47198 | 9.3kWp || 1050€ | Axitec Energy

  • Ok, die Firma scheint auf jeden Fall zu existieren und hat auf ihrer Facebook-Seite auch 96fotos von installierten Anlagen etc. Die Homepage ist auch okay, zusätzlich ein seriöses auftreten telefonisch war alles Tip top. Naja es soll ich machen? War der einzige der Interesse zeigt. Hmmmmmm ich Kläre Mal die Zahlungsbedingungen, da setz ich Mal an.... Danke

  • Hallo zusammen, der Solateur war heute da, er selbst ein Elektromeister macht nen kompetenten Eindruck.


    Er hat mir angeboten alle 3 Allgemeinstrom Zähler, die ich dem Objekt habe darüber laufen zu lassen. Dann Zwischenzähler zu nutzen die geeicht sind und fertig.


    Das Objekt hat 2 Hausnummern und einmal ist die Heizung, deshalb sind es 3 Zähler damit alles strikt getrennt ist.


    Das Gerüst bietet er mit seinem Gerüstbauer jetzt mit an, mit dem er zusammen arbeitet.


    Auf dem Dach mit dem alten Google Bild sind 3 Dinge im weg und passen nicht zum Bild was der Solateur erstellt hat. Wir haben geguckt das sind 2 SAT Schüsseln eine Ausserbetrieb und eine wird genutzt, dadurch kann ich genau 30module aufs Dach bekommen und es sind dann 9,3kwp mit Süd/West.


    Das ganze kostet zusammen dann 12275€ brutto inkl. Gerüst.


    Ich müsste nur ein Lankabel mit Internet am Wechselrichter zur Verfügung stellen.


    Hört sich das alles zu schön an um wahr zu sein?! Also mein Bauchgefühl ist gut.


    Gibt es jetzt noch irgendwas das ich evtl. Nochmal ansprechen sollte?


    Habt ihr noch Anregungen oder Tipps oder passt das so im groben? Klar perfekt geht es nie, wahrscheinlich findet man in jedem Angebot Verbesserungen.....


    Möchte halt das optimale herausholen und danke für den ganzen Input.


    Gruss

  • wenn ich das lese, muss ich sagen tip top.

    Viele haben ja Schwierigkeiten ein vernünftiges Angebot zu erhalten.

    9,9 kwp SE LG neon 2 black flame 330

    3,3 Nord -0 -Neigung 15

    3,9 Süd 0 - Neigung 15

    2,7 Süd 0 - Neigung 35

  • Ist die SAT da mitten auf dem Dach und mitten im Modulfeld geblieben:?::roll:

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Hallo zusammen, hatte ja kurz geschrieben alles gut gelaufen. Die Anlage läuft mittlerweile, so richtige Erfahrung habe ich nicht damit, aber es ist alles gut gegangen bei der Installation soweit. Es waren 2 SAT Schüsseln auf dem Dach und eine habe wir abgeklemmt, die andere nicht, der Aufwand wäre zu gross geworden mit Kabel verlegen usw. Die Installation war auch laut Solateur alles sehr knapp und hat genau gepasst, viel Spielraum gab es nicht. Im übrigen das Gerüst hat 800€ gekostet und komme jetzt auf 11.700€ all in.


    Die Anlage ist auf 70% hart eingestellt und an einem Stromzähler vom Haus dran, Allgemeinstrom. Die beiden anderen Zähler, hat die Stadtwerke nicht so toll mitgespielt, weil es dort eine besondere Situation ist, es sind 2 Hausnummern die Stadtwerke wollt nicht das alle 3 allgemein Strom Zähler aus 2 Häusern auf einen kommen, der Solateur sagte aber das können wir im Folgejahr machen, dann stört es keinen mehr. Haben unzählige Telefonate mit den Stadtwerke geführt, Zeitverschwendung.


    Das Wetter war die letzten Tage so einigermaßen, gestern war dann Mal wieder ganz okay und ich konnte 44kwh Ernten ;-) die Anlage hat ja eine SW Ausrichtung. Man merkt daß es erst was später losgeht.....


    Auf jedenfall finde ich es alles sehr interessant.

  • Naja, also SAT versetzen unter Verwendung des vorhandenen SAT Halters kostet keine 300,- ... eher nur die Hälfte.

    Du hast da jetzt einen 1A Schattenspender mitten in der Anlage stehen und ein Modul hat dich die SAT auch gekostet.


    Ansonsten ... willkommen in der Bürokratiewüste ... natürlich will das liebe Stadtwerk da keine Zähler ausbauen.

    Schließlich bringen die sicheres Geld ein.... :juggle:

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5