Tesla Anleihen

  • Es ist ein zutiefst langweiliges Thema! Ich vermute alle damit unendlich zu langweilen. Leider muss man sich damit genau so beschäftigen, wie mit Fußpilz und/oder dem regelmäßigen Besuchen beim Zahnarzt. Wer das nicht macht, dem fehlen ca. 90% aller relevanten Informationen zum Thema Anlage! Und dem entgeht auch, ob ein Unternehmen als langfristig tragfähig eingestuft wird. Der Markt wird fast ausschließlich von Profis dominiert, die nicht selten deutlich über mehr als 100 Mill. $ Anlagevermögen zu entscheiden haben (Strukturierte Fonds für z.B. FO, Pensionsfonds u.ä. )


    Großunternehmen können zwar auch klassische Kredite aufnehmen, aber diese sind in der Regel an Sicherheiten gebunden, die recht gut zu verwerten sind. Dies ist für z.B. ein Industrieunternehmen nicht immer möglich! z.B. eine Fabrikhalle oder eine Logistik Einheit sind relativ schwierig zu vermarkten, denn dazu müsste ein direkter Wettbewerber diese Objekte haben wollen (Siehe Tesla Fertigung, die ja von Toyota / GM kommt).


    Da die Banken zudem die Einwerbung von unbesicherten Anleihen als Instrument werten, das Unternehmen finanziell zu stärken, wird dies gerne unterstützt. Dazu kommt, das die Platzierung von Anleihen auch für die Baken ein gutes Geschäft ist, was zudem nicht auf die EK Ausstattung durchhaut, sofern sie alle Anleihen platzieren.


    Am ersten März 2019 wird folgende Anleihe fällig! : https://www.finanzen.net/anleihen/a1veye-tesla-anleihe


    Diese sollte ursprünglich wie folgt bedient werden:


    Wie einem Dokument der US-Börsenaufsicht SEC zu entnehmen ist, gab Tesla am 15. Mai 2013 die Begebung einer Wandelanleihe bekannt. Damals kündigte der E-Autobauer zwei Anleihen an, nun wird eine davon fällig. Der Bond, welcher mit 0,25 Prozent jährlich verzinst wurde, läuft am 1. März 2019 aus. Laut Bloomberg plane das Unternehmen, die Besitzer der Schuldverschreibungen mit einer Mischung aus Bargeld und Aktien (Verhältnis 50:50) auszuzahlen. Der damals festgesetzte Wandlungspreis von 359,87 US-Dollar je Aktie könnte Tesla nun jedoch teuer zu stehen kommen. Denn die Papiere haben dieses Niveau schon länger unterschritten. Und sollten sie zum Stichtag weiter unter der genannten Marke notieren, muss Tesla die Gläubiger in bar auszahlen. Dann gingen 920 Millionen US-Dollar an die Besitzer der Schuldverschreibungen.


    Sicher, Tesla wird zum Stichtag genug Liquidität haben, bzw. aufbauen, um die Anleihe zu bedienen. Nur hilft das genau Null! Denn Tesla benötigt alleine für die Ausweitung des Geschäftsbetriebes Unmengen an frischem Geld! Autos zu exportieren auf Schiffen, ist kein ganz billiges Unterfangen, was die Liquidität betrifft.

    1.000 EH mehr die Woche zu verleasen ist auch nicht für lau zu haben (EK der Finanztochter) Und und und!


    Die Anleihe mit der höchsten Aussagekraft ist : https://www.finanzen.net/anleihen/a19m7c-tesla-anleihe


    Diese rentiert bei: 7,769% Kupon: 5,300% :

    Tesla-Anleihe: 5,300% bis 15.08.2025WKN: A19M7C / ISIN: USU8810LAA18

    Einem nicht nachhaltigen viel zu hohem Niveau!

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010

  • Egal wie toll oder schrottig eine Anleihe ist, normalerweise nähert sich der Kurs zur Fälligkeit hin den 100%.

    Wer 3 Monate vorher 101% dafür ausklinkt, und das waren ja einige, der weiß doch nicht was er tut.

    Wer dann gut einen Monat vor Fälligkeit für 97% verkauft, der hat Angst, aber nicht viel.

    Wenn ich mir das Chart anschaue würde ich sagen, da sind weder Kleinanleger noch Großinvestoren am Werk, sondern Leute mit ganz ganz viel Spielgeld.

    Angenommen du hast die bald auslaufende Anleihe.

    Wenn du jetzt auch kalte Füße bekommst wie scheinbar andere auch, dann wirst du etwas verlieren.

    Wenn du die Augen zu machst und durch gehst ist entweder alles gut oder Seevetaler bekommt ne nasse Hose.


    Die Ausschläge sind durch nichts plausibles zu erklären, und genau aus diesem Grund habe ich mich vor knapp 20 Jahren von der Börse abgewendet.

