Wechselrichter für 3x 17 Module + 6,4 kWh Speicher

  • Hallo

    im Februar will ich 51 Module (3x 17 Q-Cells 325/330)) auf mein Süddach (20° , -10) anbringen lassen.

    Bisher hatte ich ein Angebot für 9,7 kWp mit Plenticore WR.
    Nun möchte ich aber gleich das ganze Dach belegen.

    Welcher WR mit guter Funktionalität kommt infrage, der Plenticore ist zu klein (3 MPPs).

  • Wie wäre es mit einem Fronius Symo 15.0-3-M:?:

    Bei rund 16 kwp passt der, verstringt wird dann 2*17 + 1*17 Module. S0 Zähler für die dynamische 70 % Regelung dran und fertig.

  • Wenn ein Speicher im Spiel ist, würde ich das mit SMA machen.

    Die Frage nach dem Sinn des Speichers hast Du dir denke ich schon beantwortet.


    2*17 und 1*17 an den SMA STP15000 hängen

    SHM2.0 dazu

    SBS2.5 als Batterie WR

    BYD 6,4KWh Speicher an den SBS2.5 hängen


    Sollte nicht über 1700,- All In kosten.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Da würde ich lieber auf den neuen E3DC pro setzen. je 21x an die die beiden Tracker und restlichen 9 Module an einem kleinen einphasigen WR. Alternativ kann man bei der geplanten Auslegung mit 3x17 Modulen auch 2 Strings parallel an einem Tracker nehmen. Der E3DC kann mit 13kWh bzw. 19,5kWh Speicher ausgerüstet werden, mit weiterem Speicherschrank sogar bis 39kWh. Auch kann dann mit 6kW (13kWh) oder 9kW (19,5kWh) geladen und entladen werden. Der WR kann max. 12kW, so dass bei optimaler Einstrahlung der Speicher den überschüssigen Ertrag auf nehmen muss und auch kann. Bei 70% weich darf eh nur mit 11,6kW eingespeist werden.

    Tesla P85+ seit 8/13 >365.000km gefahren. PV 10 kWp an E3DC Hauskraftwerk mit 13,8kWh und Wallbox. Weitere 18kWp PV an Solaredge. Gesamt PV-Leistung 28,049kWp. Jetzt habe ich ein Jahr Zeit, wie ich weitere 1,95kWp (=6x325W) aufs Dach bekomme.

  • Der Stromverbrauch beträgt 6.000 kWh pro Jahr, keine größeren Verbraucher
    (Sommer: Klima und Beregnung, daher höher als Winter)
    zur Zeit pro Nacht (18-07 Uhr) ø 7,33 kWh

    Durchschnittswerte Monate 1-12


    Jan 500
    Feb 420
    Mar 470
    Apr 480
    Mai 470
    Jun 500
    Jul 600
    Aug 590
    Sep 480
    Okt 480
    Nov 450
    Dez 510