SMA Smart Home Manger für Wärmepumpe richtig konfigurieren

  • kann ich mit dem edimax (wenn mal wieder verfügbar)meine sg ready anschlüsse meiner Nibe F 1155 ansprechen und wenn ja wie wandle ich das 230v signal in ein 0-10v um ?


    Danke für eure hilfe schon im voraus

    68 x Q.PEAK DUO BLK-G5 310W

    2 x Sunny TrIpoWer 10000TL

    1 x SUNNY HOME MANAGER 2.0


    Nibe F1155-6 mit RGK zur optimalen PV Ausnutzung


    Ausrichtung :

    W / O

    Dachneigung 30°

  • Meines Wissens braucht die Nibe kein 0-10V Signal, sondern potentialfreie Schaltkontakte. Das erreichst du, indem du mit der Edimax ein Relais schalten lässt, die Kontakte des Relais schalten dann die SG ready Funktionen.

    Es gibt von Nibe Installationsanleitungen, da sind auch die SG ready Funktionen beschrieben.

    9,99kWp 110°; 20°DN; 37x 270W Trina Honey PD05 an SMA STP 8000TL-20, HM 2.0

  • Ja sorry , hatte mich da wohl falsch ausgedrückt.

    Gibt es da Komponenten ( Relais) die zu empfehlen sind ?

    68 x Q.PEAK DUO BLK-G5 310W

    2 x Sunny TrIpoWer 10000TL

    1 x SUNNY HOME MANAGER 2.0


    Nibe F1155-6 mit RGK zur optimalen PV Ausnutzung


    Ausrichtung :

    W / O

    Dachneigung 30°

  • Meines Wissens braucht die Nibe kein 0-10V Signal, sondern potentialfreie Schaltkontakte. Das erreichst du, indem du mit der Edimax ein Relais schalten lässt, die Kontakte des Relais schalten dann die SG ready Funktionen.

    Es gibt von Nibe Installationsanleitungen, da sind auch die SG ready Funktionen beschrieben.

    Ideal wäre ein "potentialfreies Relais" mit Schuko-Stecker, also ein Schuko-Gehäuse mit eingebautem Relais, das immer dann schaltet, wenn Strom anliegt. Gibt's sowas fertig? Sonst müsste man es halt basteln.

  • Mit der Edimax geht auch nur on/off. Vorsicht: Beachte dass der SMA SHM aktuell sich nur mit der Edimax Firmware 1 versteht - ansonsten ist ein downgrade der Edimax fällig!

    Selber bauen ist vermutlich einfacher / günstiger als lange zu suchen. Hab meins auch selber gebaut. Irgendwo im Forum findet man auch den Typ der normal Verwendung findet - hab meinen leider grad ned griffbereit. Rein ins Gehäuse und gut.

    Das Problem könnte eher der Anschluss an die WP werden.

  • Das Problem könnte eher der Anschluss an die WP werden.

    Warum? In der Anleitung sind die Klemmen genannt, die dafür genutzt werden, da schließt man das einfach an. Danach noch die WP entsprechend einstellen - fertig.

    9,99kWp 110°; 20°DN; 37x 270W Trina Honey PD05 an SMA STP 8000TL-20, HM 2.0

  • Hallo Larry,


    ja ist mir klar - trotzdem will ich nicht jedem dazu raten Kabel irgendwo rein zu stecken - mit Strom spielt man nicht, wenn man sich nicht auskennt.

  • Die fachgerechte Ausführung für die Ansteuerung des Relais über den Edimax ist wohl gefährlicher, da handelt es sich um Netzspannung. Die SG ready Kontakte sind nur Kleinspannung.


    Generell soll natürlich nur derjenige diese Arbeiten ausführen, der auch die Gefahren richtig einschätzen und fachgerecht (Zugentlastung, Aderendhülsen, ...) arbeiten kann.

    9,99kWp 110°; 20°DN; 37x 270W Trina Honey PD05 an SMA STP 8000TL-20, HM 2.0

  • Hallo Morpheus1978,

    ich habe in der Edimaxplugsteckdose einfach ein altes Handynetzteil stecken, damit schalte ich ein Relais ( Zettler Electronics AZ822-2C-6DSE Printrelais 6 V/DC 2A 2 Wechsler ). Damit hat man dann zwei potentialfreie Schaltkontakte (jeweils Wechselkontakte), dass müsste für alle Anwendungen reichen. Ich schalte damit meine alte Wärmepumpe indirekt (bei PV Strom: Erhöhung Warmwassertemp und Erhöhung Heizungstemp. jeweils über künstliche Veränderung der Fühlertemperaturen).

    18x Solarwatt 60M-300Watt (Glas-Glas) mit SMA Sunny Tripower 5000TL-20 20° Süd 5,4 kwP
    13 x REC Solar AS Twinpeak 350 Watt mit Sunny Boy 4.0 1AV-40 1° Nord 4,55 kwP
    70% weich mit Sunny Home Manager 2.0