höhere Strompreise ab 1.1.2019

  • Zitat von Roland81


    Das kenne ich von nem "schlauen" Arbeitskollegen.."Mir egal wieviel Strom ich verbrauche, ich bekomme mehr Vergütung als der Abschlag ist"
    Hat für seine 8,73 kWp allerdings das gleiche gezahlt wie ich mit Speicher....dafür hat er bifaciale auf seinem Satteldach montiert :juggle:


    Ja upsi, ärgert sich da gerade einer über sein leeres Konto und 30 Jahre Amortisation für den Speicher.


    Netzbezug deutlich unter 2000KWh im Jahr.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Antworte ich, Antworte ich nicht...hm


    Nö Konto nicht leer. Anlage ist eh ~80% finanziert, da ich die Liquidität für was anderes brauche. :)
    Amortisation: Wie schon vorgerechnet wirds nach 20 Jahren eine schwarze null...oder wenn das Finanzamt die Abschreibung akzeptiert ein kleines plus. Auf jeden Fall ein schönes Hobby für mich.
    Dein Netzbezug sagt jetzt was? Wärmepumpe und EAuto dabei?
    Wie versprochen werde ich natürlich weiter berichten...

    11/2016 Ioniq electric - 07/2018 29 x 320Wp QCells Duo - Kostal Piko BA - BYD 7,7 kWh

  • Es sind sogar nur 24,73 Cent pro KWh.
    Ich tanke auch immer für 20,- ....


    Zitat

    Auf jeden Fall ein schönes Hobby für mich.


    Ja, will ich auch irgendwann haben ... wenn der 1. WR hops geht ... mal gucken.


    Zitat

    Dein Netzbezug sagt jetzt was? Wärmepumpe und EAuto dabei?
    Wie versprochen werde ich natürlich weiter berichten...


    WP habe ich nicht, die Gasbüchse war drin und läuft noch, ist jetzt 13 Jahre alt.
    EAuto ... ich habe es versucht ... ging aber nicht bei unserem Anforderungsprofil.
    Mal gucken, wenn der 2. Wagen in 4-7 Jahren neu kommt ... aber bei 5000km im Jahr ist das dann auch reines Hobby und die paar Liter Super jucken keine Sau.


    Was wolltest Du berichten. :?

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • ich mag nicht mehr jedes Jahr wechseln und bin und bleibe nun bei EWS Schönau, einem der wenigen echten Ökostromanbietern in Deutschland:
    https://www.robinwood.de/schwerpunkte/ökostrom-wechsel


    GG 8,95€ und je kWh 25,95 Cent. Die fördern die neuen PV Anlagen ihrer Kunden, außerdem reduziert sich die Grundgebühr wenn man den Messstellenbetreiber wechselt. Für mich auch insgesamt ein sympathisches Unternehmen. Würde mich freuen hier jemanden werben zu können, dadurch erhöht EWS die förderung meiner neuen PV :)


    Stromtarif:
    https://www.ews-schoenau.de/oekostrom/


    PV Förderung:
    https://www.ews-schoenau.de/un…ovoltaik-anlage-erhalten/

  • ChristianM82

    dein Eintrag ist jetzt gut ein Monat alt... hab eben geschaut, der Preis liegt jetzt bei 27,65 cent/kWh.

    Also innerhalb eines Monats eine Steigerung um fast 2 cent.

    Was ich sagen will: ich habe gerade arge Probleme Tarife zu vorher genannten Konditionen zu finden, obwohl ich eigentlich keine großen Ansprüche habe.

    Leigt es an mir, oder was ist hier los bei den Strompreisen?!

    Grüße


    JR

  • ich mag nicht mehr jedes Jahr wechseln und bin und bleibe nun bei EWS Schönau, einem der wenigen echten Ökostromanbietern in Deutschland

    EWS wirbt wie folgt: "Unser Ökostrom kommt zu 100 % aus klimaschonenden Erneuerbaren Energien"....

    Das ist nicht einmal gelogen oder betrogen! Ökostrom kommt nun mal nicht aus Kohle-KW, AKW und Gas-KW. Sondern aus EE.

    Wie machen die das bei "Dunkelflaute"? D.h. wenn kein Öko-Strom ausreichend vorhanden ist, bekommst du den gleichen Strom-Mix wie jeder andere Bürger von einem anderen Anbieter bekommt. Nix Öko! Sonst wäre heute Abend bei dir das Licht schon AUS.


  • Hey Stromdachs,

    schon mal was von Wasserkraft gehört?

    Bei uns rauscht es wieder in Rhein und den Nebenflüssen...

    Kopfschüttelnder

    Herdoepfelbuur

    PS: EWS hat auch meine PV Anlage gefördert!

    1.65 kwp mit BP und SMA 1994 (IBC funktionierte bis 2015 ,jetzt SMA)
    9.86 kwp mit Inowatt und SMA 2005 (den ersten WR 2018 ersetzt)

    Renoo Kangoo Z.E. seit 2018

  • Das liegt daran das zum Jahreswechsel fast alle Anbieter die Preise erhöht haben. In 2019 ist nicht mit einer weiteren Erhöhung zu rechnen.

  • PS: EWS hat auch meine PV Anlage gefördert!

    Das finde ich gut! Keine Frage.

    Aber das Problem mit dem Strom begreifen manche nicht. Wir haben ein europaweites Elektro-Energieverbundsystem. Zig tausende KW, egal welcher Technologie, speisen da ein. Und wenn die EE nicht verfügbar sind, kommt der Strom eben aus den herkömmlichen, schmutzigen Kraftwerken, auch aus Atom von Frankreich - wenn es denn sein muß.


    Sicher habe ich "schon mal was" von Wasserkraft gehört. Als ehemaliger Pumpspeicherwerker ist man da relativ nahe dran. Schau einfach mal im Kreisdiagramm, welchen Anteil Wasserkraft am gesamten Energieaufkommen in D hat. Das ist leider verschwindend gering.

    Auch dein Strom ist ein Strommix.

    Sonst müßte jeder Stromanbieter ein eigenes Netz haben.... geht nicht! Aber da wäre es heute Abend wirklich bei die dunkel....

  • Egal zu welcher Zeit, wir alle bekommen immer den gleichen Strommix. Nur RWE und die anderen Schmutzfinken bekommen von mir kein Geld. EWS gehört auch nicht über vier Ecken, wie bei vielen anderen Anbietern, zu einem der großen Schmutzfinken. EWS kauft auch nicht nur billigen Ökostrom in norwegischen Wasserkraftwerken, sondern fördert aktiv den Ausbau der Erneuerbaren.

    EWS wirbt wie folgt: "Unser Ökostrom kommt zu 100 % aus klimaschonenden Erneuerbaren Energien"....

    Das ist nicht einmal gelogen oder betrogen! Ökostrom kommt nun mal nicht aus Kohle-KW, AKW und Gas-KW. Sondern aus EE.

    Wie machen die das bei "Dunkelflaute"? D.h. wenn kein Öko-Strom ausreichend vorhanden ist, bekommst du den gleichen Strom-Mix wie jeder andere Bürger von einem anderen Anbieter bekommt. Nix Öko! Sonst wäre heute Abend bei dir das Licht schon AUS.