Ich neige immer wieder zu Extremen: Pickman eines der billigsten Elektrofahrzeuge (5.000 $)

  • Der Pickman Elektro-Pickup

    Der vom chinesischen Startup Kaiyun Motors gebaute Pickman ist kein normaler elektrischer Pickup.

    Mit einer Höchstgeschwindigkeit von nur 45 km / h ist es nicht viel schneller als die meisten Elektrofahrräder .

    Wenn Sie jedoch die Ladekapazität des Pickman mit einer Kapazität von 500 kg, eine Reichweite von 121 km und unzählige Zubehörteile in Betracht ziehen, bringt der kleine NEV tatsächlich den Durchschlag.

    Es ist ein Motor mit 4 kW Leistung, über den Sie nicht viel schreiben können. Erwarten Sie also keine beeindruckende Zeit von 0 bis 28 Meilen pro Stunde - vor allem mit tausend Pfund Ladung im Bett. Aber für diejenigen, die Wert auf Laufzeit legen, ist der 7,2 kWh-Akku des Pickman eine nette Geste. Und während die aktuelle Version nur eine Heckklappe zu bieten scheint, bieten Renderings mit Sidegate-Optionen noch mehr Nutzen.

    Normal ist ja langweilig!


    laut GEST soll es den auch in Europa geben! Dem sage ich eine große Nachfrage voraus (Für das Segment versteht sich= Leicht LKW)

    Könnte sein, das man mich in sowas sehen wird. Dann kann ich den VW Caddy stehen lassen!


    Das mag für VW Ford total lächerlich sein! Aber ich sehe hier ein große Gefahr aus dem Reich der Mitte auf diese beiden führenden Hersteller (Segment < 2,5 t GG) zurollen!

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010

  • cool

    Da könnte ich mir sogar eine Verwendung als kleiner Schneeschieber (Privat- oder kleiner Hausmeisterbetrieb) im Winter vorstellen. Da weckst du keinen Nachbarn mehr mit auf ;)

    Und bei DER Zuladung ist eine Akkuerweiterung (auch als Selbstbauprojekt) sicherlich spaßig.


    Wenn das Ding nicht unbedingt einen PKW Führerschein bennötigt, könnte das sogar die beliebten Rollermopeds ablösen. Da kann dann getunt und Lackiert werden was das Zeugs hält :)


    Lediglich der Preis von 5.000$ wirds bei uns wohl nicht zu sehen geben.

    Gruß PV-Express


    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Datenlogger mit weicher 70%-Regel, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012
    Renault ZOE Z.E.40

  • Nuja, Bloomberg gibt so den Hersteller wieder:


    Zitat

    Wang said his company shipped a small volume of Pickmans to the U.S. over the past year to test them out and get consumer feedback, and has continued to tailor the vehicle to the market. The company cleared regulatory approvals and certification processes for sales in the European Union in January and will start shipping the first batch of Pickmans to Germany and Italy after next month’s Lunar New Year holiday, he said.

    https://www.bloomberg.com/news…-china-wants-to-enter-u-s


    Wie lang braucht so ein Frachter von China nach Rotterdam / Hamburg? 4 Wochen?

    Da könnten die ersten Kisten noch vor dem Sommer über hiesige Straßen rollen.


    In meiner Zulassungsstatistik werden die eher nicht auftauchen, wegen Versicherungskennzeichen.


    Nachtrag:

    Zitat

    The pickup will be sold for $5,000 in the U.S. and 5,000 euros ($5,700) in Europe, as variants in those markets come with revisions and added features such as reinforced structures and storage space for guns.

    (Fettdruck von mir)

    Die Chinesen wissen schon was die Kunden wollen :D


    Nachtrag 2:


    Versicherungskennzeichen dürfte ausreichen, weil die Anforderungen

    - max. 45 km/h

    - max. 4kW Nennleistung

    - max. 350kg Leergewicht

    eingehalten werden dürften.


    Zum Leergewicht habe ich keine Angaben in einem der Artikel gesehen, kann mir aber nicht vorstellen dass das kleine Teil mehr wiegen soll.


    Laut electrek-Artikel wollen die 2019 in den USA 10.000 Stück verkaufen.

  • Hi.


    Das Ding iss ja Witzig!

    Schade das sie immer noch an der dämlichen 45km/h Begrenzung festhalten... mit max. 55 z.b. wäre man zumindest in der Stadt kein Hinderniss mehr. Wobei für Berlin ja schon die 45 deutlich mehr als der fahrbare Durchschnitt sein dürften... :mrgreen:


    Wers schonmal vorab ausprobieren will... einfach nen 45er Twizy probefahren - dürfte dem nahekommen.

    Grüße,
    Klaus


    9,18 kWp 34xPlus SW 270 Mono, Symio 7.0.3M O/W 39°, 4,72 kWp 16xPlus SW 295 Mono, Symio Hybrid 4.0-3 s O 39°
    20,18m²/135VR SunExtreme HD SteamBack an 1500L W 39°
    Seit 05/16 Twizy, 2016er Zoe R210,

    Hyundai Kona 64 bestellt - warten bis 01/20 angeblich bereits 04/19 :danke:

  • Ist da nicht der TÜV vorher dran?

    Hoffentlich darf der nicht auf die Autobahn.


    Und einen ADAC Crash Test könnte man empfehlen.

    Die haben schon einige China Träume zerlegt.


    ADAC Crash Test

    Inzwischen haben die natürlich massiv dazugelernt.

    Nur wenn ich mir das Bild von dem Vehikel ansehe, habe ich so meine Zweifel.


    @ GEST - Ein Containerschiff von China bis Bremen - reine Fahrzeit ca 20 Tage.

    Kann aber sein, dass vorher noch andere Häfen angelaufen werden.

    Dazu kommt noch die Vorfracht - Werk / Hafen China und der Umschlag/Transport in DE.

  • Sehr cool. Hoffentlich auch mit hydraulischem Kipper erhältlich. Mit Mopedkennzeichen wärs perfekt. Ob sowas dann auch Gänge hat? 15% Berg mit 800kg plus gegen 4kW ist ja schon ein Wort...

  • kalle bond

    1. Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen müssen nicht zum TÜV

    2. Auf Autobahnen gilt eine bauartbedingte Mindestgeschwindigkeit von 61 km/h, also keine Panik.

  • Hmmm Hmmm.


    Also für Leute die geschützter fahren wollen gibt es auch von Piaggio ein Kleintransporter mit e-Antrieb. => kein APE.


    Preis ist höher und ich glaube auch die Endgeschwindigkeit des Piaggio ist über 60 km/h allerdings ist er einiges teurer aber wenn ich richtig weis auch mit Kipper und AHK zu bekommen.

    Ob sowas dann auch Gänge hat? 15% Berg mit 800kg plus gegen 4kW ist ja schon ein Wort...

    Das ist kein Traktor sondern eher ein golfcart mit Zuladung. Fliegen kann er bestimmt auch nicht also ist das nichts für deine Einsatzwecke ;(:juggle::rolleyes:


    Wenn du einen e-Traktor willst informiere Dich bei Fendt die haben seit letztem Jahr einige e-Traktoren im Feldversuch laufen.


    Django