Elektroautos sind hier!

  • Nachdem die letzten beiden allgemeinen Elektroauto-Threads geschlossen wurden hier ein neuer, denn ich denke es gibt genug Themen für die es sich nicht auszahlt eigene Threads zu starten. In Anlehnung an den Originalthread von 2006 "Elektroautos im kommen!" nun mit diesem Titel, denn Elektroautos erreichen nun endlich den Mainstream.


    2018 wurden in Europa 386.000 Elektroautos und Plugin-Hybride verkauft, mit Nissan Leaf, Renault Zoe und BMW i3 an der Spitze:



    Mit dem Eintreffen des Tesla Model 3, der Veröffentlichung der deutschen Elektro-SUVs e-tron und des EQC und einem höheren Volumen von Kona und E-Niro könnten es 2019 über 500.000 werden.



    Vielleicht schaffen wir es ja dieses mal dass sich alle benehmen und dass der Thread offen bleiben kann.

  • ADAC Nr. 1 (2018 mehr E-Autos als Hybrid zugelassen) und das beste Ecotest-Auto. Da hab ich köstlich gelacht, als ich den Platz 1 gesehen habe. Nicht weil ich das nicht glaube, sondern weil der E-Auto Pionier nicht mal in den Top10 ist und dann seine Schrankwand "Model X" zuerst erscheint. Herrlich! :D

  • Vielleicht schaffen wir es ja dieses mal dass sich alle benehmen und dass der Thread offen bleiben kann.

    Viel Glück!

    Du bist ein 'Witzbold', oder?


    Einen, wenn nicht den erfolgreichsten Thread (du hast bestimmt eine gute Statistik dazu, wie viel auch Fremde deshalb ins Forum geschaut haben) macht ihr zu, weil eine handvoll User den missbrauchten und deine Mods ihren Job nicht machen wollen/ können/ dürfen?


    Und weil die offensichtlich Sabotage des Forum sehr erfolgreich war, dann gleich noch zwei mal. Denn merke, läuft die Diskussion nicht in die gewünschte Richtung, vernichte ich die Diskussion halt einfach! Nun traue ich speziell diesem User nicht zu, das bewusst so zu machen, aber das Handeln nach nach Instinkten und Mustern ist ja nicht abhängig von Wissen &/ Begabung.


    Zitat von @Schoenberg

    Ich befürworte die Schliessung des Thread.



    Eine kritische Betrachtung von BEV scheint auf diesem Board angesichts des seitenlangen Schwadronierens und Rumtrollens, des Beleidigen und Verleumden von BEV-Kritikern, und der süffisanten Selbstbeweihräucherung der Elektros nicht möglich zu sein.

    Diese infamen Unterstellungen dürfen unkommentiert als letzten Beitrag stehen bleiben?

    Erfolg ist kein Zufall!


    Der User unterstellt anderen Unsern Straftatbestände, die zwar in D. in der Regel nicht verfolgt werden (mangelndes öffentliche Interesse) aber immer noch zumindest theoretisch Strafbar sind!


    Der o.g. User hat zur Diskussion nix bisher beigetragenen, außer Provokationen etc. Wenn man ihn widerlegt, reagiert er nicht. (angeblich hat er ja viele User gesperrt) *


    deshalb bitte ich darum, ihm von dem auf jeden Fall kommenden Stress frei zu stellen ! Danke


    *Die Glaubwürdigkeit ist das höchste Gut einer Diskussion!

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010

  • Wann werden wir 10% BEV Anteil in Europa sehen?

    Wie viele M3 wird Tesla in 2019 in Europa liefern?

    Wann sehen wir die ersten KP e-Autos in Europa und /oder Grau_Importe (von VW, Daimler aus Rot-China)

    Wann wird das erste Projekt Realität, des neuen Super-Bündnis (Toyota & Panasonic) ?

    Wie viele BEV werden Audi, Porsche und Daimler in 2019 absetzen? Oberklasse

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010

  • Ich versuch mich mal an ein paar:



    10% Marktanteil in 2023.


