Dimensionierung PV

  • Strings, die parallel an einem Tracker hängen, sollten möglichst gleichmäßig verschattet sein. Parallelschaltung bedeutet gleiche Spannung. Wenn ein String verschattet ist, der andere nicht, dann funktioniert das Schattenmanagement vom WR nicht so gut wie wenn beide Strings gleichen/ähnlichen Schatten haben.

    Private PV-Anlage (07/2019):
    19,84 kWp | Heckert NeMo2.0 60M 310W | E3/DC S10 E PRO (13 kWh Speicher) | SMA SB3.6
    Bürgersolaranlage (04/2009):
    25,2 kWp | Sharp NT175E1 | SMA SMC8000TL | SMA WebBox | SunnyPortal

  • Ich würde da jetzt keine Rocket-Science draus machen, aber halt nicht gezielt die Schatten-Module in einen und die Sonnen-Module in den anderen String. Einfach einigermaßen gleichmäßig.

    Private PV-Anlage (07/2019):
    19,84 kWp | Heckert NeMo2.0 60M 310W | E3/DC S10 E PRO (13 kWh Speicher) | SMA SB3.6
    Bürgersolaranlage (04/2009):
    25,2 kWp | Sharp NT175E1 | SMA SMC8000TL | SMA WebBox | SunnyPortal

  • Zitat von Xare15

    Puh, wie könnte man das dann verstringen in meinem Fall ?
    Letztlich ist es ja nur der Kamin, der verschattet.


    Du verstringst da besser gar nichts.
    Das macht der Solarteur und damit der das machen kann, brauchst Du Angebote ....



    Du redest wie der Priester vom Kinder zeugen, wobei erstere da deutlich produktiver waren, als Du bisher mit PV.
    Da ist alles nur heiße Luft mit ganz viel Text und ich bin ja auch so unwissend ....

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Verstehe nicht was du meinst.
    Was bringen mir 5 Angebote mit verschiedenen Verstringungsplänen, wenn ich nicht weiß, welche Verstringung am effektivsten ist und ich das nicht bewerten kann.
    Wie schon geschrieben, ich verstehe von PV nichts. Da bin ich einfach ehrlich. Es gibt Menschen, die andere Sachen wissen/können, aber von PV nichts verstehen. Ich zähle mich dazu und hoffe einfach um Input, von Menschen deren Hobby/Begeisterung PV ist. Ich denke, dass viele hier im Forum sich besser auskennen, als so mancher Solateur.

  • Zitat von Xare15

    Verstehe nicht was du meinst.
    Was bringen mir 5 Angebote mit verschiedenen Verstringungsplänen, wenn ich nicht weiß, welche Verstringung am effektivsten ist und ich das nicht bewerten kann.


    Ich kann manche Äußerung von Dir nicht mehr nachvollziehen.
    Du weißt ja auch nicht wie der Bäcker die Brötchen backt oder ein Auto gebaut wird und trotzdem hast/kaufst Du beides.


    Was Dir 5 Angebote bringen ... nun das 1. Angebot wird sicher nicht der Brüller sein, wo Du zuschlägst.
    Sowas muss sich entwicklen.
    Aktuell hast Du nicht ein Angebot liegen sondern schreibst weiter an Deiner Doktorarbeit und verplemperst hier die Zeit von anderen Leuten mit doppelten und dreifachem Nachfragen. Du liest die Beiträge nicht. Du verstehst die Beiträge nicht und Du frägst und frägst und frägst.


    Am Ende jagst Du die Verstringung wie die Verschattung usw. durch irgendein Progrämmchen und folgst dem dann blind. egal was hier auf dann inzwischen 25 Seiten steht.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Ich hab selbst ne Doktorarbeit hinter mir bei der ersten PV Anlage. Komme aber nur auf 70 Posts :-)


    Hole Angebote ein, oder such mit der solateur suche hier im Forum nach einem solateur aus deiner Nähe oder alternativ ein überregional tätiger solateur.


    Den solateur bietest du um zwei Lösungen.
    Variante 1 - knapp unter 10kWp
    Variante 2 - mehr als 12kWp


    Wenn die Optik eine Rolle spielt, frag nach full black Modulen.


    Fertig.... Das ist doch nicht so schwer.


    Der Solateur benötigt von dir die Infos:


    - Google Maps Bild deines Daches
    Standort
    - Dachbemassung mit Dachneigung
    - Ausrichtung des Daches
    - Bisheriger Stromverbrauch / vorhandenes Heizsystem
    - Bild deines Verteilerschrankes
    - Und evtl ne Idee wie die PV Kabel vom Dach zum Verteilerschrank kommen


    Solange wie du hier um den Brei schreibst, ist bis zum Kauf die Einspeisevergütung auf 0 Cent gesenkt ;-) also Gib Gas.



    P.s die zweite PV Anlage war nach Beitrag 8 hier im Forum bestellt