Der Hyunday Kona

  • Ich möchte mein Radio live, ohne Minutenlange Verzögerung.

    Ich bin mir sehr sicher dass wollen die meisten Hörer.

    Wenn dir live nicht wichtig ist kannst Du doch nur Musik hören oder ein Hörbuch, Podcast was auch immer.

    Die Latenz von Fernübertragungen ist aber mit den von dir angesprochenen 15 Minuten nicht vergleichbar.

    Da addieren sich nur Laufzeiten in Prozessoren / Signalverarbeitung und Funkwegen zusammen.

    Ich sehe Fernsehen über Satellit und damit das Tor bei der WM immer Früher als mein Nachbar der über Kabel schaut!

  • Gestern hatte ich im Tessin eine zumindest optische Alternative zum Kona entdeckt: Ein E-Seat, -ein passables Autöli.
    Nein, seine Eckdaten (Kapazität) sind mir nicht bekannt und dass Volkskarre dahinter steckt, macht es nicht besser.

    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Tach.


    Wenns ein "echter" Seat war, dann imho ein PHEV, Tarraco oder so ähnlich. Der neben dem Mii erhältliche SUV läuft unter der Marke Cupra, ist zwar Seat, aber steht nicht drauf.

    Grüße,
    Klaus


    9,18 kWp 34xPlus SW 270 Mono, Symo 7.0.3M O/W 39°

    4,72 kWp 16xPlus SW 295 Mono, Symo Hybrid 4.0-3 s O 39°
    12,58 kWp 37xIBC Monosol 340, Symo 10.0.3M O/W 39° Selbstbau - Dach voll rulez!

    14m² ST auf Verschattungsrestdachzipfel O 39°, Heizung Panasonic Aquarea J WP 5kW

    Elektrischer Zimmerer, und Haustechniknexialist :mrgreen:

  • Keine Ahnung. Aber alles < 50 kWh ist sinnlos und sollte erst gar nicht entwickelt werden.

    Hybriden erst recht nicht!
    Aber wo bleiben eigentlich die Transporter? Keiner fähig sowas simples zu bauen?.!

    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Danke! Ich dachte schon, dass die Europäer nichts schlaues zustande bringen.
    Ich habe gerade einen Besichtigungstermin vereinbart für den neuen Maxus eDELIVER 9 Van...

    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Auf unserem Tessinurlaub im Kona fanden wir zahlreiche potente Ladestationen (Foto).

    Ein Porsche-SUV wollte sich auch hin stellen, -ich hatte gerade den groben DC-Stecker in der Hand und winkte ab:

    "Ne, hier stehen nur die sauberen!" 8|

    Tatsächlich parken Elektroautos gratis und auch der Strom fliesst kostenlos.

    Das macht natürlich mehr Sinn, als zu Hause irgendwelche Wandkisten zu fördern.

    einstein0

    Bilder

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Hier noch ein paar weitere Angaben zu unserer bisher längsten Reise im Kona:

    Der Stromverbrauch betrug 12,7 kWh/100 km. Voll beladen mit 4 Personen + Einkäufen wog die Karre >2Tonnen.

    Das Fahrprofil bestand sowohl aus Inner- Ausserorts- Bergstrassen und Autobahnen, sowie langen Abschnitten mit Klimatisierung.

    Nur durch den Lötschberg- Bahntunnel stolperte der Bordrechner über 15 km Strecke, ohne zu fahren.

    Zum ersten Mal wurde ausschliesslich DC geladen. Das überraschte selbst den Techniker, dass während einer Kaffeepause vollgeladen wird, egal wie leer die Batterie war.

    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.