FA erinnert an Umsatzsteuermeldung für das 3. Q ??

  • Die Vorgehensweise des FA ist ungewöhnlich, aber zulässig. (Ich meine sogar, es ist der vom Gesetzgeber vorgesehene Fall.)
    Es dürfte auch von Amts wegen auf die Abgabe von Voranmeldungen verzichtet werden.


    (nur um sprachliche Missverständnisse zu vermeiden: "jährliche Abgabe von Voranmeldungen" gibt es nicht. Das ist dann "keine Voranmeldung". Die USt-Erklärung hingegen steht ja nie zur Debatte; die ist immer und in jedem denkbaren Fall abzugeben.)

    16,92 kWp / 72 x Sharp NU-235 / Aurora Power One 12,5 + 3,0/ 0° Südabweichung / 8° Dachneigung