Montageort Wechselrichter?

  • Kannst ja mal bei Elektrotools24 schauen - da gibt es auch vieles einzeln...
    Sag Bescheid wenn du genaue Bezeichnungen brauchst...


    Zur Mauerdurchführung:


    Wenn Aufputz könnte man einen eckigen Kabelkanal nehmen und dahinter kann man schön unsichtbar eine Durchführung durch die Wand realisieren.
    Bei mir am Haus ging das nicht so einfach und hätte auch nicht gut ausgesehen, deshalb habe ich ein Stück 50er HT-Rohr mit Blitzzement (evtl. auch Bauschaum möglich) eingepflanzt, flache HT-Übergänge 40/50 mit O-Ring draufgesteckt und bin dann mit dem 40er Flexrohr in dem die Kabel sind durch.
    Etwas tiefer als Oberfläche Sockel wegen dem Biegeradius und rundum schräg zementiert, Farbe drüber, fertig.


    Wenn man aber die Erdleitung wählt würde ich es in ein betonfestes Panzerrohr legen was am besten dann bereits Unterputz in die Garage führt.
    Evtl. kann man von innen nach außen schräg nach unten bohren, je nach Gegebenheiten...


    Wenn es noch irgendwie Möglichkeiten der PV-Erweiterung geben sollte, dann gleich ein größeres Rohr nehmen und gleich Kabel mit reinlegen.
    Und bedenke das noch ein 16mm² Erdungskabel irgendwo an die Hauserdung muss (evtl. wg. Leerrohrdurchmesser).


    Du erwähntest noch ein 5x2,5mm² AC-seitig. Liegt das dann von WR zu Netzanschlusspunkt ?
    Reicht das denn für die Leistung deiner Anlage ?
    Bei mir wurde für 6,3kWp ein 5x4mm² gelegt, Länge ca. 20 Meter.

    6,3 kWp @ Kostal Plenticore Plus 5.5
    21x SolarFabrik M-Serie 300W
    DN45°, +45° SW

  • Zitat von Tigerchen78


    Und bedenke das noch ein 16mm² Erdungskabel irgendwo an die Hauserdung muss (evtl. wg. Leerrohrdurchmesser).
    Du erwähntest noch ein 5x2,5mm² AC-seitig. Liegt das dann von WR zu Netzanschlusspunkt ?
    Reicht das denn für die Leistung deiner Anlage ?
    Bei mir wurde für 6,3kWp ein 5x4mm² gelegt, Länge ca. 20 Meter.


    Da muss ich gleich den Solateur- Elektriker ansprechen. Vertriebler hat die 5x2,5 anstandslos abgenickt, aber die Leitung ist ja aktuell für meine 16Ah Kraftsteckdose, denke das passt. Allerdings hab ich nicht an das Erdungskabel gedacht, :oops: Ich werde den Elektriker mal anschreiben, damit er mit mir vorher alles abcheckt.

    Willy 2710 >> 9,05 kWp LG Solar LG335N1C-A5 335 Wp (NeON 2) <<
    Waldstadt Eberswalde

  • Zitat von Tigerchen78


    Und bedenke das noch ein 16mm² Erdungskabel irgendwo an die Hauserdung muss (evtl. wg. Leerrohrdurchmesser).


    Der Schutzpotentialausgleich muss nicht in 16mm² Kupfer ausgeführt sein und das wird auch nicht jeder Solarteur tun. Min. zulässiger Querschnitt bei Kupfer mit 6mm². 16mm² hat allerdings den Vorteil, dass es tragfähig für Blitzstoßströme ist.

    37x 270W Trina Honey PD05 an SMA STP 8000TL-20, HM 2.0

  • Geschafft, heute wurde meine Anlage installiert8)

    leider bin ich bei den Kabeldurchführungen in Garage und Haus auf mich gestellt. Solarteur Elektro = Loch durch Wand, Kabel durch und gut iss, ham wa nich könn wa nich :rolleyes:.

    Was solls, werde ich selbst fertigmachen dann ist es auch wie ich es haben will.

    Willy 2710 >> 9,05 kWp LG Solar LG335N1C-A5 335 Wp (NeON 2) <<
    Waldstadt Eberswalde