3x Kostal Piko10,7,10 BA mit BYD Problem und sinnvoll?

  • Hallo,


    ich habe aktuell folgende Installation 29 kWp mit


    WR 1 Kostal Piko 10

    WR 2 Kostal Piko 7

    WR 3 Kostal Piko 10 BA und BA Sensor


    Mit Einspeisung und Eigenverbrauch


    Jetzt überlege ich mich eine Speicherlösung zuzulegen.


    Die Idee ist, dass ich eine BYD HV Lösung nehem ich ich nach und nach aufrüsten kann.

    Hat einer die Konstellation schon im Einsatz?


    Folende Fragen beschäftigen mich.


    Ich würde gerne alle 3 Wechselrichter optimal einsetzen wollen. d.h. wenn alle zusammen 6000 Watt erzeugen (WR 1 2000w, WR 2 2000w, WR 3 2000w und mein Hausverbrauch in dem Moment 4000 Watt ist, werde aktuell 2000 Watt eingespeist. Jetzt würde ich gerne diese 2000 Watt in mein Speicher schieben.

    Aber wie verhält es sich physikalisch? WR 3 10 BA ist zwar mit allen über LAN verbunden, aber er selber weiß nicht das es WR 1 und WR 2 gibt. Nur im Solar Portal und auf meiner APP weren alle dargestellt und die Erzeugung summiert dargestellt.


    Jetzt weiß der WR3 dank dem BA sensor dass ich einen Hausverbrauch von 4 KW habe und somit würde nichts in den Speicher fließen oder?


    Physikalisch ist aber der "Verbraucher" Speicher näher am Erzeuger (WR3) dran als der Hausverbraucher und es gibt dank dem WR1 und WR2 einen Überschuss von 2 KW,


    Wo fließen jetzt die 2KW hin? Werden diese ins Netz eingespeißt oder liefert WR3 jetzt seine 2KW die er erzeugt in den Speicher?


    Ich möchte einfach alles was überproduktion ist in den Speicher schieben, solange der nicht voll ist.


    Kann ich es hinzu irgendwie lösen dass ich auch WR 1 und WR 2 an den speicher anbinden kann ohne die WR in eine BA Version zu tauschen ?

    Dateien

  • DerPoldie

    Hat den Titel des Themas von „3x Kostal Piko10,7,10 BA mit BYD sinnvoll?“ zu „3x Kostal Piko10,7,10 BA mit BYD Problem und sinnvoll?“ geändert.
  • du kannst den kostal plenticore als 3 phasigen Batterie Wechselrichter verwenden seit 03/2019 kann der AC laden also Aus dem heimnetz


    Dazu das energy Meter an den Übergabe Punkt dann Ost es egal welcher WR produziert alles was uebrig ist wird gepuffert