Q.Cells full black 315 schimmern braun

  • Warum soll das so sein?
    Die Paletten sind umreift, und wenn man da umverpacken möchte müsste man schon die gleiche (grüne) Umreifung besorgen.

    Außerdem sind die Schutzecken auf einer Seite mit einem selbstklebendem Pappband verklebt, das bekommt man auch nicht mal eben so geändert.

    Das sind in meinen Augen alles Verschwörungstheorien.

    Kein Händler hat ein Interesse daran Palettenkartons zu öffnen und irgendwas umzusortieren.

    Das kostet ein Schweinegeld und das ist auch der Grund warum ich 64 Panels gekauft habe obwohl ich nur 61 gebraucht habe. Man spart so gut wie nichts wenn man einen Karton anbrechen lässt. Die echten Verkaufsprofis verkaufen auch nur palettenweise und Mindermengen gibt es noch nicht einmal für Geld und gute Worte.

    Anlagenstandort Köln. in allen Strings verteilt insgesamt 12x TIGO TS4-O mit Monitoring

    2018 31x 320W Q-Cells an Kostal Piko 8.3

    2019 30x 325W Q-Cells an Kostal Plenticore plus 7.0

    2019 2x 325W Q-Cells plus 1x 320W Q-Cells mit je einem Tigo direkt per DC am WW Boiler.

  • Damit das Thema auch ein Ende findet.


    Ich bin den "harten Weg" gegangen. Anwalt, Gutachten und Gericht. Es hat einen Vergleich (natürlich) gegeben. Der Solateur musste eine hohe dreistellige Summe bzgl. des optischen Mangels an mich zahlen und die Module auf dem Dach umsortieren, sodass das Dach wieder "ordentlich" aussieht. All das ist passiert und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Die 14 Module oben sind schwarz und die unteren Module schimmern ab und zu dunkel bis matschig braun. Interessant ist, dass die Anlage nun recht stimmig wirkt da die starken Kontraste aus der Mittel raus sind. Lediglich das Module rechts unten führt ein "Eigenleben". Wenn Sonne, dann top, wenn bewölkt dann "läuft es an". Aber das ist okay und kann so bleiben. Wird eh bald von einem Neubau versteckt. :-)


    Die Anlage macht mir nun wieder Freude bei guten und auch bei schlechten Lichtverhältnissen.


    Gruß

    Sprudelkiste


    PS: Der "harte Weg" hat ca. 1 Jahr gedauert (vom 1. Gang zum Anwalt bis das die Anlage korrigiert wurde). Gekostet hat es, dank Rechtsschutz, lediglich die Selbstbeteiligung.


    PSS: Viel wichtiger ist aber, dass mein Solateur und ich uns wieder in die Augen schauen können. Nach dem Urteil wurde von seiner Seite aus alles vorbildlich und fristgerecht erledigt.


    22 x Q CELLS Q.PEAK DUO BLK-G5 315 (6,93 kWp)
    Fronius Symo 7.0-3-M mit Smart Meter 63A-3
    Azimut SSO (-30°) mit 40% Dachneigung
    Installiert 11/2018

    Ertrag 2019 - 6,96 MWh (1.004 kWh/kWp)

  • Danke für das Feedback zu dem Thema. Habe erst gerade jetzt wieder so eine Anlage entdeckt, wo einige Module dazwischen braun schimmern.

    4,24 kWp @Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • ..,finde ich ein lächerliches Ergebnis !!!!


    Warum kommen die nicht alle runter u. neue drauf,.......zumindest ein Modulhersteller, wo man weis, das full Black auch full Black ist,.....wir haben ab und zu auch unterschiede bei full Black, wir nehmen allerdings immer 2-3 Module mehr mit, um sofort vor ort zu tauschen, was ich eigentlich von einem solarteur auch erwarten kann,.....( das machen wir sogar für kunden aus dem Forum ), wenn sie net uns gekauft haben,.....soviel zu wir mögen keine kunden,......


    mfg

  • Die gesamte Optik der Anlage ist doch Mist .

    Meiner Meinung nach wolltest du nur den Preis drücken, komme was wolle...

    Finde ich echt mies!

    2010: 134 kwp CSI,SMA | 2011: 5,00 kwp CSI,SMA | 2012: 54,5 kwp Eging,SMA | 2012: 30,0 kwp CSI,SMA | 2014: 60,0 kwp Schott,Fronius | 2014: 7,65 kwp Eging,SMA | 2016: 88kwp Qcells,SMA | 2017: 12 kwp SW,SMA | 2018: 9.8 kwp LG,SMA/ Tesla Powerwall 2 | 2019: 750 kwp JA Solar, Huawei | 2019: 29,9 kwp Longi,SMA | 2020: 750 kwp JA Solar, Huawei

  • Bin zwar sonst nicht so, aber hier hätte ich auch auf einen kompletten Austausch gepocht. "Ordentlich Aussehen" ist doch irgendwie anderst, zumal man die ganze Anlage auf dem Dach anderst hätte Anordnen können.


    Aber gut, wenn du zufrieden bist, soll es auch ok sein

    Gruß PV-Express


    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • Das ist sehr unglücklich gelaufen, wobei mir der Solateur mehr leid tut als der Anlagenbesitzer.

    Die Anordnung, obwohl sehr sauber und exakt gemacht, gefällt mir auch nicht.

    Wenn jemand was anderes hat, zeichnen.

    Hier mal eine entzerrte Ansicht, die sieht nicht ganz so gemein aus.



    Und nochmal alt bei Sonne

    6178-bild-1-jpg

    Anlagenstandort Köln. in allen Strings verteilt insgesamt 12x TIGO TS4-O mit Monitoring

    2018 31x 320W Q-Cells an Kostal Piko 8.3

    2019 30x 325W Q-Cells an Kostal Plenticore plus 7.0

    2019 2x 325W Q-Cells plus 1x 320W Q-Cells mit je einem Tigo direkt per DC am WW Boiler.

  • Das ist halt die Minimallösung, es so zu ändern.


    Warum läuft denn das eine Modul immer an?


    Ich habe übrigens auch FB an der Fassade und man kann genau sehen, das es 2 unterschiedliche Chargen sind. Sowohl bei Sonne, als auch bei Regen. Die einen sind immer frei, wenn es drauf geregnet hat, während die anderen immer feucht beschlagen bleiben.


    Optisch kann man es auch aus manchen Blickwicklen sehen, dass manche schwarzer sind (weiß es nicht anders zu erklären)


    Glücklicherweise habe ich die nach Leistung sortiert und die eine Charge war laut Flashlist bei allen besser als die anderen, deswegen sind die somit auch Chargenweise zusammen.


    Aber es ist nicht so krass, wie das mit den Brauneffekt in diesen Fall hier.

    4,24 kWp @Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • ...ok, preis drücken nach der abgegeben Arbeit ist fast an der Tagesordnung !!


    Und dann wundern sich alle, warum es kaum noch Handwerker gibt, obwohl sich das jetzt von selber erledigen wird !


    mfg

  • Wenn das abgelieferte Ergebnis auch Fullblack ist, dann gibt es ja auch nichts zu beanstanden!

    4,24 kWp @Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.