SMA Service nicht für Privatkunden?

  • Hallo zusammen,


    vorab es wird vielleicht ein wenig emotional, aber der aktuelle Zustand ist unter aller Sau.


    Vorgeschichte: Ich habe eine kleine 9kW Anlage auf das Dach gebaut, hatte bisher gute Erfahrungen was die Qualität von SMA Wechselrichtern angeht. Daher war für mich klar das ich auch einen SMA nehme und den Sunny Home Manager 2.0 da ich aus Prinzip nicht bei 70% begrenzen wollte.


    Ich schaue nun auch gerne in das Sunny Portal um dort die aktuellen Daten anzusehen. Gerade ivB mit Zugriff von extern auf Schaltbare Steckdosen würde es sich anbieten nach der Spülmaschine die Waschmaschine zu starten um möglichst über die Mittagsstunden die Sonnenenergie zu nutzen. Dafür hat das Sunny Portal eine schöne Ansicht die sich Energiebilanz nennt. Damit könnte man schön sehen ob die Spülmaschine den Trocknungsvorgang bereits abgeschlossen hat oder ob der noch ansteht.

    Nur funktioniert das Ganze nicht, da dieses Bescheidene Sunny Portal nicht in der Lage ist die Kurve alle 5 Minuten zu aktualisieren sondern nach Lust und Laune mal 4h vergehen lässt oder 2h oder 3h.


    Auf Nachfrage bei SMA wird man auf den Solateur verwiesen (zweimal mit Standardtext) da dieser die Gegebenheiten vor Ort kennt. Die Nachfrage ob das Sunny Portal auch zu den Gegebenheiten vor Ort gehört wird gänzlich ignoriert. So sollte ein Unternehmen nicht mit Problemen umgehen.


    Die Handy App ist genau der gleiche Murks. Zunächst bekommt man Fehlermeldungen das diese App nicht für Android 9 geeignet ist, dann ist es Glück wenn man auf seine Anlage kommt denn oft bleibt die App einfach im Verbindungsaufbau hängen. Den Rezensionen nach bin ich damit auch kein Einzelfall.


    Ich verstehe einfach nicht wie sich eine Firma wie SMA so offensichtlich ins Aus manövriert weil sie nicht in der Lage sind eine anständige App oder Webseite zu erstellen. Wenn das so weiter geht gebe ich SMA noch zwei Jahre bevor sie Insolvenz anmelden. Und dann stehen die ganzen Sunny Home Manager Kunden ziemlich blöd da wenn der Server abgeschaltet wird.

  • Ich habe mit SMA die gleichen Erfahrungen gemacht. Immer nur Standardantworten, man solle sich an den Installateur wenden. Inhaltliche Unterstützung fast = 0. Schlussendlich wurde der WR-Garantietausch nach einem Schreiben an die Geschäftsleitung doch noch erfolgreich über einen Installationsbetrieb in der Nähe abgewickelt. Der hat mir den neuen WR ausgehändigt und den alten zurückgeschickt. Für die Arbeit, die SMA wohl mit Pauschalen vergütet- hatte er keine Kapazitäten frei. ;)

  • Ohne jetzt SMA in Schutz nehmen zu wollen (Ich habe auch so meine Probleme mit denen), kann ich das Standard-Verfahren aber absolut nachvollziehen. Du hast deine Anlage ja nicht direkt bei SMA gekauft, sondern bei einem Händler (Solateur). Der ist damit auch für den Support bei Dir zuständig. Im Allgemeinen ist so eine Anlage aus Komponenten verschiedener Hersteller zusammengesetzt, so dass ein einzelner Hersteller nicht alle Fehlermöglichkeiten überblicken kann. Frag deinen Solateur, warum das so ist, der kann bei SMA nachfragen. Als Endkunde hast du aber immerhin noch die Möglichkeit, über das Online-Service-Center anzufragen. Rechne aber damit, dass es eine Weile dauern kann, bis du eine Antwort erhälst.


