Anlage auf Mallorca: Tipps zur Spezifikation und Monteur gesucht

  • Hallo liebe Forumsmitglieder,


    ich plane die Installation ein PV Anlage auf Mallorca und habe versucht mich als Laie etwas in das Thema einzuarbeiten.

    Interessieren würden mich vor allem Eure Meinungen zum ausgewählten System und ob sich über dieses Forum ein erfahrener Monteur finden lässt.


    Einige Eckdaten:

    - Mallorca, Südosten

    - Flachdach, ca. 140 qm zur Verfügung

    - Direkte Lage am Meer, Dach ist mit einer ca. 600 mm hohen Attika recht gut vor Wind geschützt

    - Jahresstromverbrauch: ca. 13.000 kWh, da Daikin-WP, Warmwasser, Whirlpool, Küche alles mit Strom betrieben wird

    - 17 kW (3 phasig) Stromanschluss

    - Foto vom Dach ist angehängt, Zellen lassen sich perfekt nach Süden ausrichten


    In Spanien wurde im Okt. 2018 die Gesetzgebung geändert, sodass nun die "Sonnensteuer" auf selbst verbrauchten Strom entfällt. Daher erscheint es mir endlich sinnvoll, in eine Anlage zu investieren, die den Eigenverbrauch maximiert. Eine Einspeisevergütung gibt es meines Wissens nach nicht.


    Geplantes System über online Shop (Preise netto):

    29 x LG Neon2 340 W für ca. 7.000 € (--> 9.860 kWp)

    BYD H11.5 (11,5 kWh) Batterie High Voltage 6.600 €

    Hybrid Kostal Plenticore plus 10 2.100 €


    Summe mit allen Kabeln und günstigem Alu-Aufständerungsmaterial von I'm Solar: ca. 16.000 € netto.


    Mein Elektriker vor Ort kennt sich mit Photovoltaik nicht aus und hat leider auch keine Lust sich in die Thematik einzuarbeiten. Fachfirmen gibt es einige wenige auf der Insel, aber mich würden Installateure mit viel Erfahrung interessieren.


    Fragen:

    1. was haltet ihr von diesem Paket?

    2. gibt es Monteure, die Lust hätten bei traumhaftem Blick aufs Meer eine Anlage zu montieren?



    Danke und schon mal und wenn relevante Daten zur Beurteilung fehlen, reiche ich die natürlich gerne nach.