Anlage mit Erweiterungsmöglichkeit

  • Mir raucht der Schädel...

    ich würde gerne folgende Idee umsetzen, bin aber hin-und hergerissen... am liebsten so...

    An der Ostseite könnte ich 4 - 5 Module ca. 280Watt installieren,

    an der Südseite, Fassade 4 - 6 Module ca. 280Watt,

    an der Südseite Schuppenflachdach 6 - 8 Module ca. 280Watt.

    Das ganze über einen großen oder mehrere kleinere Victron Mppt Laderegler auf eine und dann mehrere Pylontech Batterieen

    und dann über einen oder zwei Victron Multiplus ans Haus.

    Ich könnte auch noch mehr Module installieren.... aber am liebsten Stück für Stück.

    Die Studer Geräte würden mir auch gefallen, ab und an sieht man ja auch gebrauchtes.

    Wie ist denn da die beste Planung...

    Hilfe:danke:

  • Hallo,


    ist schon ne Weile her. Wie hast du es den nun gemacht oder bist du noch in der Planung?


    Gruss Moyogi

    21x Aleo 280 Wp, Victron MPPT 150/85, Venus GX, MultiGrid 48/3000, PYLONTECH LiFePO4 Speicher 48V - 150 Ah


    Jeder Anlagenersteller handelt eigenverantwortlich!

  • Ich habe nun an der Südfassaden Seite vier Module mit je 280watt installiert, je zwei a, AEconversion WR.

    Und dann vier Module mit 260watt an der Ostseite als Vordach, auch je zwei an den AEconversion.

    Ich hätte noch Platz für ein paar Module...

    Ich würde ja nun gerne eine Victron/Pylontech Lösung machen.

    Ist das mit dem 150er mppt von Victron möglich?


    Grüße

  • Hi,


    am 150er würde ich nur 3 PV Module in Serie pro Strang nehmen...mit 4 PV Modulen ist man schon sehr nahe an den 150 Volt dran. Es sollte wohl gehen aber ich würde es nicht machen. Wenn du die volle PV Leistung pro Fläche abgreifen willst braucht jede Fläche einen eignen LR. Wenn dir das nicht so wichtig ist kannst du je 1 Fläche parallel auf den LR klemmen. Mit 3 x3 = 9 x 280 Watt = 2520 Watt ist der BlueSolar MPPT 150/35 bei 48 Volt optimal ausgelastet. Hoffe ich konnte helfen.:mrgreen:



    Gruß Moyogi

    21x Aleo 280 Wp, Victron MPPT 150/85, Venus GX, MultiGrid 48/3000, PYLONTECH LiFePO4 Speicher 48V - 150 Ah


    Jeder Anlagenersteller handelt eigenverantwortlich!

  • Hmm, das hatte ich mir fast gedacht mit den 3 Modulen...

    Ich kann noch jeweils 2 Module dran machen, dann hätte ich 4x3 Strings, je zwei an der Ostseite und zwei an der Südseite. Wenn ich dann den Victron 150/45 oder 150/60 nehmen würde, hätte ich ja noch Luft für später? Andererseits könnte ich ja dann gleich einen 250/60 etc. nehmen und könnte die 6 Module jeweils dranhängen oder? Aber bei 3er Strings wäre ich flexibler...


    schöne Grüße

  • Je nach dem was du vorhast. Mit zwei BlueSolar MPPT 150/35 (PV-Leistung 4000wp ) für je 1 Fläche hast du mehr PV-Leistung in Summe als nur mit einem BlueSolar MPPT 150/60 (PV-Leistung 3440wp ) Die BlueSolar MPPT kannst du ruhig mit 30% PV-Leistung überbelegen. Ist nicht schlimm. Du könntest an der Ostseite 3 Module und an der Südseite 6 Module auf einen BlueSolar MPPT 150/35 legen und den Rest auf den Anderen. Wenn du einen größeren BlueSolar MPPT nehmen möchtest, musst du dir schon wieder über Strangsicherungen vor dem LR Gedanken machen. Die Entscheidung liegt wie immer bei dir.


    Gruss Moyogi

    21x Aleo 280 Wp, Victron MPPT 150/85, Venus GX, MultiGrid 48/3000, PYLONTECH LiFePO4 Speicher 48V - 150 Ah


    Jeder Anlagenersteller handelt eigenverantwortlich!

  • Dann werde ich mir nochmals vier Module holen und mache dann 4 x 3 Strings. Zwei an der Ostseite und zwei an der Südfassade. Da passt der 150/35?

    Später sollen noch einige Module zum Westen ausgerichtet werden...


    Schöne Grüße

  • Wenn ich von je Modul 280 Watt ausgehe sind 4 x 3 = 12 x 280 Watt = 3360 Watt. Dem gegenüber stehen die beim 150/35 angedachten 2000 Watt + 30% = 2600 Watt . Ergo sind es 700 Watt zu viel für einen 150/35. Wenn du es so machen willst kann es klappen, muss es aber nicht und du verlierst möglicherweise den Garantieanspruch weil defekt. Ich würde bei max. 9 Module pro 150/35 bleiben.



    Gruß Moyogi

    21x Aleo 280 Wp, Victron MPPT 150/85, Venus GX, MultiGrid 48/3000, PYLONTECH LiFePO4 Speicher 48V - 150 Ah


    Jeder Anlagenersteller handelt eigenverantwortlich!