Universelles Steuergerät zum Speicherselbstbau

  • 1. ZUM RSP

    Wie eigentlich alle Netzteile (außer kleine ohne Erdanschluss) werden Netzteilintern Entstörglieder gegen Erde eingebaut. Da die Erde hier fehlte hast Du diese "spannungsführenden" Teile über Siebglieder am Gehäuse anliegen. Die resultierenden Ströme sind gering...aber vorhanden (wie Du gemerkt hast ;-) )


    2. ZU DEN PARAMETERN

    - Strombegrenzung erklärt sich eigentlich von alleine (hast Du im Grunde auch schon selber erklärt). Wenn der Wert erreicht ist wird die PWM-Regelung über die (ADD ON-) Schnittstellenkarte nicht weiter hochgestellt.


    - Regelgeschwindigkeit: Je kleiner der Wert, desto langsamer die Ausregelung (über die (ADD ON-) Schnittstellenkarte). Da die Regelung universell sein sollte versuchte ich, mit diesem einfachen Stellrad eine Möglichkeit der groben Optimierung 'reinzubringen. Die unterschiedlichen Ladenetzteile könnten so angepasst werden.
    Auch bei Entladeregelung gilt: Die Verwendung eines GTIL, umgebauten Letrika, Battinvert,... kann damit optimiert werden


    -> Ohne Schnittstellenkarte (nicht alle benutzen diese) sind die Parameter natürlich bedeutungslos :-)


    Ich empfehle aber (aus Kostengründen) die Schnittstellenkarte zusammen mit günstigen Solid state Relais anstatt der Funksteckdosen zu nutzen. Ist einfach viiiieeeel günstiger. Gerade, wenn man mehrere Ladenetzteile oder Batteriewechselrichter kaskadiert einsetzt.

    Sonnige Grüße


    Das EVA-LOG Supportteam


    13,9 kWp PV / 7,8 kWh Speicher / Elektroauto / Wärmepumpe.


    Herstellerunabhängiges Datenlogging mit Speicherwirkungsgradanalyse: EVA-LOG flex (http://www.eva-log.de)

    Kein Support per Forum-PN. Wir haben eine Hotline.

  • Hallo, ich hätte noch ne Frage/ein Problemchen bezüglich der Schaltsteckdosen.

    Ich hab 2 Schaltsteckdosen für 2 Ladegeräte und 2 Schaltsteckdosen für 2 Wechselrichter.

    Hin und wieder kommt es vor, dass eine Steckdose nicht schaltet.

    Beispiel: EVA zeigt BATT 2 an, es ist aber nur ein Wechselrichter an.

    Andersrum gabs das auch schon (LADEN 2, aber nur ein Ladegerät an).


    An der Entfernung zwischen EVA und Steckdosen kann eigentlich nicht liegen (keine 2 Meter mit direkter Sicht).

    Gibts eine Wartefrist beim Schalten der Steckdosen, wenn beide gleichzeitig schalten sollen?

  • Guck' ich mir heute Abend mal an. Aus dem Kopf: Ja, es gibt einen Abstand von wenigen Sekunden.
    Außerdem werden die Schaltsteckdosen alle (auch Kopfnotiz) 30 Minuten "nachgesetzt".

    Sonnige Grüße


    Das EVA-LOG Supportteam


    13,9 kWp PV / 7,8 kWh Speicher / Elektroauto / Wärmepumpe.


    Herstellerunabhängiges Datenlogging mit Speicherwirkungsgradanalyse: EVA-LOG flex (http://www.eva-log.de)

    Kein Support per Forum-PN. Wir haben eine Hotline.

  • Hallo,


    Laufen eure Speicher EVA Logs?


    Bin gerade dabei meinemal entlich al in Betrieb zu nehmen...


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Guten Abend,


    kann man das "Forums"-Eva-Log noch kaufen? Wenn ja, Kontakt über die Herstellerseite? PN scheint nicht möglich zu sein.


    Vielen Dank.

    Hape

  • Hallo,


    Kannst du keine schreiben oder

    Antwortet Jörg nicht?


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Hallo Verona,


    ah, jetzt ist der Button zum Start einer Konversation aufgetaucht --> ich schreibe Jörg an.


    Vielen Dank für Deine Hilfe.


    VG

    Hape

  • Hallo,


    ja das ist der Anti-Spam-Schutz...


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Der Herbst ist da! Bastelzeit!

    Im Regal liegt keines der Steuergeräte mehr. Einer Hape möchte das Gerät haben.
    Bekommen wir noch eine Charge zusammen?

    Sonnige Grüße


    Das EVA-LOG Supportteam


    13,9 kWp PV / 7,8 kWh Speicher / Elektroauto / Wärmepumpe.


    Herstellerunabhängiges Datenlogging mit Speicherwirkungsgradanalyse: EVA-LOG flex (http://www.eva-log.de)

    Kein Support per Forum-PN. Wir haben eine Hotline.

  • ich hätte grundsätzlich Interesse,


    was mir wichtig wäre:

    Daten bleiben bei mir (KEINE Cloud!)

    Universelle Schnittstelle /kompatibel mit meinem System (11,2 kW NO-SW, Solaredge SE 7k mit S0 Zähler b+g etech DRT428DC-V2

    Erweiterung um ca 10kW geplant - wenn ich einen Solarteur finde der keine Phantasiepreise aufruft ...

    kein "spezieller" LiIon Akku notwendig (Herstellerunabhängig)

    Dumme Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten...