59379 | 7kWp || 1461€ | Hanwha Q-Cells Q.Peak Duo

  • Das liest sich als Angebot sehr gut, ich habe auch eine Vermutung wer der Anbieter ist ;)


    Ein 6KW Wechselrichter reicht, weil die Leistung ja auf 70% (hier also etwa 4,8KW) begrenzt werden muss.
    Du kannst allerdings noch einen S0-Zähler mit dazu nehmen und auf 70%-weich gehen, 70-weich oder -hart wird hier erklärt:


    https://www.photovoltaik-web.d…g-und-einspeisemanagement


    Meine Anlage in ähnlicher Konfiguration, nur etwas größer, wird in 1,5 Wochen installiert.
    Schönen Gruß aus Werne nach Selm ;)

  • Zitat von Piledriver

    So, nächstes Angebot erhalten welches preislich am attraktivsten ist. 22x Modul WINAICO WSP-310M6 PERC. WR: FRONIUS Symo 6.0-3-M. Was haltet Ihr davon?


    Preis passt, Auslegung passt ... brauchst nur noch zu unterschreiben. S0-Zähler für 70% weich sollte drin sein?


    Thema Smartmetering: https://www.bundesnetzagentur.…ring/SmartMeter_node.html

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Meine Ertag

  • Sehr gutes Angebot.
    315Wp können nicht angeboten werden?


    Der WR passt perfekt, ein 7KVA Gerät wäre hier zu groß denn 100% kommen praktisch nie runter und alles über 70% muss ja auch noch zeitgleich verbraucht werden.


    LG würde ich mir sparen.
    SMA 6KVA WR mit SHM2.0 kann man sich noch anbieten lassen, wird was teurer sein ... ich persönlich finde es aber auch besser/schöner.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Piledriver hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./59379-7kwp-1461eur-hanwha-q-cells-q-peak-duo-p1683592.html#p1683592'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 26893 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team
    <a href='/magazin/'>PV-Forum Magazin</a>

  • So nächstes Angebot erhalten mit Luxor Eco Line M60 300Wp mono, SolarEdge SE 7k und 22 SolarEdge Leistungsoptimierer.
    Es ist ein Solateur vor Ort und er hat sich gerade 1,h Zeit genommen mit mir alles durchzugehen. Der Vorteil u.a. Der Optimizer ist die Einzelüberwachung der Modul, was ich persönlich recht sinnvoll fand. Was haltet Ihr davon? Wie würde man sonst bemerken falls mal Module ausfallen oder weniger leisten??
    Er hat mir auch ein weiteres Angebot mit SMA WR und ohne Optimierer für 1.390€/kWp gemacht. Wir sind verblieben das er nochmal am Preis Schrauben soll bei beiden Angeboten und das er noch 2 weitere Module auf das Dach packt.
    Der Preis ist recht hoch aber es ist jemand vor Ort und ich bin mir nicht sicher was mit den „günstigen Internetanbietern“ ist wenn mal was an der Anlage nicht funktionieren sollte..., kommen die dann wirklich über 200km zu mir angedüst??

  • Preis blöd.
    Wofür SE?
    24 Module doppelblöd wegen 2*12 Strings und 7KWp Schwelle.
    Schöner Experte ... ohne Aufträge hat man sicher auch viel Zeit....


    Ich bin irritiert.
    Du warst doch schon viel weiter.
    Gutes Angebot war auch da.
    22*315Wp am 6KVA WR mit Fronius oder SMA beide jeweils mit dem erfolgreichen Equipment für 70-weich.


    Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Ja Preis ist blöd, aber ich frage mich derzeit ernsthaft ob die Solateure die durchs halbe Land fahren für die Installation auch später durchs halbe Land fahren wenn man mal ein Problem hat...irgendwie bezweifle ich ein bisschen das dann einen schnell geholfen wird.



    Was ist das Problem bei 2x 12 Stringen gegenueber 2x11?

  • Du meinst sicher 1*22.


    Die Spannung ist suboptimal.
    Läuft aber geht besser.
    Wenn nur 24 drauf gehen würde ich ganz sicher bei 22*315Wp bleiben. Ein String. 6KVA WR. 70-weich


    Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat von Piledriver

    J... aber ich frage mich derzeit ernsthaft ob die Solateure die durchs halbe Land fahren für die Installation auch später durchs halbe Land fahren wenn man mal ein Problem hat...irgendwie bezweifle ich ein bisschen das dann einen schnell geholfen wird.


    Gerade gibt es hier im Forum wieder einen Thread, wo der lokale Solarteur den Betreiber bei einem Problem (und das wohl auch noch auf einen Fehler des Solarteurs zurückzuführen ist) hängen lässt. Wer sagt Dir also, dass Dein lokaler Anbieter anders verfährt, wenn er die Kohle von Dir im Sack hat? Und wer sagt Dir, dass es Deinen Anbieter auch nächstes Jahr noch gibt (so wie es mir passiert ist, mit einem "Pioneer der PV"?

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Meine Ertag