KOSTAL PLENTICORE plus

  • Nein, wenn das Netz ausfällt schaltet der Plenticore ab.

    11/2016 Ioniq electric - 07/2018 29 x 320Wp QCells Duo - Kostal Piko BA - BYD 7,7 kWh

  • Klasse, danke für die Info. Das könnte dann ein Austauschgerät sein, falls mein Plenticore irgendwann mal den Geist aufgibt. Da hab ich wohl zu früh gekauft, letztes Jahr war der Fronius noch nicht verfügbar.

    9,6kWp (Q.Cells Q.Peak-G5 320), Kostal Plenticore 10, BYD B-Box HV 10,24kWh, Az. -45° (SO), DN41°

    11,52kWp (IBC MonoSol 320 VL5-HC), Kostal Plenticore 10, Az. 38° (SW), DN39°

  • walter-tirol

    Der KOSTAL PLENTICORE plus soll (angeblich) in einer zukünftigen "Neuauflage" auch eine Art von Notstrom können. Ziemlich sicher wird das aber nur eine einphasige Angelegenheit sein, - das zugrundeliegende Design (ohne Neutralleiter bzw. "Nullleiter") schliesst einen 3P Notstrom leider aus. :(


    Wie auch immer, - bevor es diesbezüglich aber ein neues Produkt gibt, sollte als letzter grosser offener Punkt die Schwarmsteuerung richtig implementiert werden. Erst dann kann man den Plenticore plus als wirklich "final" bezeichnen. Laut Kostal soll das noch in diesem Jahr passieren, - lassen wir uns überraschen. ;)

  • Wie auch immer, - bevor es diesbezüglich aber ein neues Produkt gibt, sollte als letzter grosser offener Punkt die Schwarmsteuerung richtig implementiert werden. Erst dann kann man den Plenticore plus als wirklich "final" bezeichnen. Laut Kostal soll das noch in diesem Jahr passieren, - lassen wir uns überraschen. ;)

    lorn10 Was genau funktioniert denn nicht mit der Schwarmsteuerung?

    Laut Tel. Support funktioniert das mit ddem KSEM und der Visualisierung der Daten im Portal.

    24,50 kWp incoming. (70 x Hyundai 350 Watt, Kostal Plenticore, Piko & KSEM)

    30.06. Anlage beauftragt- Nab gestellt. - Zusage.

    17.08. Baustart!

  • Was genau funktioniert denn nicht mit der Schwarmsteuerung?

    Laut Tel. Support funktioniert das mit ddem KSEM und der Visualisierung der Daten im Portal.

    Mindestens zwei Sachen:


    #1 Wie ich weiter oben zitiert hatte, ist die Nutzung der Schwarmsteuerung noch nicht offiziell freigegeben. Zitat vom KOSTAL Support: "Variante mit dynamischer 70% Regelung beider PLENTICORE plus Wechselrichter, von KOSTAL nicht validiert und auch noch nicht freigegeben. Es wird kein Support gewährt." Neben der Aussage, dass KOSTAL hier keinen Support zusichert, heisst das ggf. auch dass die 70% Abregelung bei der Einspeisung nicht garantiert ist.


    #2 Der "Schwarm" wird nicht als solcher in der Auswertung integriert. Am deutlichsten sieht man das am angezeigten Hausverbrauch. Da wird die Produktion des zweiten, dritten, vierten, etc WR einer Stromproduktion im Haus zugeordnet, das Haus "speist" also ein weil der erste WR nicht versteht, dass da weitere AC Quellen aktiv sind.


    Das Portal ist aktuell ja eher eine Baustelle, der Hausverbrauch wird hier auch falsch angezeigt. Zumindest bei mir.

    Ansonsten kann ich aber von meinen beiden PlentiCore 10 bestätigen, dass die Schwarmsteuerung konfigurierbar ist und scheinbar auch gut funktioniert.

  • HarryS Bei mir ist folgendes geplant:


    3 Dachflächen:

    7,7 kWp (SW)

    8,4 kWp (OW)

    8,4 kWp Flachdach Garage


    Module: 70 x Hyundai HiE 350


    Wechselrichter:

    1 x Kostal Piko 8.5

    2 x Kostal Plenticore 8.5

    dazu 1 x Kostal Smart Energy Meter


    3 Wechselrichter wegen ungünstiger Stringlängen / Anzahl Modulen und der Möglichkeit, später ohne großen Aufwand mal einen BYD Speicher anschließen zu können.


    Zunächst aber ohne Batterie.


    Also könnte es sein, dass bei der Konfiguration der Hausverbrauch im Portal nicht richtig angezeigt wird?


    Dyn Abregelung geht wenn alle WR auf 100% stehen und der 70%Wert im KSEM eingestellt wird.

    24,50 kWp incoming. (70 x Hyundai 350 Watt, Kostal Plenticore, Piko & KSEM)

    30.06. Anlage beauftragt- Nab gestellt. - Zusage.

    17.08. Baustart!

  • Wenn ich es richtig verstanden habe kann man eine beliebige Anzahl WR in den Schwarm nehmen. Wichtig ist nur, dass der WR der zum Abregeln genutzt wird in schlimmsten Fall die 30% der Gesamtleistung weg regeln kann. Bei gleich großen WR wird das dann aber erst bei vier WR und Südausrichtung kritisch.


    An dem Portal habe ich aktuell den Spaß verloren. Ist nie aktuell, altbacken und beim Hausverbrauch wie gesagt falsch. Ich warte da jetzt einfach mal bis die angekündigte neue Version online geht. :-)


    Ich lese die WR und den KSEM über meine Home Automation (openHAB) aus und rechne die “Schwarmsicht” selbst aus.


    Harald