Plug & Play Modul gesucht / Erfahrungswerte / Kaufberatung

  • Ich glaube es gibt nur den EVT560 (nicht 540), aber bei so einer geringen Ausbeute, lohnt sich der Aufpreis für Modul und WR nicht.

    Wenn du den 560 zum Preis des 500 bekommen kannst, dann würde ich zum 560 greifen.

    Mein bestelltes Setup ist EVT500 + 2x 300Wp Monos + Kabel für 560,-€ inkl Versand, wenn ich damit um die 500kW im Jahr erzeuge, dann ist die Anlage nach 4,5 Jahren rentabel und mehr brauche ich vorerst nicht.

  • Montiert haben ich derzeit an meinem Haus am Balkon, aber da ich beim Hausbau bereits ein Leerrohr vom Dachstuhl bis in den Keller neben den Sicherungskasten habe legen lassen, werde ich das im Frühling wohl umbauen.


    Derzeit ist es mit einem Schukostecker an einer 10A FI 1-polig Aussensteckdose montiert, da ich die Wieland noch nicht installiert habe (ist gerade einfach zu kalt). Die Leitung habe ich ebenfalls beim Hausbau geplant, daher ist es eine separate Leitung vom Keller bis zum Balkon und nur auf eine Phase angeschlossen. Vor 2 Jahren war der olle Wielandstecker noch nicht so im Gespräch wie heute oder ich habe es einfach verpennt.

  • Verstehe ich dich richtig, dass das Ding schon zwei Jahre läuft?

    Die senkrechte Balkonmontage soll ja für die Erträge eher ungünstig sein - wieviel hat denn deine Anlage gebracht?

    Bei welchem Anbieter hast du das Zeugs gekauft?

    0,6 kwp + X ohne EEG;)

  • Nein, die läuft erst seit ein paar Tagen, bestellt habe ich sie bei alpha-solar.

    Sie ist auch nicht vertikal angebracht, durch Flacheisen (an der Unterseite montiert) habe ich eine 30° Winkel. Also Oben ganz regulär, an einem runden Handlauf und unten mit einem Flacheisen am Geländer befestigt.

    Dazu noch ein Drahtseil, welches gut 100kg halten soll, abgesichert falls das ganze, aus mir nicht erklärlichen Gründen, abstürzen sollte.


    Ich hätte mir das ganze auch gerne in Einzelteilen bestellt, aber teilweise verlangen mache Shops echt heftige Versandkosten. Wenn jemand so ein Set für 450€ zusammenstellen kann (inkl Versand), bin ich der erste, der eine Bestellung aufgibt.

  • Wir haben es damals immer über Sammelbestellung geregelt...


    Montagematerial als Sammelbestellung da kamen dann meistens so 6 Euro Versandkosten.

    Module mit den Nachbarn zusammen die kamen dann ab 6 Stück Versandkosten frei

    Wechselrichter über die Bucht 5 € Versand.

    2 X 275Wp an EVT500

    2 x 260 Wp an EVT 500

    EFK macht das einfach....;)

  • Ok; alpha solar habe ich auch gestern entdeckt - die scheinen momentan die günstigsten zu sein.

    Vielleicht ziehen die anderen bald mit günstigeren Preisen nach.

    Nur das Montagematerial ist etwas überteuert. Das Aufständerungsdreieck für zwei Module soll 150 Euro kosten - und wird nichtmal genau beschrieben (nur 3 Dreiecke für zwei Module - da würde mich schonmal die genaue Konstruktion interessieren)...

    Je mehr ich drüber nachdenke, desto lieber würde ich eigentlich das ganze mit Schuko machen.

    0,6 kwp + X ohne EEG;)