Brief von meinem Energieversorger bzgl. Preiserhöhung

  • Und was sagt Mario Barth dazu? Der hat doch vor nicht allzulanger Zeit speziell einen exclusiv für Verivox ausgehandelten Tarif der BEV beworben. Wird manchmal halt doch nicht bloß günstiger.....

  • Wer von euch (ich zum Glück nicht) ist eigentlich direkt vom Regen in die Traufe gekommen?

    Als Kiss me green etc zu BEV?

    Ich zum Glück auch nicht, obwohl BEV in die engere Auswahl kam. Naja, die 2 Wintermonate hätten eh kein Guthaben angehäuft ;)

    Gruß PV-Express


    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Datenlogger mit weicher 70%-Regel, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012
    Renault ZOE Z.E.40

  • Ich hatte letzten Mai den HOME-Tarif zu 23,8ct/kWh und 4,30€/Monat abgeschlossen (über Verivox, keine offensichtlichen Boni) ... Auf der Webseite von Grüner Funke steht nun sowas wie 31,x ct und 7,x €,...!?! :shock:

    Selbst der etwas günstigere FIRST Tarif ist noch 100€ teurer im Jahr (bei meinen 1500kWh). Da bin ich ja mal gespannt, was nächsten Mai abgeht...

    Und wie erwartet... Nur dass sie nicht bis Mai gewartet haben: Erhöhung der Grundgebühr ab 1.7. auf 15€/Monat! :shock:


    Das sind >30% Erhöhung im Jahr und damit ein Vielfaches meiner Schmerzgrenze... Und Tschüss!


    Jetzt hab ich zumindest genügend Zeit zum suchen...


    Ich fürchte nur das die Tendenz zunehmend in Richtung höhere Fixkosten (aber variable Arbeitspreise) geht... Naja, letzteres wäre ja zumindest gut. Aber am besten noch in Kombi mit ner leistungsabhängigen GG... ;)

    9.5kWp Ost/West (-100°/80°, DN 45°), 17+21 Solarworld protectSW250 & SamilPower SolarLake 8500TL-PM (70% hart) ab 3'2015


    LuschenPraktikant L:3 (mit sagenhaften 0.021kWh/kWp am 10.1.2017)