Der Hyunday Kona

  • OT habe ich mal eine Grundsatzfrage:
    Was passiert eigentlich, wenn ihr eurem BEV den Ladestrom wegschaltet (einen Netzausfall simulierend).
    Lädt er nach der Rückkehr des Stromes weiter?
    Wenn ja, bei welchen Rahmenbedingungen?

    - Der Imiev von Mitsubishi macht das.
    - Der Kona macht es auch, aber ich habe noch nicht herausgefunden unter welchen Umständen (Zeitfenster/Datumsgrenze).

    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Moin.


    Twizy und Zoe machen das auch. Dem T ist es völlig wurscht wann weshalb wie... der läd weiter wenn Spannung anliegt.


    A gg A... verlier blos nicht einen der Schlüssel des Kona... ich hab wohl einen verschlampt... soll 470€ kosten!

    :cursing:

    Grüße,
    Klaus


    9,18 kWp 34xPlus SW 270 Mono, Symo 7.0.3M O/W 39°

    4,72 kWp 16xPlus SW 295 Mono, Symo Hybrid 4.0-3 s O 39°
    12,58 kWp 37xIBC Monosol 340, Symo 10.0.3M O/W 39° Selbstbau - Dach voll rulez!

    14m² ST auf Verschattungsrestdachzipfel O 39°, Heizung Panasonic Aquarea J WP 5kW

    Elektrischer Zimmerer, und Haustechniknexialist :mrgreen:

  • Kannst mal Schlüsseldienste abklappern, die können teils überraschend viel mit programmieren und Zeugs. Hab ich auch erst erfahren nachdem ich beim Händler war.... Sind dazu systemrelevant und offen.

  • Ich hatte gerade unseren Kona parkiert, als es plötzlich durch die Einstellhalle röhrte. Der Kerl fuhr in eine Lücke vis a vis, Tuningbrüder, las ich an seiner Heckscheibe, seine Tüte hatte geschätzt 20 cm Durchmesser, Bodenfreiheit noch 5.

    Der Boy mit der Dächlikappe schloss seinen Furz mit dem Schlüssel ab. "Du machsch o ä Soulärme," sagte ich zu ihm.

    Er grinste stolz, aber sah unter seiner Krankenmaske aus wie ein paralisierter Rennfahrer.

    Er beäugte den glänzenden Kona, als ich das Ladekabel ansteckte.

    "Wieviele PS hat der denn?" fragte er. "200," er stutzte, "204!" doppelte ich nach, drückte die Taste auf der Türfalle; Blipp.

    "Hig-Tech-Auto was!?" "Nein, die High-Tech-Karre landete gestern auf dem Mars," sagte ich verächtlich.

    Zusammen im Aufzug prahlte er nochmal: "Ich fahre Good Year Breitreifen." Als würde mich das interessieren: "Könu steht auf günstigen Allwetter -und ich habe seinen Soundgenerator abgestellt.." Hat der eine Freundin -und braucht er für die Pirellis?

    Schon eigenartig, was Jungs für eine Affinität zu ihren Autos aufbringen.

    einstein0

    Achja, soeben erhielt ich die folgende Nachricht, dass weltweit alle Konas und Ioniq's neue Akkus erhielten.

    Für einen Aprilscherz ist es noch zu früh:

    https://www.elektroauto-news.n…ausch-aller-akkus-geplant

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Tach.


    Nene... "sollen eventuell vieleicht unter Umständen.... (beliebigen Marketingsprech einfügen...) "


    Kommt drauf an wers Zahlt, LG oder die betroffenen Autohersteller...

    Grüße,
    Klaus


    9,18 kWp 34xPlus SW 270 Mono, Symo 7.0.3M O/W 39°

    4,72 kWp 16xPlus SW 295 Mono, Symo Hybrid 4.0-3 s O 39°
    12,58 kWp 37xIBC Monosol 340, Symo 10.0.3M O/W 39° Selbstbau - Dach voll rulez!

    14m² ST auf Verschattungsrestdachzipfel O 39°, Heizung Panasonic Aquarea J WP 5kW

    Elektrischer Zimmerer, und Haustechniknexialist :mrgreen:

  • Heute bekam unser Kona sein zweites Up-Date; "Optimierung der Steuerung der Bremskontrollampe."
    Doch seither geht das gesamte Audiosystem nicht mehr. Endlich ist das lästige Gebimmel weg, aber Radio hätten wir schon gerne wieder. Mal sehen, ob die das noch vor Ostern schaffen.

    Aber sonst; Hände weg vom Kona...

    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Aber sonst; Hände weg vom Kona...

    wie meinst du das?

    2,4kWp BPsolar BP275F/Sunways NT2500 / 2000 (ab 1.1.2021 Geschichte, wird 2021ersetzt durch neue 5kWp)
    4,2kWp Heckert HS-PXL-210/Sunways NT3700 / 2008
    5,5kWp Axitec AC230P/Solarmax 6000S / 2009
    2,7kWp Suntech STP225/Solarmax 3000S / 2010
    2,2kWp Schott PolyProtect 180/SMA SB3800 / 2011

    9,5kWp Winaico 28x340Wp/Fronius Symo 8.2 / 2020

    BMW i3 Yello connect /03.2018..12.2019, BMW i3 120Ah seit 12/2019

    Wärmepumpe Panasonic Aquarea WH-MDC05J3E5 seit 10/2020

  • Naja, lass dir nur einen Läpi anstöpseln, wenn unbedingt nötig. Böse Zungen sagen man wolle den Konas weltweit die Batterien austauschen. So ein Schmarren. Das Beste was im Kona ist -die Batterie sollen sie drin lassen und den ganzen überflüssigen Gerümpel ausmisten, welcher mal funktioniert mal eben nicht.

    Wenns ein paar Grad minus ist, kann ich meine Fahrertüre nur noch von innen öffnen. Na, immerhin.

    Aber dieses Malheur passiert in unserem Womo (Schiebetüre) auch und das kommt von Volkskarre...

    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Heute eingestiegen, da plaudert doch das Navi wieder fröhlich vor sich hin. Auch das Radio geht wieder, warum weiss niemand. Aber schade, die Mechatronikerin der Vertragswerkstatt war eine sehr sympathische Frau.

    Vielleicht werde ich ihr ein Schoggihäschen vorbeibringen. :love:

    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Mal wieder an meinem "Lieblingsbahnübergang" anhalten müssen. Weit und breit nichts zu sehen, als eine Karre angeröhrt kam. Provokant stellte der sich neben mir auf, ich las am hinteren Fenster nur Tuningbrüder.

    Nein, nicht schon wieder, lächelte ich hinüber.

    Ich drückte den 80-Limiter off und wartete bis das Blinklicht verlöschte. Damit hatte der Herausforderer nicht gerechnet und gab einen Bruchteil zu früh Gas.

    Ich drückte bloss mein Strompedal ganz durch, der Kona brachte nach einem kurzen Anpfiff der Allwetterreifen seine 200 PS auf den trockenen Asphalt und fuhr dem Verpenner nach seiner zweiten Schaltpause davon.

    Nein, darauf bin ich nicht stolz, aber manchmal muss man den Brüdern zeigen, dass es auch viel leiser geht.

    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.