Preisentwicklung Photovoltaik 2019

  • Sunpower bringt mit der A-Serie die ersten NGT-IBC-Zellen auf den Markt (Maxeon Gen 5). Kuriose 66 Zellen haben die Module. Damit kommt man dann aber über die marketingtauglichen 400 W (bis 415 W). Die Module sind nämlich ausschließlich für den US-amerikanischen residential market vorgesehen.


    Deshalb ist zusätzlich ein Enphase-Modulwechselrichter verbaut. Da kann man die Kosten/W, die ja bei solchen Wechselrichtern normal noch relativ hoch sind, bei so hoher Leistung auch noch mal etwas senken.


    Auch wenn sie nicht zu uns kommen, ist der Serienstart der NGT-Zellen besonders interessant. IBC-Technik der X-Serie nur auf Zellen mit Standardgröße. Das sollte die Kosten deutlich senken und die Konkurrenz zu LG, die entsprechende IBC-Zellen bereits fertigen, verschärfen.

    https://www.pv-tech.org/news/s…dule-using-ngt-technology


    Weiterhin gibt es bei PV-Tech ein Interview mit dem CTO von 1366. Viel Neues über die News der letzten Tage hinaus gibt es nicht. Man kommt wohl auf 20,5 % Zellwirkungsgrad mit dem Wafermaterial. Für die klassischen 300 W-60-Zell-Module braucht es normale Monos mit gut 21%. Durch die Vollquadratischen Zellen könnte man das aber hinbekommen (ohne Halbzellen). Bei halbem Polysilizium-Einsatz, deutlicher Energieeinsparung und erheblich höheren Durchsatz kann das wirklich noch mal auf die Preise durchschlagen.


    https://www.pv-tech.org/news/p…enz-cto-1366-technologies


    Der Kostendruck nimmt somit von oben wie von unten zu.

  • Laut Website haben die Sunpowermodule eine Effizienz 22,3%, wobei die "X-Serie" (auch von Sunpower) sogar auf 22,8% kommt. Verglichen mit den meisten Meinstreamzeug, was unter 20% ist, sehr gute Werte.

  • Und hier die aktuellen Preise mit Diagrammen:


    Polysilizium: -0,22% (PV grade) bzw. -0,58% (2nd grade)

    Mono- / Multi-Wafer: +0,00%/ +0,00%

    Mono- / Multi-Zellen: -0,81% / -0,79%

    Poly- / Dünnschicht-Module: +0,00%/ +0,00%


    Und für Doku-Zwecke die Modulpreise:

    Poly Silicon Solar Module 0.310 0.200 0.216 +0,000 +0,00%

    ThinFilm Solar Module ---- 0.330 0.230 0.244 +0,000 +0,00%

    Mono High Eff / PERC ---- 0.400 0.250 0.277 +0,000 +0,00%


    China:

    Poly Module in China ---------- 0.240 0.200 0.207 +0,000 +0,00%

    Mono High Eff / PERC China 0.270 0.250 0.256 +0,000 +0,00%

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • Und hier die aktuellen Preise::


    Polysilizium: -0,22% (PV grade) bzw. -0,29% (2nd grade)

    Mono- / Multi-Wafer: +0,00%/ +0,00%

    Mono- / Multi-Zellen: -0,81% / -0,79%

    Poly- / Dünnschicht-Module: +0,00%/ +0,00%


    Und für Doku-Zwecke die Modulpreise:

    Poly Silicon Solar Module 0.310 0.200 0.216 +0,000 +0,00%

    ThinFilm Solar Module ---- 0.330 0.230 0.244 +0,000 +0,00%

    Mono High Eff / PERC ---- 0.400 0.250 0.277 +0,000 +0,00%


    China:

    Poly Module in China ---------- 0.240 0.200 0.207 +0,000 +0,00%

    Mono High Eff / PERC China 0.270 0.250 0.256 +0,000 +0,00%


    Diagramme der letzten und dieser Woche liefere ich nach.


    Nur soviel: Der Polysilizium-Spotmarkt hat wohl etwas angezogen:

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • Und hier nochmal die Diagramme:


    Polysilizium:


    Wafer:


    Zellen:


    Polysilizium-Spotmarkt:

    WTF??? :huh:

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • Und hier die aktuellen Preise::


    Polysilizium: -0,44% (PV grade) bzw. -0,73% (2nd grade)

    Mono- / Multi-Wafer: +0,00%/ +0,00%

    Mono- / Multi-Zellen: +0,00%/ +0,00%

    Poly- / Dünnschicht-Module: +0,00%/ +0,00%


    Und für Doku-Zwecke die Modulpreise:

    Poly Silicon Solar Module 0.310 0.200 0.216 +0,000 +0,00%

    ThinFilm Solar Module ---- 0.330 0.230 0.244 +0,000 +0,00%

    Mono High Eff / PERC ---- 0.400 0.240 0.276 -0,001 -0,36% !!! -0.010 bei Low !!!


    China:

    Poly Module in China ---------- 0.240 0.200 0.207 +0,000 +0,00%

    Mono High Eff / PERC China 0.270 0.250 0.255 -0,001 -0,39%

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • Vielleicht auch noch mal ganz interessant, da wir hier gerade 1366 zum Thema hatten: Jinkosolar will seine 400 MW-Modulfabrik mit 158.75 mm-Zellen beliefern. Dieses etwas größere Format (Standard 156 mm) soll dann angeblich auch noch ohne abgerundete Ecken daherkommen. https://www.pv-magazine.de/201…awatt-modulfabrik-in-usa/


    GCL-Poly produziert "cast mono"-Wafer/Zellen mit 158,75 mm. Gegossen ähnlich den Multi-Wafern mit ähnlichen Kosten und mit Wirkungsgraden nah an denCCZ-Mono-Pedants (Zellen aktuelle bei 21.4%). LID soll dabei auch noch mal geringer sein als bei normalen Mono-PERC. https://www.pv-tech.org/news/i…cast-mono-change-the-mark


    Es passiert also auch abseits von neuen Mitspielern wie 1366 und z.B. Nextwafe etwas bei der Wafer-Herstellerung. Auch wenn klassischen Mutli-Zellen nicht mehr mithalten können, ist der der CCZ-Mono-Wafer nicht mehr sakrosankt. Gesägt wird bei den cast-mono-Wafern aber wohl weiterhin.

  • 400 MWp mit 200 Leuten in zwei Schichten also je Schicht nur 100!


    90.000 $ je MA bei 400 MWp macht je Wp =

    0,045 $ je Wp ( 4,5 Cent ($)

    An die allerliebsten Experten:


    Es bestätigt sich nun auf deutlichste, das die PV Modulfertigung in D. nie den Hauch einer Chance hatte, weil die exorbitanten Lohnkosten (Lohnstück-Kosten) das hätten niemals auf dem Niveau zugelassen.


    Man beachte im Artikel die Aussage, wo der relevante Maschinenbau nun dargestellt wird.

    Welch ein Glück, von euch lernen zu dürfen.


    Ich fürchte, die Zahlen sehen bei Zelle, Wafer & Co. noch viel dramatischer aus!

    Also Danke noch mal, das ihr diese Industrie, ohne messbare Wertschöpfung aus dem Land eliminiert habt.

    Das Picken bei Amazon bringt doch viel mehr Wohlstand!

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010