51789 | 5,4kWp || 1509€ | Solarwatt

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 2019-02-01
    PLZ - Ort 51789 - Lindlar
    Land Deutschland
    Dachneigung 28 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage Überschusseinspeisung Wohnhaus
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 9.75 m
    Breite: 3.9 m
    Fläche: 38.025 m²
    Höhe der Dachunterkante 5.5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 941
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 3.24 %
    Grund der Investition Etwas Gewinn auf die Laufzeit wäre schön.
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3
    Einstellungsdatum 6. Dezember 2018 6. Dezember 2018 6. Dezember 2018
    Datum des Angebots 2018-12-03 2018-12-03 2018-12-05
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1509 € 2019 € 1420 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 4910 5
    Anlagengröße 5.4 kWp 4.8 kWp 5.2 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 18 16 16
    Hersteller Solarwatt Solarwatt Q-Cells
    Bezeichnung 60M Glas-Glas- Solarmodule VISION 60M HIGH POWER Q.Peak DUO-G5 325Wp QANTUM DUO
    Nennleistung pro Modul 300 Wp 300 Wp 325 Wp
    Preis pro Modul 270.5 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1
    Hersteller StecaGrid Fronius SMA
    Bezeichnung SYMO 5.0-3M Sunny Boy 5.0TL
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo zusammen,


    nachdem ihr mir hier schon sehr weiter geholfen habt, wollte ich euch noch einmal um eure Beurteilung bitten. Ihr hattet mir mindestens 16 Module empfohlen, wobei Anbieter 2 der Meinung ist, dass nur 16 aufs Dach passen (auch wenn ich Dachausstieg und Sat-Schüssel versetze). Anbieter 1 vermutet, dass 18 Module passen, Anbieter 3 reicht nach Prüfung noch ein Angebot mit 18 Modulen nach.


    Angebote 1 & 2 sind preislich ohne Gerüst.


    Hinsichtlich des Preises ist mir die Angelegenheit klar. Die Kombination von Q-Cells und SMA Sunny Boy finde ich unabhängig vom Preis her ansprechend, bei Solarwatt bin ich mir nicht so sicher.


    Ich danke euch für eure hilfreichen Ratschläge im Voraus...!


    Liebe Grüße


    Sventist

  • Ja was ist denn da los?

    Ist bei 2 ein Speicher dabei oder ist das einfach nur teuer ....


    Du solltest mal in Troisdorf nach einem Anbieter suchen und dann wieder kommen.


    16 oder 18 Stück ... 320Wp ... Fronius Symo mit 6KVA dran ,.. S0-Zähler dazu für 70-weich und fertig.

    Mehr als 1250,- darf da nicht stehen.


    Hat dein Norddach auch DN28?

    Nochmal Dach messen ... wenn das von Traufe bis First auch 4,x Meter sind könnte man mit 18 großen 72-Zellern mit 360Wp weiter planen.


    PS.: SAT muss weg, Dachentlüfter kann weg (?) und überleg Dir, ob das Fenster auch weg kann ... sieht eh alt und nur einfachverglast aus. Bau ein neues auf Nord ein. ;)

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

    2 Mal editiert, zuletzt von seppelpeter ()

  • Tja,

    Ist bei 2 ein Speicher dabei oder ist das einfach nur teuer ....

    Leider zweite Alternative, leider ohne Speicher.


    Du solltest mal in Troisdorf nach einem Anbieter suchen und dann wieder kommen.

    Wenn wir den selben im Sinn haben, dann ich ihn angefragt, leider hat er derzeit zu viel zutun und kann mich nicht "bedienen". Sehr schade. Da hatte ich mir etwas von versprochen.

    Hat dein Norddach auch DN28?

    Korrekt.


    Zitat

    Nochmal Dach messen ... wenn das von Traufe bis First auch 4,x Meter sind könnte man mit 18 großen 72-Zellern mit 360Wp weiter planen.

    Messe ich morgen. Ich hatte schon einmal wegen großen LG's angefragt. So etwas in der Richtung...? Wenn es passt, gerne.


    PS.: SAT muss weg, Dachentlüfter kann weg (?) und überleg Dir, ob das Fenster auch weg kann ... sieht eh alt und nur einfachverglast aus. Bau ein neues auf Nord ein.

    SAT und Dachausstieg baue ich auf Nord und ggf. einen Flachentlüfter. Das hattet ihr mir geraten. Ich werde folgsam sein... ;)


    DANKE!