identisch dem zum Vortag ist.

    7,68kWp mit LG320N1K-A5, Kostal PIKO 8.0 BA und BYD HV-Box 6.4

  • Danke für den Tip mit dem Zacken. Das werde ich beobachten - Aber Du könntest Recht haben, da ich erst seit ein paar Tagen die "intelligente Batteristeuerung" aktiviert habe. Und ja - laut Aussage von Kostal schauen die auf die historischen Daten der letzten Tage um daraus zu lernen. Das ist im Prinzip für den Verbrauch ja ok. Aber für die Leistungsgenerierung halt nicht (nur weil es Gestern schön Wetter war muss das Heute nicht so sein...) ;-)

    PV: 9,4Kwp, LG 335, Kostal Plenticore, BYD 6,4

  • Wobei das mit gestern/heute eine gute Näherung ist. Dies war für mich das Kaufargument für Kostal und gegen SMA. Da SMA es übers Internet gelöst hat und ich keinem traue, dass Services langfristig zur Verfügung stehen...

    7,68kWp mit LG320N1K-A5, Kostal PIKO 8.0 BA und BYD HV-Box 6.4

  • Danke für den Tip mit dem Zacken. Das werde ich beobachten - Aber Du könntest Recht haben, da ich erst seit ein paar Tagen die "intelligente Batteristeuerung" aktiviert habe. Und ja - laut Aussage von Kostal schauen die auf die historischen Daten der letzten Tage um daraus zu lernen. Das ist im Prinzip für den Verbrauch ja ok. Aber für die Leistungsgenerierung halt nicht (nur weil es Gestern schön Wetter war muss das Heute nicht so sein...) ;-)

    Hallo kruki,


    die intelligente Batteriesteuerung berücksichtigt den Verbrauch sowie auch die Erzeugung aus den historischen Daten.


    Viele Grüße

    Dennis

    Bei Service-Fragen wenden Sie sich bitte an service-solar@kostal.com oder rufen Sie unsere Hotline +49 761 47744 – 222 an.

  • Hallo Dennis

    danke für die Klarstellung - da hab ich mich nicht eindeutig ausgedrückt. Es wäre trotzdem Cool, wenn man bzgl. der Wettervorhersage etwas machen könnte. Der DWD liefert ja in der Zwischenzeit frei für über 5000 Stationen weltweit die Sonneneinstrahlung stundengenau für die nächsten 10 Tage:

    https://www.dwd.de/DE/leistung…met_verfahren_mosmix.html

    Ich verwende das um gewisse Großverbraucher, die zeitunkritisch sind zu schalten. Das funktioniert für mich ganz gut ;-)

    PV: 9,4Kwp, LG 335, Kostal Plenticore, BYD 6,4