Audi e-tron Werbefilm auf n-tv

  • Audi soll ja im VW Konzern die Führung der e-Mobiluät übernehmen, im Bezug darauf Tesla zurückzudrängen. Bei Audi gab es schon in den 80 Jahren Prototypen. Leider kam nix in Serie.


    Hier die Zusammenfassung.


    Produziert im Werk Brüssel (ehemals A1 Fertigung) Wo auch die Akkus gefertigt werden (Zellen werden angeliefert.
    Aus Ungarn kommt der Motor.


    Das Entwicklungszentrum in Ingolstadt übernimm die Prüfung der Zellen und die Entwicklung des Akku.
    Der Akku soll 95 kWh haben.


    Audi meint, die Rückgewinnung der kinetischen Energie 'revolutionär gelöst zu haben! *Rekuperation


    Sie bauen mit anderen Herstellern (und mit dem Steuerzahler) ein dichtes Ladenetz auf.


    Mehr kommt nicht mehr, als das übliche VW Geschwafel von n-tv über den VW Konzern (Werbekunde)


    Leider kann ich keinen Link zum Filmchen liefern

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010

  • Die Autokonzerne können fast keine, genehmigungsfähigen Autos mehr verkaufen, ohne zu bescheißen. Die Verbräuche und damit, die Emissionen bei den Benzinern, stimmen ja auch nicht. Da hat nur noch Keiner nachgesehen.
    Man kann nur die Gesamtflotte sauberer machen, und ein paar Elektroautos verkaufen, und hoffen dass das gut geht.


    Mit den Verbrennern kann man noch Geld verdienen, aber die Entwicklungskosten für E Autos reduzieren den Gewinn.
    Nur wer am Ende des Ölzeitalters ohne E Auto dasteht, der ist weg vom Fenster.


    Was die machen ist alles halbärschig; Bisschen betrügen, Bisschen die Politik beeinflussen, Bisschen weite so, und ein Bisschen E Autos bauen.


    MfG Georg

  • Zitat von iron-age

    Was die machen ist alles halbärschig; Bisschen betrügen, Bisschen die Politik beeinflussen, Bisschen weite so, und ein Bisschen E Autos bauen.


    Aber ganz groß jammern es würden Arbeitsplätze wegfallen wenn man keine Autos mehr von den Betrügern kauft Diess


    "Der Krug geht so lange zum Brunnen bis er bricht" Und der deutsche Premiumhersteller Krug hat beträchtliche Risse.



    Django

  • Das mit den Arbeitsplätzen ist dummes Zeug, um die Politik zu beeinflussen. Politiker sind auch nur halbschlau.
    Die Arbeitskräfte sind wertvoll, und die heuern beim Elektroautobauer an. Wenn dann noch die Aktionäre umschwenken, wars das.
    Ein Elon Musk hat so viel Geld, dem ist es egal ob sich die Firma rentiert. Der baut die Elektroautos einfach nur aus Spaß, und setzt alle anderen damit unter Druck.

  • Zitat von iron-age

    Ein Elon Musk hat so viel Geld, dem ist es egal ob sich die Firma rentiert. Der baut die Elektroautos einfach nur aus Spaß, und setzt alle anderen damit unter Druck.


    Na ja er ist kein "heiliger Wohltäter", aber er hat mit Space-X bewiesen, daß wenn man die richtigen Leute zusammenbringt und ihnen Ziele/Visionen vorgibt daß man viel erreichen kann.


    Mit Tesla braucht er einen längeren Atem als der vermutlich gedacht hat, denn die Massenproduktion beinhaltet gewisse Tücken. Aber die haben sie ja jetzt beim M3 in den Griff bekommen und wen jetzt noch die Steigerung bis Jahresende auf über 5000 Modelle gelingt, dann bekommt man wieder günstigeres Geld auf dem Kapitalmarkt um die Erweiterung voranzutreiben.


    Wenn China produziert und das MY auf dem Markt ist müssen sich die Europäer ganz warm anziehen.
    Vor allem wenn Hyundai seine Produktion steigert und eventuell ein kleineres Günstigeres "Stadtauto" ähnlich dem Smart auf den Markt bringt.


    Bis in 10 Jahren haben die Chinesen Mercedes aufgekauft denn die werden ja immer billiger am Aktienmarkt und fluten dann den Markt.


    Django

  • Zitat von iron-age


    Ein Elon Musk hat so viel Geld, dem ist es egal ob sich die Firma rentiert. Der baut die Elektroautos einfach nur aus Spaß, und setzt alle anderen damit unter Druck.


    Konzentrieren wir uns bitte hier auf Audi, bzw. VAG Strategie, danke.


    Weil E.M. so ein Wohltäter ist, hat er sich selbst einen Vertrag geschrieben, der ihm 75 Mrd. $ in Aktien zusichert, wenn er Tesla auf 750 Mrd. $ Börsenwert hievt!


    "Bei aller Begeisterung, für deine neue Freundin, sollte du nicht den Buckel an der Schulter übersehen!"


    *ich verstehe euch nicht, je mehr ich jemanden mag, um so kritischer werde ich. Dies ist die wichtigste Eigenschaft, die ich auf meine Kids übertragen konnte..


    *Deshalb auch das emotionslose Geschreibe über Audi, die gehen mir 1.000 m am Arsch vorbei.

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010

  • Hallo,


    bin gerade über einen Artikel in der Zeit gestolpert. Endlich kommt ein deutsches SUV als Konkurrenz zu Tesla :mrgreen:


    Der Verbrauch ist echt heftig: bei der Testfahrt rund 28 kWh. 80k Euro soll der Hobel kosten. Der wird sicherlich Käufer finden, aber bei den "Rahmenbedingungen" des Autos ist es mMn keine Konkurrenz zu Tesla.


    DIe deutschen Hersteller schlafen immer noch. Schade. :roll:


    7,28 kWp mit 28x Winaico WSP-260M6 Fullblack, Süd 176°, WR Fronius Symo 7.0-3-M, 70% weich
    E-Auto: Sion von Sono Motors reserviert (Nummer 38XX)