Unterschied LG neue Generation

  • Nabend,

    kann mir jemand den Unterschied zwischen der alten und neuen Version des 335 bzw. 340 W Moduls nennen?

    Es geht konkret um folgende Modulbezeichnungen: LG335N1C-V5 (neues Modell) und LG335N1C-A5(alt).

    Laut Datenblatt ist lediglich das Gewicht von alt:18 KG auf neu 17,1 KG verändert.

    Hoffe jemand hat davon Ahnung.


    LG

    IBN 04.2018
    Speicher: SENEC.Home V2.0 5,0 kWh
    Leistung : 23,39 kWp
    WR: Ost: 1x SMA STP 12000TL-20
    West:1x SMA STP 9000 TL-20
    Module/Strings Ost: 2x12 und 1x 16 LG Solar LG335N1C-A5 NeON 2
    West: 1x19 und 1x8 LG Solar LG370Q1C-A5 NeON R

  • Es hat sich auch der Temperaturkoeffizient MPP von 0,37%/K auf 0,36%/K verbessert und der Garantiewert für die Degradation wurde von 0,5%/a auf 0,35%/a reduziert.

    Ich habe keine Ahnung was dazu technisch notwendig war,

    aber die Gewichtsreduzierung kann eigentlich nur aus dem Rahmen kommen.

    Ich werd mir heute Abend mal die Datenblätter nebeneinander legen.

    (Ich bekomme die V5 aufs Dach)

  • Man kann natürlich trotz vorliegender Daten fleißig spekulieren, aber dann sollte man das auch so kenntlich machen.

    Ich verweise noch mal auf den Datenblattvergleich bzw. die dortige Zeichnung des Rahmenquerschnitts (die Modulhöhe wird aber eigentlich auch so überall angegeben). Da bleibt es bei den durchaus üppigen 40 mm. Allein an der Breite des Rahmens wurde optimiert.

    A5: https://de.krannich-solar.com/…any/LG_2018/LG_NEON_2.pdf

    V5: https://www.memodo.de/media/pd…43664500cfe8e1ea40ead.pdf


    Bei den hohen Werten für Drucklast (6.000 Pa) und Windlast (5.400 Pa) bleibt es.

  • Ich habe gerade mal die Unterschiede in den Datenblättern gesucht.

    Die Einsparung von 900 g Aluminium bei unveränderten Lasten,

    Ok, wenn es hält solle es mir recht sein,

    die eingesparten Produktionskosten wurden jedenfalls durchgereicht.

    NOCT bei 42 °C statt bei 45 °C , 0,01% / K geringerer TK, ==> + 3W bei NOCT ==> + 1% Leistung

    Schön wenn es stimmt, oder hat man nur die Toleranz neu interpretiert?

    Wer will / wird das schon nachmessen.

    Mal sehen was die Module so bringen, ab April habe ich sie auf dem Dach.



    Neu



    Alt

    Bilder

    • pasted-from-clipboard.png
  • Ist halt wirklich die Frage ob von technischer Seite etwas verändert wurde, außer der Rahmen.
    Die Toleranzen könnte man mit Sicherheit auch ohne Veränderungen leicht verändern bzw. die "guten" Module von den schlechten trennen.

    IBN 04.2018
    Speicher: SENEC.Home V2.0 5,0 kWh
    Leistung : 23,39 kWp
    WR: Ost: 1x SMA STP 12000TL-20
    West:1x SMA STP 9000 TL-20
    Module/Strings Ost: 2x12 und 1x 16 LG Solar LG335N1C-A5 NeON 2
    West: 1x19 und 1x8 LG Solar LG370Q1C-A5 NeON R

  • Das kann sich einfach aus der besseren Produktion ergeben. Man stößt weniger Material aus, dass im unteren Bereich der Toleranzen liegt, und so kann man den Gesamtwert anheben. Alles ein Resultat der saubereren Produktion ohne grundlegend ein neues Modul zu erfinden. Das hätte man dann sicherlich als Neon 3 vermarktet. Und der Schritt zu den Halbzellen wird vermutlich ja auch noch folgen.