    Jetzt zu deinem Problem mit dem Portal: Normalerweise werden die Daten dort im 30-Minuten-Takt aktualisiert. In einzelnen Fällen kann das aber auch mal länger dauern, wenn z.B. das Portal im Wartungsmodus ist (wie gestern) oder es andere Störungen gibt. Ursache könnte auch die Art sein, wie dein SHM an das Internet angebunden ist, was SMA natürlich nicht wissen kann. Deshalb der Verweis auf den Solateur.


    Die Android-App ist wirklich eine Katastrophe. Geh auf dem Handy einfach über die Portal-Seite, wie du das auf deinem PC auch machen würdest. Funktioniert deutlich besser als die App.


    Falk

    8,1 kWp Süd-West mit großer Gaube
    30 x Trinasmart 270Wp, SMA STP 8000TL-20
    Sunny Island 4.4, Sony Fortelion 9,6 kWh

  • SMA ist aber Garantiegeber für die 5-jährige Garantie. Und in den mir vorliegenden Garantiebedingungen ist nichts über die Abwicklung über einen bei SMA gelisteten Vertragsinstallateur enthalten.

  • Die Update-Frequenz der Portaldaten wird aber nirgends garantiert. Oder etwa doch?


    Auch wenn SMA die Garantie gewährt, wird ein Austausch oder eine Reparatur immer über den Solateur oder den Händler laufen.


    Wenn dein Auto innerhalb der Garantie nicht mehr läuft, repariert ja auch nicht der Hersteller sondern eine Vertragswerkstatt.


    Falk

    8,1 kWp Süd-West mit großer Gaube
    30 x Trinasmart 270Wp, SMA STP 8000TL-20
    Sunny Island 4.4, Sony Fortelion 9,6 kWh

  • Wie eine freiwillige Garantie abgewickelt wird, liegt in der freien Entscheidung des Garantiegebers. Nur sollte er das in seinen Bedingungen auch vollständig angeben. Es gibt auch für einige Produkte einen Werkskundendienst von Herstellern.

  • Ist auch bezeichnend, wie oft sich die SMA Kundenbetreuung (Hallo Frau Leonie B.) hier im Forum um Antworten bemüht.

    9,1kwp - 3x14 Schott Poly 217 - Fronius 100 IG+
    Azimut = -2° Süd, 35° Dachneigung


    Der gute Ton macht die Musik. Wie im Leben, so in der Community.

  • Sma bietet ihren Installateuren mittlerweile seminare an damit sie die Teilnehmer richtig und stabil in vorhandene Netzwerke einbinden.

    Meist ist das Netzwerk einfach lumpig ausgeführt. Das führt zu allerhand Probleme n. Warum soll dir da sma kostenlos helfen?

    Ich kann nir von unseren Kundenanlagen berichten. Sauber eingebunden und den Kunden erklärt wie er welche auftretenden Fehler beheben kann. Keine Probleme. Du scheinst nicht wirklich aufgeklärt worden zu sein. Gerne kannst du deine aufbau des Netzwerks am besten anhand einer skizze darlegen. Vielleicht finden wir den Knoten im wlan. ;)


    Mit der app gebe ich dir teilweise recht. Die ios app läuft stabil.

  • Also danke für euer Feedback.

    Sicher gibt SMA nirgendwo ein Intervall an, sonst müssten sie auch ja daran halten, allerdings habe ich selbst vor einigen Jahren Anlagenüberwachungen installiert sogar selbst programmiert mit eigenem Webserver inklusive direkter Berechnung des Performance Ratio. Von daher würde ich mal behaupten ich weiß wovon ich rede. Für 500€, die SMA für den SHM veranschlagt hatte ich einfach mehr erwartet.


    Der Installateur hat mich halbwegs informiert, allerdings wüsste ich nicht was ich am Portal falsch machen könnte.


    Der SHM hängt auch nicht im WLAN :shock: er ist direkt mit einem LAN Kabel an der Fritz Box mit VDSL. Von daher gibt es wohl keinen Knoten...


    Wenn das ganze nun einzelne Fehler wären würde ich den Fehler auch erstmal bei mir suchen. Aber das Portal hängt regelmäßig mehrere Stunden hinterher.

    Ich bin als Kunde vielleicht auch etwas speziell aber trotzdem ist es keine Art den Kunden mit zwei Standard E-Mails mit Verweis auf den Installateur abzuspeisen.