    Kommt drauf an wann (ob?) Tesla das Basismodell für ~40.000 Euro bringt. Ich rechne mit mindestens 50.000 Stück, wenn das Basismodell bereits in ein paar Monaten erscheint dann könnten es mehr werden, vielleicht 80.000.


    Porsche: 0 (Taycan erscheint erst Ende des Jahres und wird somit erst 2020 wirklich ausgeliefert)

    EQC: 10.000 (Erscheint erst Mitte des Jahres und in den ersten Monaten wird man davon noch nicht viel produzieren.

    Audi e-tron: 55.000

  • Ich habe auf der US Seite gelesen, das man das 55 K $ Modell demnächst wird ausliefern ! Dies sollte unbedingt schon helfen , die 3.000 EH die Woche lange zu halten!


    Ein 40.000 € Modell (inkl. normalen Extra, Steuer etc.) sehe ich nicht vor 2020 kommen! Warum? Warum sollte Tesla ausgerechnet in Europa Geld verschenken?


    Die Deutschen liegen weit drüber und werden zusammen keine 100.000 EH (Oberklasse) in 2019 liefern können/ wollen.

    Die Koreaner liefern ja nur so viel und in den Märkten, wo sie müssen!


    Der Vielfahrer ( 25.000 km plus) hat im Moment relativ wenige Alternativen, es sei denn, er kauft sich einen Diesel! *fg

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010

  • Ein 40.000 € Modell (inkl. normalen Extra, Steuer etc.) sehe ich nicht vor 2020 kommen! Warum? Warum sollte Tesla ausgerechnet in Europa Geld verschenken?

    Weil die Nachfrage nach den Long- und Mid-Range Modellen nicht ausreichen wird wenn sie 3.000 Model 3 pro Woche verkaufen möchten. Aus über 2,5 Jahren Reservierung wurden in Europa gerade mal 17.000 feste Bestellungen für die aktuell angebotene Long-Range-Version. Selbst wenn noch ein paar tausend dazu kommen werden die bei 3.000 pro Woche in zwei Monaten abgearbeitet sein.


    Wer viel Geld für einen Tesla ausgeben wollte hatte mit dem Model S und Model X meiner Meinung nach in den letzten Jahren genug Zeit das auch zu tun. Soviel billiger ist das Model 3 in der teuersten Variante ja auch nicht. (Bzw. war es nicht bis zur Einstellung des 75 kWh Model S).


    Also geht es jetzt darum Leute zu erreichen die nicht unbedingt einen Tesla wollen sondern ein leistbares Elektroauto und hier sehe ich viel Potential für die Basisversion, das würde direkt mit Kona, Niro und dem 60 kWh Leaf konkurrieren, die alle ähnliche Reichweiten haben und ähnlich viel kosten.

  • Zitat von @Schoenberg

    Ich befürworte die Schliessung des Thread.



    Eine kritische Betrachtung von BEV scheint auf diesem Board angesichts des seitenlangen Schwadronierens und Rumtrollens, des Beleidigen und Verleumden von BEV-Kritikern, und der süffisanten Selbstbeweihräucherung der Elektros nicht möglich zu sein.

    Diese infamen Unterstellungen dürfen unkommentiert als letzten Beitrag stehen bleiben?

    Das habe ich auch überhaupt nicht verstanden und empfinde das als absolute Frechheit. Ich weiß nicht ob die Moderatoren hier ganz unvoreingenommen gehandelt haben....

    6,24 kW SSO an Kostal Piko, 6 kW NNW an Infini 4k
    Tesla Li-Ion 6 kWh mit Energus BMS und AEC350
    BEV ZOE Q210 mit Bettermann-Box und PV-gesteuerter Ladung
    WW und Heizungsunterstützung mit Heizpatrone (WP in Planung)
    Steuerung Eigenentwicklung auf RasPi