3~Leistungssteller gesucht, der über Modbus TCP die Leistungsvorgabe annimmt.

  • Hallo!


    Ich suche einen kostengünstigen Dreiphasen-Leistungssteller für eine ohmsche Last (8kW Heizstab), die ich je nach Solarüberschuß steuern möchte. Für mich ist es am einfachsten, über Ethernet Modbus TCP die von meinem PID-Regler gewünschte Leistung auszugeben.


    Hatte auch schon an einen 4-20mA oder 0-10V Konverter gedacht, aber eigentlich ist das unnötig kompliziert.


    http://www.chiemtronic.de/produkte/thyristorsteller/


    habe ich gefunden, aber die nehmen eben nur Analogsignale an.


    Gern soll das Ding eine saubere Wellenpaketsteuerung beherrschen. Phasenanschnitt wäre zwar etwas schneller und "netzverseuchend", aber ich habe sowieso nur alle 200ms einen neuen Korrekturwert.


    Stiebel Eltron macht es bei seinen Durchlauferhitzern mit mehreren unterschiedlich großen Heizwendeln die je nach Bedarf zugeschaltet sind und steuert nur die kleinste ... ist schlau, aber auch recht kompliziert und der Algrorithmus ist mir leider nicht bekannt. Abgesehen davon hat mein Heizstab wie üblich nur drei gleich starke Wicklungen.


    Ich könnte auch phasengenau mit einphasigen Stellern und drei PID-Reglern arbeiten, dann wären das 2,6kW, was die Steller verkraften müßten. Wäre vielleicht schlauer, aber auch teurer.


    Vielleicht habe ich auch ein Brett vor dem Kopf, aber ich weiß nicht, wie ich dem Raspi Analogsignale (s.o.) entlocken kann. Die Hardware muß sich von Node-Red ansteuern lassen.


    Hat da jemand einen Hinweis auf ein Produkt?


    So ähnlich sollte es ja auch mit der E-Auto-Ladestation sein - auch da würde ich gern via Modbus TCP den Überschuss-Korrekturwert via Ladestation ans im Auto integrierte Ladegerät geben, das sich dann dynamisch mit der Ladeleistung anpassen soll. Auch da wäre ich für Hinweise auf passende Produkte dankbar.


    Habe beim Betrachten der Leistungsplots - die sich ja alle 200ms ändern festgestellt, daß sich im Hausnetz die Lasten superschnell oft über viele kW ändern (Durchlauferhitzer, Herde ...). Da es viele Nutzer in der Kundenanlage sind, ist das nicht vorhersehbar, da müssen wir schnell steuern können.


    Vielen Dank im voraus!


    Gruss, umg

    ---

    Janitza UMG 508 + 604 - Raspi - Node Red - Modbus TCP - Kostal Piko 10 - Kiwigrid/ Suntrol Emanager - ECS 3-80