Lichtbogenerkennung?

  • https://www.energie-cluster.ch…baeude-.pdf?lm=1461065652


    Wer kennt Arcostop: http://www.arcostop.com/de/
    Oder andere Geräte zur Lichtbogendetektion und Brandschutz?
    :danke: einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 1,2 kW Bi-WR als Testspeicher.

    Einmal editiert, zuletzt von einstein0 ()

  • Lichtbogen kann man meiner Ansicht nach nur optisch erkennen. Bei langer Leitung und vielen Komponenten extrem auwändig.


    Ich kenne ein System, dass den Stromkreis an jedem Modul einer PV-Anlage unterbricht, wenn die Temperatur an irgendeiner Stelle des/der strings 100 °C übersteigt. Patent pending.


    Freundliche Grüße
    pvx

  • Zitat von pvx

    Lichtbogen kann man meiner Ansicht nach nur optisch erkennen. Bei langer Leitung und vielen Komponenten extrem auwändig.


    Ich kenne ein System, dass den Stromkreis an jedem Modul einer PV-Anlage unterbricht, wenn die Temperatur an irgendeiner Stelle des/der strings 100 °C übersteigt. Patent pending.


    Freundliche Grüße
    pvx


    ".... durch die Ablesung durch den verbundenen Toroid kann das System das Entstehen von Lichtbögen verzeichnen....."


    Der "Toroid" dürfte ein Stromwandler sein. Lichtbögen erzeugen hochfrequente Störspannungen bzw. auch Ströme.


    Was ist daran neu ?
    https://de.wikipedia.org/wiki/…htbogen-Schutzeinrichtung


    Gibts ja sogar schon bei Amazon :D
    https://www.amazon.de/s/ref=nb…s=brandschutzschalter+abb

    700 Wp ohne EEG; Ziel ROI <2Jahre, Start 20.3.18,
    31.12.18: 510 kWh / 50,2 % Invest geerntet.
    SL Akku: Planung Kapa (2) 5kWh, Ziel: 10ct/kWh.
    Ignoriert: <zensiert> Argo, Alex, django, dringi, Mbiker, christosser, egn, boelckmoeller, chacha, PV-Berlin, manolli, GEST, ndorphin, rellikon

    Eigene CO2 Ersparnis (seit 2004) 12800 kg (in Arbeit)


    https://www.openpetition.de/pe…-anpassung-der-grenzwerte

  • Zitat von Schoenberg


    Was ist daran neu ?


    Neu daran ist, dass diese System für DC funktioniert. AFDD sind für AC. Außerdem erkennt es auch Lichtbogenströme, die nicht durch das Gerät fließen. Und es sendet einen Impuls, um einen Lichtbogen zu löschen.

    37x 270W Trina Honey PD05 an SMA STP 8000TL-20, HM 2.0

  • Wer hat Brandschutzschalter in DC-Strings eingesetzt?
    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 1,2 kW Bi-WR als Testspeicher.

  • Zitat von einstein0

    Wer hat Brandschutzschalter in DC-Strings eingesetzt?
    einstein0


    Ich hätte sie (beinahe) eingesetzt. Larry hat mich gerade noch zurückgehalten. :D


    Das Erkennungsprinzip mit nem Stromwandler (Hochfrequenzerkennung) funktioniert trotzdem. Und wird es übrigens auch, wenn man mit nem Shunt arbeiten würde.


    Update: Harr, Harr! Geht doch für Gleichstrom :D !


    Die Antwort heisst 5sm6 von Siemens und steht im Anhang (UL 1699 – Sub B (PV AFD Type I):)
    https://cache.industry.siemens…DE_201603081324590971.pdf

    700 Wp ohne EEG; Ziel ROI <2Jahre, Start 20.3.18,
    31.12.18: 510 kWh / 50,2 % Invest geerntet.
    SL Akku: Planung Kapa (2) 5kWh, Ziel: 10ct/kWh.
    Ignoriert: <zensiert> Argo, Alex, django, dringi, Mbiker, christosser, egn, boelckmoeller, chacha, PV-Berlin, manolli, GEST, ndorphin, rellikon

    Eigene CO2 Ersparnis (seit 2004) 12800 kg (in Arbeit)


    https://www.openpetition.de/pe…-anpassung-der-grenzwerte

  • Santon hat(te?) welche im Programm. Habe die schon vor fünf Jahren verbaut, pro String gibts dann so ein Gerät. War ein Holzhaus und keine Zufahrt mit der Feuerwehr.


    Solaredge hat die Überwachung in Ihren Wechselrichtern schon drin, in Europa aber ab Werk deaktiviert, kann man einschalten, wenn man will.

    Sonnige Grüsse
    Michi
    14 x Schott Poly 235/ Solarmax 4000P/ Sonnenbatterie eco 4.5
    9x XTH 8000-48/ 16kWp PV- 3x VS120/ 260kWh Saft/ 35kW CAT, so sieht eine Insel aus:-)

  • An der Fachhochschule Burgdorf wird ein neuartiger Lichtbogensimulator eingerichtet und am PV-Tag wurde auch das Thema Lichtbogen in PV-Anlagen angesprochen. Es gibt zwar Geräte zur Lichtbogenerkennung, aber man versucht in erster Linie, solche Brandursachen zu verhindern.

    Zitate der Experten:

    Eine Hauptrolle spielen die Steckverbindungen, welche neben hohen Strömen und Spannungen vor allem der Witterung ausgesetzt sind, aber mindestens 40 Jahre halten sollten. Man muss also bereits bei der Installation seriös vorgehen.

    Dabei ist nicht falsches "Crimpen," sondern das Kreuzverhalten eine Fehlerquelle. Die Kompatibilität ist unzuverlässig und man sollte Steckerpaare nicht mischen. Es gibt Steckerpaare, welche mit männlichen, oder weiblichen Kontakten versehen -und mit etwas (un)Glück sogar gleichartig zusammengesteckt werden können.
    in einer Testreihe sind zerbröselte und verschmorte Steckverbindungen untersucht und bei Simulationen bis 150 C° gemessen worden.

    Gleiche Module -und Stecker sollen zwar verwendet werden, aber am Anfang und Ende des Strings notfalls abgeschnitten und durch das selbe Fabrikat z.B. Multicontact ersetzt werden. Ein ev. Garantieverlust einzelner Module sei einfacher verschmerzbar, als ein Brand...

    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 1,2 kW Bi-WR als Testspeicher.

  • Ihh kenne den Bericht zu den Steckern auch. Aus meiner Sicht alles halb so schlimm, die werden ja da bei 30A getestet, in der Praxis laufen da dann 9A drüber. Das sind dann über den Daumen geteilt 10% Verlustwärme.

    Sonnige Grüsse
    Michi
    14 x Schott Poly 235/ Solarmax 4000P/ Sonnenbatterie eco 4.5
    9x XTH 8000-48/ 16kWp PV- 3x VS120/ 260kWh Saft/ 35kW CAT, so sieht eine Insel aus:-)