SMA Sunny Boy und LG Module

  • Hallo Leute,


    habe vor mir eine kleine PV Anlage anzuschaffen und wollte Fragen ob die Komponenten so wie ich mir das vorgestellt habe i.O. sind.

    Aus Platzmangel kann ich nur 5 Module anbringen bzw. quer 6 aber optisch nicht so schön.

    5x LG Solar LG335N1C-A5 NeON 2 https://www.photovoltaik4all.de/lg-solar-lg335n1c-a5-neon-2

    Kann ich diese Module mit dem SMA Sunny Boy SB 1.5 oder 2.0 ohne Bedenken betreiben oder müssen es noch mehr Module sein?

  • Laut Datenblatt beginnt der mppt-Bereich des SB 1.5 bei 160 Volt, das heißt, 6 Module müssten es schon sein (mpp bei um die 180 Volt). Mit 5 Modulen wird's wohl auch gehen, dann laufen sie aber immer in einem ungünstigen Bereich, sodass Leistung verschenkt wird --> macht keine Freude.

  • Was soll das denn werden?

    Guerilla mit LG wäre schräg ... als EEG Anlage ist das natürlich auch ein teurer Spaß.


    5*335Wp sind 1675Wp ... da reicht der SB1.5 sicher satt ... egal was es wird.

    Als Guerilla könnte das auffallen ... ich an Deiner Stelle würde auch eher in quer mit etwas günstigeren 300-320Wp Modulen bauen ... sind dann auch bis zu 1,92KWp ... der SB1.5 reicht dann immer noch.


    Bei 160V beginnt der Mpp für Nennleistung ... der Mpp an sich beginnt bei 50V ... der min. Eingangsspannung.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5