• Das passt schon zusammen - es darf an den Heizflächen nicht zu heiss werden - > nicht wesentlich heisser als die "Betriebstemperatur" sonst desinfiziert man die Sosse. Aber den ganzen Bottich kann man in beliebig kurzer Zeit von der tiefen Temperatur auf Betriebstemperatur heben. Für beliebig schlell braucht es dann halt beliebig grosse Wärmetasucherflächen um die Eingangsvoraussetzung, an den Wärmetauscherflächen nicht zu heiss zu werden zu erfüllen.

    Ich sehe nicht wo Dein PRoblem ist. Das ann man bei bekannten Wärmetauschereigenschaften und Fliessverhalten im Fermenter sicher auch in Software giessen wenn das der Anlagenfahrer nicht selbst drauf hat. Wird vermutlich auch irgendwann passieren wenn die Biomasseanlagen in der Lernkurve ein Stück weiter sind.

    Ich würde mein Geld auf die Sonne und die Solartechnik setzen. Was für eine Energiequelle! Ich hoffe, wir müssen nicht erst die Erschöpfung von Erdöl und Kohle abwarten, bevor wir das angehen.
    Thomas Alva Edison
    Trockenplatzdach 2,6kW zum Spielen :)