    Anlagenstandort Köln. in allen Strings verteilt insgesamt 12x TIGO TS4-O mit Monitoring

    2018 31x 320W Q-Cells an Kostal Piko 8.3

    2019 30x 325W Q-Cells an Kostal Plenticore plus 7.0

    2019 2x 325W Q-Cells plus 1x 320W Q-Cells mit je einem Tigo direkt per DC am WW Boiler.

  • Die 101% sind Folge der Bewertungserwartung der Aktie gewesen! Wäre die Aktie > 400 $ gestiegen , ist das selbst dann ein gutes Geschäft, wenn man 'nur' 50% der gezeichneten Summe in Aktien bekommt.


    Sorry, du liegst da falsch, denn billiger konnte man nicht auf die Aktie wetten! *auf steigende Kurse


    Die 97% zeugen von dem hohen implementierte Risiko der Anleihen! Welches sich ja in allen ausstehenden Anleihen wieder findet. Die Anleihe in der Phase der Unternehemsentwicklung nun vollständig aus der Liquidität zahlen zu müssen, ist ein Kraftakt und Risiko!


    Nein, ich habe 'nur' die relevante Anleihe 2025! Meine paar Aktien werde ich irgendwann in 2019 vollständig verkaufen!

    Es sein denn , 'meine' Anleihe steigt auf > 100% : Denn dies implementiert, den vollständigen und normalen Zugang zum Kapitalmarkt.


    Ich hatte das ja schon öfter geschrieben, das die Eigenfinanzierung aus Gewinnen und reinvestieren Abschreibungen nicht funktionieren wird können! Dazu ist er Kapitalbedarf viel zu groß! Oder Tesla möchte sein Wachtum auf < 10% beschränken, was auch nicht funktionieren wird können!


    Der Tages bzw. die Chart über kurze Zeiträume spiegeln sicher viele kurzfristige Erwartungen wieder! , die dann durch die Marktmechanismen verstärkt werden!


    Aber genau das ist die beste Möglichkeit, viel dummes Geld einzusammeln.


    Im Depot Neu seit Ende 2018!

    578560; EVNK01; BASF11; 555200


    Ich liebe ETF und Fonds :thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:8)

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010

  • Warum tust du dir das an?

    Du bist ja nochmal ne Ecke älter als ich.

    Man kann heute nicht mehr irgendetwas ins Depot nehmen und dann einfach vergessen. Man muss leider immer schauen was da so abgeht. Und trotzdem cool bleiben damit man nicht zum Daytrader "verkommt".

    Das ist leicht gesagt wenn man nicht investiert ist.

    Private Daytrader sind Verlierer, jedenfalls über alle(s) gesehen.

    Da ist nicht mehr viel Unterschied zu Casinobesuchern und sonstigen Glücksspielern.


    Zu deinem Langläufer.

    Das ist von allen Kennzahlen her eine Schrottanleihe.

    Etwas für Leute mit starken Nerven bzw. genügend Spielgeld.

    Wenn es gut geht was ja durchaus möglich ist werden die die bis zum Schluss halten jedem erzählen wie toll sich das Ding rentiert hat. Wenn nicht dann entweder vorher mit Verlusten abgeben oder einen Totalverlust realisieren und leise fluchen.

    Echt, das ist nix mehr für mich, da bin ich ein Weichei.

    Anlagenstandort Köln. in allen Strings verteilt insgesamt 12x TIGO TS4-O mit Monitoring

    2018 31x 320W Q-Cells an Kostal Piko 8.3

    2019 30x 325W Q-Cells an Kostal Plenticore plus 7.0

    2019 2x 325W Q-Cells plus 1x 320W Q-Cells mit je einem Tigo direkt per DC am WW Boiler.

  • Bezüglich der Konsequenzen der Unterschreitung der 360 USD/Aktie gibt es unterschiedliche Meinungen. Wobei ich nicht weiss wer Recht hat. Die andere Meinung ist, dass Tesla dann halt nur die Differenz zwischen den 360 Euro und dem aktuellen Aktienkurs zahlen muss

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • KaJu74 sieht das jeden Tag in seiner Liste.

    Wollen wir mal sehen, wie es jetzt weiter geht, wo die BAFA Förderung steht.

    Aus den großen Tesla Ländern bekommen wir auch wenig Informationen.

    Die letzten Daten aus Norwegen sind z.B. vom 8.1.

    22 kW Anlage
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21
    1x SI 6.0h-11
    Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)
    Seit 13.03.17 mit einem BlueGEN BHKW

  • Ja, Tesla braucht scheinbar keine VINs mehr:


    Und stimmt, keine Nachfrage mehr in den USA:



    Uppsss


    PS: Wie kann man nur so negativ sein?

    22 kW Anlage
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21
    1x SI 6.0h-11
    Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)
    Seit 13.03.17 mit einem BlueGEN BHKW