Fronius WR an WLAN-Router

  • Hallo zusammen,
    nach einem WR Tausch durch Überspannung habe ich ich nun neben meinen SMA850 einen Fronius Galvo 2.0-1 bekommen. Diesen möchte ich mit meinem Router (Speedport Hybrid) per WLAN anbinden so dass ich die WR-Daten auf dem PC anschauen kann. Ein Smartphone habe ich nicht und eine Fernabfrage über das Internet ist nicht gewünscht. Ich möchte "nur" hausintern auf den WR zugreifen können! Ist diese Möglichkeit gegeben?
    Danke und Gruss

  • Hat der Galvo eine Datamanagerkarte verbaut? Wenn ja, dann solltest du den gemäß Bedieungsanleitung simple in das Hausnetz einbinden können.

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW
    Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3
    Ausrichtung: 90°, +60° SSW

    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018


    Mitglied im SFV


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • Irgendwie klappt das Anmelden nicht. Am WR aktiviere ich den Accesspoint und SSID und PW wird angezeigt. Am Router gehe ich auf den Punkt "WLAN Geräte hinzufügen", dann muss ich das PW des WR eingeben, und danach werde ich aufgefordert am WLAN-Gerät, d.h. am WR, den Routername und das Routerpasswort einzugeben. Am WR gibt es ja den Punkt nicht :(
    Was mach ich falsch???

  • Der Accesspoint Modus ist meines Wissens nur gedacht um eine einfache Methode für das Setup des Wechselrichters zu haben. Da musst du dich mit irgend einen W-Lan Gerät (Smartphone, Tablet, Notebook, etc.) mit diesem Accesspoint Wlan des Wechselrichters Verbinden. Dort in der Oberfäche des Webservers am Wechselrichter solltest du dann die Zugangsdaten für dein normales WLan eintragen, in das sich der Wechselrichter zukünftig verbinden soll.


    Wenn das soweit geschehen ist, kannst du vom Haus-WLan aus den Wechselrichter weiter einstellen. (Wenn du die IP-Adresse heraus hast die der Wechselrichter typischer weise vom Haus-Netz per DHCP bekommen hat)


    lg Markus

  • Du kannst einem Router nicht einen andern Router hinzufügen.
    Lese bitte das Handbuch genau durch in dem punkt
    Da steht sinngemäß, zur Einrichtung per Handy oder anderen WLAN Client mit dem WR nach Aktivierung g verbinden. Danach kannst de WR mit einem Router verbinden.
    Alternativ WR an Router per Lan Kabel anklemmen


    Gesendet von meinem CLT-L09 mit Tapatalk

  • Du musst wahrscheinlich vom Laptop aus dem Wechselrichter eine IP-Adresse im IP-Bereich des Routers verpassen, sonst kann keine Verbindung zwischen WR und Router zustandekommen. Dafür gibt es, glaube ich, einen Assistenten für die Ersteinrichtung wenn man sich mit der IP des Wechselrichter-Accesspoints einloggt.
    Im Browser eingeben:
    http://datamanager
    oder
    192.168.250.181 (IP-Adresse für
    WLAN-Verbindung)
    oder
    169.254.0.180 (IP-Adresse für LANVerbindung)

    26 Aleo S25 240 Wp
    Fronius Symo 6.0-3-m mit Smart Meter 63A-3
    GroßMeisterLusche
    L:24 D:4 T:2
    Wir neigen dazu, die kurzfristigen Auswirkungen einer Technologie zu überschätzen und die langfristigen Auswirkungen zu unterschätzen (Amaras Gesetz)

  • Zitat von ghrian

    Danke für die Tipps. Mit dem Laptop bin ich nun im WR drin, die Anmeldung auf meinem Router schlägt aber immer fehl, trotz "richtigem" Sicherheitsschlüssel :(


    Also nochmal genau. Du bist mit dem Laptop im Wlan das der Wechselrichter aufmacht drinnen?
    Der Zugriff auf die Webseite des Wechselrichters vom Laptop aus klapp auch (sollte auf IP 192.168.250.181 sein)?
    Du kannst dort auch die Netzwerk/Netzwerk Schnittstelle deine Daten des Wlans eintragen?
    Und dann verbindet sich der Wechselrichter aber nicht mit dem eingestellten Wlan?
    Oder ist der drinnen und du kannst ihn im Netzwerk nicht finden?


    Bitte bestätige nochmal an welchen Punkt du da genau hängst, sonst ist Hilfe leisten immer auch sehr viel Raten wos hängen könnte.


    lg Markus


  • Ich bin mit dem Laptop mit der IP-Adresse 192.168.250.181 auf dem Webmanager des Wechselrichters. Dort wähle ich dann im zweiten Schritt unter den sichtbaren Routern meinen aus, gebe meine Zugangsdaten des Routers ein und dann auf den Schritt weiter. Nun versucht der WR eine Verbindung zu meinem Router aufzubauen und die scheitert mit dem Hinweis auf "angeblich" falsche Zugangsdaten :(