Garantieverlängerung SMA?

  • Hallo,


    wir bauen demnächst eine PV mit Ost West Ausrichtung und einem SMA 25000 TL Wechselricher. Garantieverlängerung auf 10 Jahre kostet 470 Euro netto.


    Ratet ihr allgemein zu einer solchen Versicherung?
    Sind die Bedingungen gut vom Preis/Leistungsverhältnis?
    Wann (in welchen Jahren) ist erfahrungsgemäß die größte Ausfallwahrscheinlichkeit?


    Was kostet so ein Tausch im Wechsel ohne Garantieversicherung?



    Danke

  • Grundsätzlich brauchst Du nicht sofort abschließen. Wichtig ist, dass die Garantieverlängerung bis Ende des regulären 5-Jahren-Garantiezeitraumes vollzogen ist. SMA braucht zurzeit selber 2 oder 3 Wochen um das ganze einzustielen. Dazu die Zeit, um das Geld zu überweien.
    Mein Tipp: Fang ein 1/4 vorher an die Garantie zu verlängern.
    Einziger schwachpunkt des Vorgehens der mir zurzeit einfällt ist, dass sMA in den nächsten Jahren das Vorgehen ändern.


    Ohne Garantie ist es im Defektfall wohl aktuell so, dass Du eine refurbished WR mit einem Jahr Garantie bekommst. Die Kosten liegen dabei wohl im Schnitt beim doppelten einerf Garantieverlängerung (ist mein subj. Bauchgefühl).

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • :D Hallo Xare,
    man liest hier das ein WR mindest 10 Jahre funktioniert.
    470€ für einen WR-Wert von ca. 2700€ wäre mir zuviel.
    Es stellt sich die Frage kannst Du einen neuen WR auch aus eigener Tasche finanzieren?
    Ein Unternehmer sollte auch für entsprechende Rücklagen sorgen, momentan hast Du sowieso die gesetzliche Garantie. :D

    Grüße
    Didi


    2015: 1052 kWh/kWp; 2016: 1036 kWh/kWp; 2017: 1102 kWh/kWp; 2018: 1162 kWh/kWp; 2019: 1137 kWh/kWp; 2020: 1106 kWh/kWp; 2021: 1035 kWh/kWp

    "Handle so, wie du auch von anderen behandelt werden willst" (frei nach Kant)

    Steuern und Finanzamt (Dank an pflanze :))


  • Hallo Xare
    Diese Frage wird Dir Niemand genau beantworten können...!
    Ich stand 2002 auch vor der Frage die Garantie auf 5Jahre verlängern zu lassen,was ich bei ein paar WR dann machte (WR 2000TL) Ich verbaute in den Jahren 2002-2007 insgesamt 15 WR von SMA WR 850- WR 5000TL,und die laufen bis heute ohne Beanstandung,also hätte ich mir die Garantieverlängerung komplett ersparen können.... :wink:


    Nun im Nachhinein ist das leicht zu sagen,also musst es selber entscheiden,Keiner weiß wie lang der Wechselrichter ohne Fehler läuft...?


    Viele Grüsse

  • Ergänzung zu meinem ersten Beitrag:
    Mein Tipp: Fang ein 1/4 Jahr Jahr vorher an die Garantie zu verlängern.


    Bezüglich der Langlebigkeit von WRs: Von den "kleinen" WRs vor 2010 hört man, dass die mittlerweile 10 oder 15 Jahre laufen. Aber gerade von den TriPower-Geräten hört man das Gegenteil. Es gibt sogar den "Tripower Massensterben"-Thread. Nun, ich denke, dass SAMA mit einem Marktanteil von vormals > 50% hier in Dtld. die meisten WRs hier am laufen haben wird. Demzufolge werdem auch mehr ausfallen.
    Ich für meinen Teil habe (typisch deutsch?) eine Garantieverlängerung für beide Geräte abgeschlossenen. Beide laufen auch noch wie eine Eins. die Frage wird dir demzufolge wirklich niemand beantworten können.


    Was ich zu bedenken gebe: Die Bauform des SMA 25000-TL wird auch für den 15.000er und den 20.000er benutzt. Demzufolge würde ich davon ausgehen, dass der SMA 25000 TL deutlich weniger Reserven was Kühlung und Abluft angeht (in Bezug auf Alterung der Bauteile) hat, als die kleineren Modelle. Was ich nicht sagen will ist, dass der SMA 25000 TL zu klein dimensioniert ist, ich möchte nur sagen, dass es ggf. weniger Reserven gibt.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Ja Danke. Der Wechselrichter hängt im kühlen Keller. Ein 20.000er hätte gereicht, nehme aber den 25.000er. Die Garantieverl. wird denke ich immer teurer, daher der Gedanke das gleich zu machen.


    Was kostet der im Tausch?

  • Klar kann man das nicht beantworten. Manche haben Glück, manche Pech mit dem Wechselrichter. Ich dachte mir, es gibt Erfahrungswerte, dass man zB sagt , "die größte Ausfallwahrscheinlichkeit ist in den ersten 10 Jahren" oder so ähnlich.

  • Die sinnigste Antwort: Frag Deine Solarteur. Der sollte es wissen.Die Garantieverlängerung kannst Du übrigens mit und ohne Austausch kaufen.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“